Neigen Sie zum Überdenken? 7 Symptome zur Eigenkontrolle (Videos)


https://img3.picload.org/image/rcooliii/think.jpgÜberdenker (Overthinker) stehen täglichen Herausforderungen gegenüber: ständiges Sorgenmachen und die permanente Analyse, selbst über die unbedeutendsten Situationen.

Wir verbringen mehr Zeit alleine und durch die verschiedenen Formen der Online-Kommunikation, wurde unsere persönliche Kommunikation immer weiter nach innen gedrückt!

Plötzlich sind wir mehr besorgt in Bezug darüber, wie wir erscheinen und was andere wirklich meinen, wenn sie mit uns sprechen. Der Geist eines „Overthinkers“ ist selten beruhigt, immer besorgt über etwas oder andere.

Hier sind 7 Kämpfe, die sich alle auf Überdenker beziehen lassen, die Ihnen helfen werden zu verstehen, was es bedeutet ein Überdenker zu sein, oder vertraut klingen werden, wenn Sie selbst einer sein sollten.

1. Überanalysieren von allem

Sie verlieren sich beim Analysieren einer besonderen Situation oder über etwas, was Ihnen jemand sagte. Es gibt unzählige Möglichkeiten wenn Sie anfangen tief zu denken, und bevor Sie es wissen, dachten Sie Schneebälle in einer gedrehten Version Ihres Originals.

2. Sie befinden sich in einer Interpretation einer Situation, die vor Tagen geschehen ist.

Vielleicht war es ein Argument oder ein normales Gespräch, aber Sie können nicht aufhören über dieses Ereignis nachzudenken, wie Sie Dinge anders getan oder anders gesagt hätten. Und Sie halten Sorgen darüber, wie die Ereignisse verliefen.

3. Sie kennen diese SMS-Nachrichten, über die Sie eine Diplomarbeit schreiben können, um einen imaginären verborgenen Sinn zu entdecken.

Ob sie von einem Freund oder einer anderen Person kommt, Sie blicken so tief hinein, dass ein paar Sätze eine ganz neue, tiefere Bedeutung als möglicherweise beabsichtigt bekommen. Und in der Regel ist das Ergebnis etwas Schreckliches, stimmt’s?

4. Es ist wirklich schwierig für Sie im „Hier“ und „Jetzt“ zu leben!

Das Leben im Moment ist für jemanden unmöglich, der in jedem Moment zusammenbricht. Diese Person findet sich immer wieder in unerbittlichen Gedanken über ein bestimmtes Thema wieder. Er/sie denkt darüber nach, was als nächstes passieren wird oder macht sich über die Vergangenheit Sorgen, anstatt den Moment zu relaxen.

5. Vergessen sich abzuschotten

Ein Gedanke ist genug, um Ihr Leben zu übernehmen .., egal wie sehr Sie versuchen zu meditieren und Ihren Kopf abzuschalten.

6. Vieles Denken macht Sie bewusster über die Gefühle anderer Menschen.

Überdenker sind unglaublich einfühlsame Wesen. Sie versuchen ihr Bestes, um herauszufinden, was mit anderen Menschen nicht stimmt und wie sie sich besser fühlen können.

7. Schlafen und Meditieren sind am schwierigsten für Sie!

Sie brauchen mehrere Stunden zum Einschlafen. Sie machen die Augen zu und sind hell wach. Die Gedanken in Ihrem Kopf lassen Sie nicht zur Ruhe kommen. Sie können sich auch nicht an einen Gedanken anheften und so nach unten ziehen lassen. Der Raum der Gedanken hält Sie bis zur Erschöpfung gefangen!

https://picload.org/image/rcoolipi/overthink-frame4tzu4.jpgDas Überdenken ist ein echter Nachteil, um sich zu konzentrieren, und muss ausgemerzt werden. Das Bilden positiver Gewohnheiten und die Stärkungen dieser im Laufe der Zeit, werden einen großen Unterschied in Ihrer Neigung zum Überdenken machen.

– DENKE-ANDERS-BLOG –


Advertisements

5 Kommentare zu “Neigen Sie zum Überdenken? 7 Symptome zur Eigenkontrolle (Videos)”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s