Was ist die Matrix?


Es ist schwer zu wissen was ein Schloss ist, ohne zu wissen was ein Schlüssel ist und wie sie zusammenpassen.

Aber der Schlüssel, der in die Sperre passt und eine tiefe Akzeptanz der Dinge bringt, wie sie sind… Welcher ist das?

Es ist der menschliche Verstand.

Ein Verstand, der nicht nur durch äußere Faktoren bedingt wird, sondern durch die Person selbst programmiert wird. Ein Verstand, der durch einen Ansturm der Emotionen die Person selbst in Position hält und nicht in der Lage ist auszubrechen. Ein Verstand, der falsche aber überzeugende Glaubenssätze fördert, über das, was existiert und was nicht vorhanden sein kann.

Krishnamurti, U. G.Ein Verstand, der nicht darauf vorbereitet ist, potenzielle und ruhende, menschliche Fähigkeiten zu erkennen, die die physikalischen Gesetze von Raum und Zeit überschreiten. Ein Verstand, der innerhalb bestimmter Grenzen funktionieren will. Ein Verstand, der in gewisser Weise zwanghaft Wirklichkeiten spiegelt und die entstandenen Realitäten kopiert und somit einen Zwilling der physischen Welt wird. In Reihenfolge für diese seltsame Dynamik, muss der Verstand glauben, dass er verloren sei und sich nun finden muss.

Dies ist ein altes Muster. Der Verstand verkennt die vertraute physische Welt. Also wird er zu einem Labyrinth und wird verpackt in ein Geheimnis, welches nie endet, während „Nachdenken“ sein Zuhause ist.

Dies ist eine Form der Hypnose, die den Verstand zur Zunahme von Komplexität führt, bis er erschöpft und sich selbst wundert, warum die Welt, die so voller Hoffnung und Wärme und Komfort war, sich in etwas anderes verwandelte.

Also wird ein Leben gelebt. Und dann ein anderes Leben. Und dann weitere…

Und der Verstand wird nicht in der Lage sein, zu verstehen, was die alten Tibeter wussten, dass das Universum ein Produkt des Geistes ist.

In der Mitte all dieses steht der Archetyp des Künstlers, im weitesten Sinne. Der Künstler bringt neue Realitäten ins Leben und andere wirft er weg. Er erbaut und er reißt ab. Er, wie die antike Gestalt des Hermes, kann den völlig verrückten Witz des Errichtens und Stickens Milliarden von Insignien sehen, welche den Raum anzeigen, also die Dinge sehen wie sie sind (und sein müssen).

„Aus Sicht des Verstandes existiert außerhalb des Verstandes nur Chaos, deshalb geht er daher und fügt alles in eine logische Reihenfolge. Und genau das macht unser Denken in der Alltagswelt aus – von A nach B, von B nach C usw.“

Die überwältigende Mehrheit der Menschen glaubt, dass sie diesen Raum vor allem anderen wollen. Sie glauben, dass Größe eine persönliche Gefahr darstellt und Kleinheit Sicherheit verleiht.

Sie glauben an das Schloss. Sie kämpfen um das Entdecken der Möglichkeit, sich einzufügen. Dauerhaft. Für immer.

Und um daran zu glauben, üben sie die majestätische Fähigkeit, sich in einem Trancezustand zu versetzen.

Und allein aus diesem Grund ist es für Sie unmöglich zu erkennen, dass Sie Ihre Welt aus sich Selbst heraus kreieren, was Sie dann mit dem eigenen Verstand erfahren und bewerten. Sie tragen Ihre ganze Welt in einem Blueprint hinein, den Sie dann als „Orte“, „Leute“ und „Ways of Life“ erfahren, und denken – Das ist es!

//Niluxx

Advertisements

2 Kommentare zu “Was ist die Matrix?”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s