THE CHANGING OF THE GODS – Die Rückgewinnung des Wahren


Wir leben indem was die Griechen einst „Kairos“ nannten — im richtigen Moment — für eine Metamorphose zu Göttern, nach deren Grundprinzipien und Symbolen.

„Diese Besonderheit unserer Zeit ist der Ausdruck des unbewussten Menschen in uns, der geändert wird. Kommende Generationen müssen diesem bedeutsamen Wandel Rechnung zu tragen, wenn die Menschheit sich nicht durch die Macht der eigenen Technik und Wissenschaft zerstören lässt. So viel steht auf dem Spiel und so viel hängt von der psychischen Verfassung des modernen Menschen ab.“-Carl G. Jung

Es gibt eine Menge was gerade in diesen Tagen über das Ende der Welt im Internet herumwirbelt. Dennoch hat niemand das Copyright für den Jüngsten Tag. Wie wäre es mit einer Pause für eine Einsteinmillisekunde, um zu berücksichtigen, dass vielleicht statt des Endes (eine apokalyptische Vorhersage, die bei jeder neuen Stufe der menschlichen Entwicklung wiederkehrt) die Situation als eine initiatorische Krise der Menschheit angesehen werden kann, aus der wir erwachsen sollen. Das ist die große, existenzielle Frage!

Im Blick durch die Linse der Astrologie, wandern wir schimmernd in eine Uranus/Pluto-Welt, welche alle Unkenntlichkeiten verändert. In den Jahren seit 2011 haben die 7 seismischen Schocks, hervorgerufen durch die leistungsstärkste Planetengetriebe-Paarung, alte unbestrittene Überzeugungen über globale Wirtschaft, Politik, Religion, Klimawandel und individuellen Freiheiten weit aufgebrochen.

Wir sind nicht nur mit unbequemen, aber unbestreitbaren Wahrheiten über uns selbst als Individuen und Art konfrontiert. Jetzt, da die veränderlichen Jahre mit Centaur Asbolus, der Seher in Gemini, Jupiter/Orcus in Jungfrau, Nessus/Neptun/Chiron/Borasisi in Fische und Saturn in Schütze starten, verschwinden all die alten Wegweiser und Gewissheiten. Jupiter und Neptun öffnen die Tore weit zu dem Transpersonalen im Alltag.

„Saturn-Neptun-Perioden sind tendenziell die psychisch und geistig anspruchsvollsten Zeiten, ebenso rufen Sie echten Adel des Geistes und Tiefe der Vision hervor… doch das meist bewundernswerte des Saturn-Neptun-Komplex scheint mit dem Mut zutun zu haben, der harten und oft tragischen Wirklichkeit ohne Illusion, mit Idealen und Träume von einer besseren Welt, entgegenzustehen“– Richard Tarnas, Kosmos und Psyche

All das zusammen ergibt eine starke planetarische Betonung auf die grundsätzlichen Antriebe der menschlichen Konditionen – „Liebe und Sinn“ – in den Himmel heraufgehoben, mit einer Art der Hingabe. Wir sitzen alle in einem Boot und reiten gemeinsam die Wellen der Mystik und des Spirits.

Erinnern wir uns, wer wir sind – und sammeln Hinweise über den Code unserer Seelen.

Stellen wir unsere Projektionen in den Hintergrund und finden unser eigenes Gold, um unsere eigene Autorität zu werden! Stellen wir uns den Realitäten ohne sie zu verleugnen, so bitter sie auch sein mögen. Und Bewegen wir uns von der Trennung hin zur Gemeinschaft!

Are you ready for the change?

Credits: cosmicintelligenceagency.com

Advertisements

3 Kommentare zu “THE CHANGING OF THE GODS – Die Rückgewinnung des Wahren”

  1. Hat dies auf Seelenliebe rebloggt und kommentierte:
    Danke!
    Dem Text entnommen: Erinnern wir uns, wer wir sind – und sammeln Hinweise über den Code unserer Seelen

    Stellen wir unsere Projektionen in den Hintergrund, und finden unser eigenes Gold, um unsere eigene Autorität zu werden.

    Stellen wir uns Realitäten ohne sie zu verleugnen, so bitter sie auch sein mögen.

    Und Bewegen wir uns von der Trennung hin zur Gemeinschaft!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s