Unsere Natur liebt Courage!


Wir sind verbunden mit allem Lebendigen um uns herum. Indem wir diese Verbindung wieder wahrnehmen und achten, kommen wir im tieferen Kontakt mit uns selbst und dem Leben. Natur & Spiritualität bieten verschiedene Zugänge und Formen, sich wieder mit unserer wahren Natur zu verbinden.

Vor der Entwicklung der Hochkulturen waren die Menschen eng mit ihrer Umwelt verbunden. Die Natur und ihre Kräfte verstehen zu können, war überlebenswichtig. Die Bereiche, die unerklärbar blieben, wurden als diejenigen Realitäten integriert, die sich im immateriellen, jedoch ebenso reellen Bereichen abspielten.

Gerd & Marlene HaerkötterDurch die Integration dieser Bereiche wurden Kontext und Zugehörigkeit etabliert, die der Gemeinschaft Bezugspunkte ihrer Existenz gaben. Die Überlebensstrategien waren also spirituelle Praxen und Schaffung von Werten. Jedoch immer mit dem Hauptziel, das Überleben zu sichern.

Im Naturglauben ist die spirituelle Quelle immer zugänglich, denn sie durchdringt alles. Das höchste Gesetz ist es, Leben nicht zu verschwenden und den anderen nicht zu verletzen. Für die Ureinwohner dieser Erde waren spirituelle Regeln und Gesetze lebenserhaltend und standen deshalb an erster Stelle.

Für Schamanen ist es eine Tatsache, dass wir gleichzeitig in verschiedenen  Realitäten leben. Er kann sich in allen aufhalten. Spiritualität ist nach schamanischem Verständnis eine Notwendigkeit, um die Balance zwischen den Welten aufrechtzuerhalten. Für ihn ist es die Pflege der Gemeinschaft aller Welten.

Annekatrin Puhle, Mary TullochDer Geist, das Spirituelle, ist hier keine ethische Instanz, sondern vielmehr eine Möglichkeit, mit der immateriellen Geistwelt in Verbindung zu treten und dadurch Informationen zu erhalten, die bei der Lösung von Problemen, der Heilung von Krankheiten und von Gemeinschaften zu Hilfe kommen.

Jeder Mensch fühlt sich stärker und ganzer, wenn er das Gefühl hat, er sei in etwas Größeres eingebunden und habe darin eine bestimmte Aufgabe. Die Glaubenssätze, die unsere Welt definieren, definieren auch unser Selbstverständnis und wie wir uns in der Welt bewegen.

Die Natur liebt Courage!

Die Natur liebt Mut. Sie machen das Engagement und die Natur wird auf dieses Engagement antworten; unmögliche Hindernisse beseitigen. Träumen Sie den unmöglichen Traum und die Welt wird Sie nicht übersehen, sie wird Sie erheben. Das ist der Trick! Dies ist das, auf was all die alten Lehrer und Philosophen wirklich gesetzt haben, die tatsächlich das alchemistische Gold berührten. Das ist der schamanische Tanz im Wasserfall. Das ist wie Magie gemacht wird. (Terence McKenna)


Quellen: Jana Domberg | Terence McKenna

‚]

Advertisements

Ein Kommentar zu “Unsere Natur liebt Courage!”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s