consciousness-wall new-r100

8 geistige Muster, die Ihre Sicht auf das Leben beschränken!

spiritual-ttr.pngDie gute Nachricht ist, dass Ihr Leben wahrscheinlich anders ist, als wie Sie es denken. Leider ist das auch die schlechte Nachricht. Der Nobelpreis Psychologe Daniel Kahneman sagte, “Das Vertrauen, das die Menschen in ihrem Glauben haben ist kein Maß für die Qualität der Beweise, sondern die Kohärenz der Geschichte, die der Verstand geschafft hat zu konstruieren.”


Und doch sind die Werkzeuge für diese Konstruktion nicht nur allein unsere Erfahrungen, Hoffnungen, Wünsche und Ängste. Es gibt psychologische Neigungen, die uns vom Sehen einer objektiven Realität hindern. In gewissem Sinne ist unsere kollektive Realität nichts anderes als subjektive Erfahrung gegen subjektive Erfahrung. Die Leute, die das nicht verstehen, glauben ihre subjektive Erfahrung ist in der Tat objektiv.

Die letzten 100 Jahre der Forschung zeigten, dass die Menschen immer noch an einer Form des naiven Realismus glauben. Sie glauben immer noch, dass Gedanken und Gefühle zuverlässig und berechenbar sind.

5-signs-we-exist-inside-of-the-mind-and-body-of-god-672x372.jpg

Wir wissen jetzt, dass es keine Möglichkeit gibt, eine ‘objektive’ Realität jemals wahrnehmen zu können, und wir wissen ebenso, dass man nie wissen kann, wie viel der subjektiven Realität eine Erfindung ist, weil Sie nie etwas anderes als den Ausgang Ihres Geistes erleben.  

Was also sind diese “geistigen Muster”, die uns so tief berühren?

1. Projektion

imageeees.jpg

Weil wir unsere alleinige Erfahrung der “Welt” nur durch die Öffnungen unserer Sinne und unserer Psyche erhalten, projizieren wir unweigerlich unsere eigenen Vorlieben und Bewusstsein auf das, was wir sehen und interpretieren es entsprechend.

Mit anderen Worten, die Welt ist nicht wie sie ist, sie ist wie wir sind. Wir gehen davon aus, dass die Leute denken, wie wir es tun – weil unsere innere Erzählung und Verfahren alles ist, was wir wissen.

2. Hochrechnung

tztimagessZYjp.jpg

Hochrechnung ist das was passiert, wenn wir den gegenwärtigen Moment, mit all seinen Umständen, in dem wir sind, dann auf das ganze Leben projizieren. Wir machen Annahmen basierend auf unsere aktuellen Umstände über uns, und fangen dann auch noch an zu glauben, dass Dinge immer auf diese Art und Weise sind.

Das ist der Grund warum sich Tragödien so unüberwindlich, und Glücks-Gefühle so flüchtig anfühlen. (in Angst, dass das Glück nicht ewig dauern wird, verlieren wir es, – in Angst, dass der Kummer ewig dauern wird, schaffen wir es)

3. Verankerung

Wir werden auch durch das erste Stück von Informationen, welches wir hören, beeinflusst. Beispielsweise sind unsere Weltanschauungen in der Regel das Ergebnis von unseren Eltern, und nicht unseren innewohnenden Überzeugungen, mit denen wir auf die Welt kommen. Während einer geistigen Vermittlung schafft die Person, die zuerst ein Angebot stellt, eine Reihe von Möglichkeit.

4. Negativität

verzweiflung-2.jpg

Wir können nicht aufhören, Autounfälle zu beobachten und mehr Aufmerksamkeit schlechten Nachrichten zu schenken. Nicht weil wir krankhaft oder ganz masochistisch sind. Es liegt vielmehr daran, dass wir nur die Fähigkeit besitzen, selektiv aufmerksam zu sein und wir wahrnehmen, dass negative Nachrichten wichtiger und tiefgründig zu sein scheinen, also, wohin unsere Aufmerksamkeit zuerst gehen sollte.

Ein Teil des Grunds dafür ist die Essenz der Rätselhaftigkeit (wenn wir den Zweck der Negativität in einem existenziellen Sinn nicht erkennen, können wir fasziniert dadurch werden).

5. Konservatismus

Die Schwester der “Verankerung”. Konservatismus bedeutet etwas mehr glauben, nur, weil es zunächst vermutet wird. Mit anderen Worten ist es eine Festnahme in Richtung der Annahme neuer Informationen, selbst wenn diese Informationen nicht hilfreich sind.

6. Musterbildung von Fragmenten

cluster.jpg

Dieses passiert, wenn Sie beginnen Muster in zufälligen Ereignissen zu sehen, da Sie sich unterbewusst dazu entschieden haben.

Sie schaffen unterbewusst Muster, die andere Menschen als zufällig ansehen würden, weil Sie einfach einer Bestätigungsneigung nachkommen.

7. Bestätigung

Eines der am häufigsten bekannten Muster, ist eine Bestätigung,  die unsere Vorurteile einer Idee oder Frage unterstützt. Wir isolieren damit geistig uns und unsere Weltanschauung.

8. Entscheidungsunterstützung

positive-choice1.jpg

Wenn Sie bewusst “etwas auswählen”, neigen Sie dazu dieses  “Etwas” positiver zu sehen und ignorieren aktiv Fehler öfters, als bei einer Sache, die Sie nicht selbst ausgewählt haben.

Deshalb die Idee, dass unsere autonome Entscheidung, was richtig für uns ist, so entscheidend ist – es diktiert, wie wir uns ewig auf diese Sache beziehen werden.

Haben Sie sich in diesen 8 Punkten wiedergefunden?

4 thoughts on “8 geistige Muster, die Ihre Sicht auf das Leben beschränken!”

  1. http://www.allmachtsenergien.de/die_kundalini_und_das_kosmische_herz_des_menschen_teil_7.php

    „““ Der orginale Kammerton A 432 Hz ist die Tonfrequenz, die mit dem Menschen, der Natur und dem Kosmos im Ein-Klang schwingt. Die Einheit Hertz (Hz) gibt die Anzahl der Schwingungen pro Sekunde an. Musik in 432 Hz hat eine fühlbar entspannende und heilsame Wirkung auf den Menschen, öffnet das Herz und verbindet – so wie es der Schwingung entspricht – mit Himmel und Erde, denn wir schwingen in Resonanz mit dem Ton der Erde.

    Im Mittelalter war den Mönchen beim Singen der Gregorianischen Gesänge mit dem entspannenden, orginalen Kammerton A der kosmische Bezug noch gut erlebbar. Im ersten Drittel des 19. Jahrhunderts wurde dann beinahe weltweit der neue, künstliche Kammerton auf 440 Hz heraufgesetzt. Die meisten Musikinstrumente werden also heute in 440 Hz produziert, doch lassen sich beispielsweise Klavier, Geige und Gitarre immer noch leicht auf den Harmonischen Kammerton 432 Hz umstimmen.

    Auch in Deutschland wurde der Kammerton A in seiner Frequenz schrittweise auf jetzt bis zu 446 Hz erhöht worden, um die Menschen von einer Resonanz bzw. Harmonie mit der Umwelt abzubringen. Seit den Zeiten der Musikgruppe The Beatles in den 1960er Jahren wurde der kosmische Harmoniebezug zu den Menschen durch fast unhörbare, schräge Töne unter der Begleitung der Frankfurter Schule von Theodor W. Adorno systematisch zerstört. „““

    Gefällt mir

  2. http://www.torindiegalaxien.de/arkturia13/211015sylphen.html

    „““ Die Menschen, die mit uns sprechen können sagen uns, dass sie versuchen dieses Problem zu stoppen, aber sie haben keine Kontrolle über diese „destruktiven Handlungen“ ~ genauso wie wir. Glücklicherweise können wir sehen, dass es neue Muster mit einer sehr hohen Schwingung gibt, die in den Himmel eintreten. Wir können diese Muster sehen und lieben es, uns innerhalb ihrer auszuruhen, weil sie mit Liebe und Freude gefüllt werden. Unsere Freunde auf den Sternen-Schiffen und unsere Deva-Hüter sagen uns, dass immer mehr von diesen neuen Frequenzen des Lichts in unsere Atmosphäre kommen. Wir sind sehr glücklich über diese Informationen. Wir sind bereit für den Wechsel.

    Wir möchten uns nicht beklagen, aber wir sind bereit unsere Daseins-Stufe in den höheren Himmel zu ziehen. Höherer Himmel bedeutet, der Himmel des neuen Lichts. Wir sind seit Jahrtausenden gespannt auf dieses neue Licht und haben es sehnsüchtig erwartet. Es scheint, dass einige Menschen auch den neuen Himmel sehen können, und wenn sie es sehen können, können sie auch uns fast sehen. Wir denken es wäre wunderbar, wenn die Menschen uns sehen könnten. Aber manche Menschen sind für uns sehr schwierig zu verstehen. Auf der anderen Seite gibt es andere Menschen, die unsere besten Freunde sind. Sie sprechen mit uns und hören was wir sagen. Glaubt ihr, dass es bald mehr von dieser Art Menschen geben wird?

    Wir hoffen wirklich auf ein wenig Hilfe. Die verängstigten Menschen sind sehr unordentlich, sie lassen den Auspuff ihrer Maschinen in unseren Himmel laufen, das erstickt unsere befreundeten Pflanzen und Insekten, die Vögel und andere Tiere werden krank gemacht. Wenn uns einer von euch helfen möchte, würden wir es sicherlich sehr schützen. Alles was ihr machen müsst ist, so oft wie möglich hinauf in unseren Himmel blicken und sagen:

    „Danke, liebe Sylphen, ihr macht eine gute Arbeit und wir senden euch Liebe und Dankbarkeit.“ „““

    Gefällt mir

  3. Hat dies auf flowngrow rebloggt und kommentierte:
    Diesen Artikel finde ich absolut lesenswert, doch wie kommen wir aus diesen scheinbar unentrinnbaren „Voreinstellungen“ raus?
    Ich selbst kann nur dazu sagen, dass es mir hilft, verstärkt meiner Intuition zu folgen. Auch „Herzentscheidungen“ zu treffen, die den Verstand völlig außen vor lassen, helfen enorm, ebenso wie Meditation.
    Falls Du mehr über „Herzentscheidungen treffen“ wissen möchtest, schreib mich an oder frag in der Kommentarfunktion. Je mehr Anfragen, umso eher schreibe ich über diese Vorgehensweise.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s