Tiefer als Quantenmechanik — David Deutsch’s Theorie zur Wirklichkeit


Einer der weltweit führenden Theoretiker hat eine neue Theorie von allem. Sein erstes Ergebnis: Eine Verbindung von klassischen- und Quanteninformationen unter demselben theoretischen Schirm.

Einer der unbesungenen Helden der Wissenschaft des 20. Jahrhunderts ist der Mathematiker und Elektronikingenieur, Claude Shannon (Foto), der an den berühmten Bell-Laboratorien während der 1940er Jahre, den 50er und 60er Jahren arbeitete. Die größte Arbeit von Shannon ist die Theorie der Information, die er 1948 veröffentlichte und einen tiefen Einfluss auf unsere Welt seitdem gehabt hat.

Diese Theorie ist die Basis für die gesamte Digitalkommunikation. Ob Mobiltelefone, Digitalfernsehen und Radio, Computer oder das Internet, alle hängen von Shannon’s Theorie der Information ab. Deshalb ist es möglich zu behaupten, dass Shannon einen größeren Einfluss auf die Technologie des 21. Jahrhunderts gehabt hat, als irgendjemand sonst in der Geschichte.

Aber, es gibt ein Problem zu seiner Theorie der Information, das Physiker und Mathematiker in den letzten Jahren ratlos gemacht hat. Seine Theorie bezieht sich auf die klassische Art der Informationen, aus 0en und 1en.

Jedoch befinden wir uns im Quantenzeitalter und der Zustand von 0 oder 1 ist nicht mehr länger tragbar. Denn in der Quanteninformation kann ein Zustand 0 und 1 zugleich sein. Dies ist unter anderem die mächtig exotische Eigenschaft vom Quantencomputer und kann die Quantenkryptographie vollkommen sicher machen. Aber die Ideen von Shannon brechen im Quanten-Regime zusammen, so haben verschiedene Forschungsgruppen nach einer alternativen Formulierung gesucht, um den Quanten-Informationen denselben theoretischen Stand zu geben, wie Shannon seinem klassischen Vetter gab.

Dieses Ziel kann nun ein Schritt näher rücken, dank der Arbeit von David Deutsch und Chiara Marletto von der Universität Oxford in Großbritannien. Die Beiden haben sich eine einzelne Theorie einfallen lassen, mit der sie die klassische- und Quanteninformation verknüpfen können, und als Grundlage für beide fungiert.

Ihre neue Idee wird Konstruktor Theorie genannt, und sie ist einfacher als auch tiefer wie die Quantenmechanik oder in der Tat, wie alle anderen Gesetze der Physik. Tatsächlich behauptet Deutsch, dass die Konstruktor Theorie eine Art Grundlage der Wirklichkeit bildet, aus der alle Gesetze der Physik erscheinen.

Diese Konstruktor-Theorie, die Deutsch vor einiger Zeit entwickelt hat, fordert eine radikal neue Denkart über das Weltall. Er weist darauf hin, dass die Physiker derzeit ihren Handel darauf betreiben, indem sie die Welt in Bezug auf die Anfangsbedingungen und die Gesetze der Bewegung erklären. Dies führt zu einer Unterscheidung zwischen dem was geschieht und was nicht geschieht.

Die Konstruktor-Theorie stellt diesen Ansatz auf den Kopf. Der neue Grundsatz von Deutsch ist, dass alle Gesetze der Physik, in Bezug auf die physikalischen Veränderungen, vollständig zum Ausdruck gebracht werden können; was geschieht und was nicht.

Mit anderen Worten, nicht die Gesetze der Physik sagen, was möglich und unmöglich ist, sie sind das Ergebnis dessen, was möglich und unmöglich ist. So führt das Denken über die physische Transformationen, was möglich und unmöglich ist, direkt zu den Gesetzen der Physik.

Deshalb ist die Konstruktor-Theorie tiefer als irgendetwas zuvor. In der Tat stellt Deutsch diese Theorie nicht als ein Gesetz der Physik vor, sondern als ein Prinzip oder Reihe von Grundsätzen, denen die Gesetze der Physik gehorchen müssen.

Die Analogie, die er dabei zieht, steht mit den Schutzgesetzen wie der Erhaltung der Energie im Zusammenhang. Dies ist kein Gesetz der Physik wie Quantenmechanik oder Relativitätstheorie, sondern ein Prinzip, welches alle anderen Gesetze befolgen müssen.

Die Konstruktor-Theorie spielt eine ähnliche Rolle.

Deutsch sagte: „Es ist ein Prinzip, das die Einschränkungen für andere Gesetze, nicht auf das Verhalten der körperlichen Gegenstände direkt, ausdrückt. Ein Prinzip, um über sie alle zu herrschen.“

Information ist der Energie in dieser Beziehung ähnlich. Sie kann durch Licht, Chemie, Elektronik, Rauch-Signale usw. verschlüsselt werden, und all diese Dinge folgen verschiedenen Gesetzen der Physik. Jedoch ist die Information selbst irgendwie von all dem getrennt und wird unabhängig von den Gesetzen im Spiel bewahrt.

Diese Gesetze oder Prinzipien, die das Verhalten von Informationen regeln, sind bisher unbekannt gewesen.

Deutsch sagte: „In unserer Theorie vermuten wir, was diese Prinzipien sind.“

Ein wichtiger Punkt, auf den sich Deutsch & Co. konzentrieren, ist, dass Information nur in physischen Verhältnissen besteht – niemals abstrakt. Aber das steht im Gegensatz zu der Art und Weise, wie viele Mathematiker und Physiker in der Vergangenheit gearbeitet haben.

Deutsch sagte: „Frühere Versuche, Informationen auf einer grundlegenden Ebene in die Physik oder zumindest in die Quantentheorie zu übernehmen, stellten Informationen als ein hauptsächlich mathematisches oder logisches Konzept vor. Unser Ansatz ist das Gegenteil.“

Deutsch’s Methode ist definiert als eine Reihe von neun Prinzipien, basierend auf der Konstruktor-Theorie und sie wenden sie auf dem an, wovon sie wissen, was möglich und unmöglich ist, wenn es um Informationen geht. Diese Grundsätze drücken die Vorstellungen der Berechnung, des Maßes und der klassischen Information aus.

Deutsch und Marletto definieren dann ein neues Konzept namens Superinformation, in dem bestimmte informationsbezogene Aufgaben unmöglich sind. Sie fahren fort, um zu zeigen, dass die Besonderheiten der Quanteninformation aus der Unmöglichkeit dieser Aufgaben folgen. Quanteninformation erscheint dann als eine Instanz von Superinformation!

Dieser Ansatz löst eine Reihe von Problemen. Insbesondere ist schon die Information selbst immer schwierig zu definieren gewesen. In konventionellen Informationstheorien werden Informationen und Unterscheidbarkeit jeweils in Bezug auf das andere gesetzt, was zu einer Art „Huhn oder Ei“-Problematik führt.

Aber in der Konstruktor-Theorie wird die Art der Information durch die Gesetze der Physik allein bestimmt. Somit wird das Problem behoben. Es verbindet auch zum ersten Mal Quanteninformation und klassische Information unter dem gleichen theoretischen Dach. Das ist ein wichtiger Schritt, der erhebliche Auswirkungen auf die neue Technologie der Quantenberechnung, Kryptographie und Kommunikation haben könnte.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass die Konstruktor Theorie der Ableitung der Gesetze der Physik nicht im Wege stehen will. Deutsch und Marletto versuchen beispielsweise nicht die Quantenmechanik von einer tieferen Theorie her abzuleiten. Stattdessen wirken die Prinzipien sehr ähnlich wie die Erhaltung der Energie. Die Erhaltung der Energie ist keine mathematische Wahrheit aber Deutsch und Marletto sagen, sie ist tiefer als die Gesetze der Physik.

Die Grundsätze der Konstruktor-Theorie arbeiten auf die gleiche Weise. Die bekannten Gesetze der Physik folgen diesen Grundsätzen, und auch die noch nicht entdeckten müssen sich ihr anschließen.

Die große noch offene Frage über die Konstruktor Theorie ist, wie nützlich kann sie sich erweisen? Deutsch ist fasziniert von den grundlegenden Eigenschaften der Wirklichkeit und für ihn ist eine tiefere Erklärung Grund genug weiter zu forschen.

Eine neue Physik fordert immer ein neues Denken! Und Physiker werden sicherlich versucht sein, nicht zuletzt diese Idee weiter zu erforschen, da Deutsch (Foto) weithin als einer der führenden Denker über die Grundlagen der Physik anerkannt wird.

Er leistete Pionierarbeit hinter den Ideen des Quantum-computing in den 1980er Jahren. In dieser Zeit war der Begriff Quantenmechanik für Berechnungen eines toten Wassers der Physik zu verwenden. Heute ist es eine der treibenden Kräfte nicht nur in der neuen Physik, sondern ebenso im Bewusstsein. Später wurde er einer der wichtigsten Vertreter der viele-Welten-Interpretation der Quantenmechanik und des Multiversums.

Mit anderen Worten, Deutsch hat eine beeindruckende Erfolgsgeschichte.

Nur ein Narr würde gegen die Möglichkeit wetten, dass die Konstruktor-Theorie ebenso eine Mainstream-Idee in der Physik werden könnte, die tiefgreifende Konsequenzen für unser zukünftiges Verständnis des Universums haben wird. Shannon, der 2001 gestorben ist, wäre sicherlich begeistert .. (Ref: arxiv.org/abs/1405.5563 – The Physics arXiv)

– DENKE-ANDERS-BLOG –

[wpedon id=“36839″ align=“left“]

Advertisements

Bewusstsein, der Schlüssel zum Erwachen!


Wenn Sie, wie die meisten Menschen, fast ausschließlich in Ihrem Kopf leben, gibt es eine Konstante, einen internen Dialog. Der Verstand wird immer mit sich selbst reden: „Ich muss dieses noch tun“, „Was passiert, wenn..“ usw.

Sobald ein Gedanke beendet wird, taucht ein anderer auf. Das geht ohne Unterbrechung weiter, so dass Sie verrückt werden würden, wenn Sie jedem dieser Gedanken Ihre Aufmerksamkeit schenken würden. Also wird all Ihr Denken ins Unterbewusste gedrückt, wo es automatisch, gewöhnlich wird.

Dies ist jedoch gefährlich, und die Tatsache, dass fast alle anderen es auch tun, macht es keineswegs besser. Ihre Gedanken beeinflussen enorm, wie Sie Ihre Welt wahrnehmen.

Ihr Glaube ist die Linse, durch die Sie die Welt sehen, obwohl, um es genauer zu sagen, für die meisten es eher zutrifft, dass ihr Glaube ihre Welt geworden ist. Den Verstand unbewusst auf Streifzug ins Unterbewusste gehen zu lassen ist gefährlich, denn er wird Ihren Glauben, ohne jede bewusste Richtung von Ihnen modifizieren und dieser Glaube wird Sie Ihr ganzes Leben lenken.

Wenn Sie Ihre eigenen Gedanken nicht kennen, sind Sie wie ein Blatt im Winde ähnlich und es wird sehr leicht sein, Sie zu manipulieren. Die Medien können etwas immer wiederholen, und ungeachtet dessen ob das wahr ist, wird die Mehrheit der Menschen anfangen, es als Tatsache zu wiederholen, ähnlich einer Hypnose! Die meisten etablierten Formen von Medien, Werbetreibenden und Politikern haben die Manipulation von Menschen in eine Kunst verfeinert.

Wenn Sie in Ihrem eigenen Geiste gefangen sind, ist es schwierig, wirklich zu hören, was eine andere Person zu sagen hat. Ihre eigenen Gedanken haben Vorrang in Ihrem Geist, und sie können Sie sehr leicht ablenken.

Sie hören auf dem halben Ohr und gleichzeitig hören Sie auf das Flüstern Ihrer eigenen Gedanken. Sie werden überladen, es ist zu viel, und so gehen Sie automatisch in einer unbewusst funktionierenden Kurssteuerung weiter.

Unbewusstheit reagiert, und eine Reaktion beruht immer auf die Vergangenheit. Wenn Sie unbewusst leben, wiederholen Sie die Vergangenheit immer wieder. Es ist sehr einfach so zu leben, und es ist sehr sicher, zumindest ist dies durch gesellschaftliche Normen so festgelegt. Wenn Sie wirklich im Moment leben, wenn Sie wirklich bewusst leben, alles, was Sie sicher wissen, ist, was in diesem Moment auftritt, und Sie erkennen, dass die Vergangenheit nur Echos sind, und die Zukunft aus unendlich viele Möglichkeiten besteht.

Das Bewusstsein ist immer frisch, immer neu und will immer wieder Dinge auf unterschiedliche Weise sehen. Es ist nicht etwas Geplantes im Voraus, es ist etwas, was völlig in diesem Moment geschieht.

Wir sind unterrichtet worden, dass das unbewusste Benehmen uns zum guten Menschen macht, und wenn wir unsere eigenen Entscheidungen treffen, indem wir wirklich aus den starren gesellschaftlichen Strukturen ausbrechen, bringen wir Chaos über uns und unsere Gesellschaft.

Die Dinge, die ich hier anspreche, können ziemlich banal erscheinen, nicht annähernd so aufregend als über Chakren und höheren Dimensionen, aber worüber ich hier spreche, ist, dass das Bewusstsein der Schlüssel ist, der all jene Sachen entsperrt. Geistige Personen sprechen immer über das Erwachen, aber was erwacht? Ist es nicht einfach das Bewusstsein?

Spirituelles Erwachen ist nur ein erhöhtes Maß an Bewusstsein, es ist das Bewusstsein, das mehr als nur die physische Welt sieht. Sie brauchen keine Berge von Schnickschnack um dorthin zu gelangen, es besteht keine Notwendigkeit für spirituelle Bücher, oder dass Sie sich irgendwelchen Gurus anschließen, die, um es mal deutlich auszusprechen, lediglich um Ihre Aufmerksamkeit buhlen und viel schlimmer noch, Ihr Geld besitzen wollen! Es ist alles schon da und wurde von uns von langer Hand geplant, auch wenn Sie es noch nicht verstehen.

Das größer-werdende Bewusstsein des Körpers und auch des Verstandes wird zum Bewusstsein der Seele natürlich zurückgeführt. Es ist die Unbewusstheit des Verstandes, die uns an erster Stelle von der Seele ablenkt, aber Unbewusstheit kann nicht mehr gedeihen, wenn das Wesen bewusst wird. Achten Sie deshalb auf alles, und lassen Sie Ihren Geist nicht unbewusst schweifen.

Mit Bewusstsein, nach und nach, wird der Verstand anfangen sich zu beruhigen. Nicht, indem Sie gegen den Geist kämpfen, oder durch Kampf allgemein, sondern durch das einfache Bewusstwerden der unbewussten Aspekte in uns. Die Sorgen und Ängste, die im Unbewussten gedeihen, fangen an zurückzuweichen, wenn sie ans Licht kommen.

Leute verwenden Spiritualität wie einen geistigen Ballonkaugummi. Sie kauen auf etwas für eine Weile und dann, wenn es seinen Geschmack verloren hat, spuckt man es aus und sucht sich etwas Neues zum Konsumieren. Es ist eine Form der Unterhaltung, eine Aufregung und Ablenkung von einem ansonsten langweiligen Leben.

Achten Sie sehr genau auf alle Teile des Lebens, so genau, dass es unmöglich wird, einen Teil zu ignorieren, obgleich ekstatische Freude oder extreme Schmerzen im Spiel sind. Ihre Gefühle werden zu Wegweisern, wie das Leben zu leben ist, nicht als Nachahmung von jemand anderem, sondern als ein Fest des wahren Selbst.

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Die Wirklichkeit ist verrückter als Sie sich überhaupt vorstellen können!


Die Natur der ‚Wirklichkeit‘ ist nicht nur seltsamer, wie Sie sich vorstellen, sie ist seltsamer, als Sie sich überhaupt vorstellen können!

Es gibt ein englisches Sprichwort, das sagt: ‚truth is stranger than fiction‘, was soviel heißt wie, die Wahrheit ist verrückter als Fiktion, und das gilt sicher für die Natur unserer Realität, denn das was wir als Wahrheit über unsere alltägliche Welt, im Licht von zunehmenden Beweisen, akzeptiert haben, scheint viel mehr Fiktion der Alltagsrealität zu sein.

Einige der fundamentalsten Fragen, die wir uns über das Leben stellen, lauten:

  • Wer bin ich?
  • Welchen Zweck hat mein Leben?
  • Worin liegt der Sinn des Lebens?
  • Was geschieht, wenn ich sterbe?

Unser grundlegendstes Verstehen ‚der Wirklichkeit‘ besteht darin, dass wir geboren werden, wir leben, und wir sterben. Aber für viele von uns ist das nicht genug; wir ‚fühlen‘ instinktiv, dass es mehr zum Leben gibt, als das Produzieren der folgenden Generation der Menschheit und das Versuchen unser Bestes zu geben in unserem zugewiesenen Zeitraum.

Unser Verstand schreit nach rationalen Antworten auf und um diesen Aspekt zu befriedigen, achten wir auf die klassische Wissenschaft. Die Wissenschaftler arbeiten in der Regel in Bezug auf ein mechanisches Universum von festen und getrennten Stücken, um das Äquivalent einer riesigen Maschine zu bilden. Jedoch finden viele Menschen, dass es eine andere Seite zu ihrer Natur gibt, etwas ‚Geistiges‘, und dies ist der Grund warum viele auf die Religionen dieser Welt schauen.

Wissenschaft und Religion stehen seit Hunderten von Jahren bei ihren Versuchen, ihre Weltsicht als richtig zu erweisen, auf dem Kriegsfuß. Beide teilen unsere Realität in zwei Teile, den ‚körperlichen‘ und den ‚geistigen‘ Aspekt. In Wahrheit hat keiner von ihnen eine befriedigende Erklärung der menschlichen Erfahrung zur Verfügung gestellt, und sie sind nicht in der Lage, sich zu einer einzigen, all-umfassenden Weltsicht zu vereinen.

Der mechanische Blick, auf das von der klassischen Wissenschaft gehaltene Universum, scheitert an nicht-mechanischen Phänomenen, wie Telepathie, Remote Viewing oder außerkörperliche Erfahrungen, um nur einige zu nennen. Diese Phänomene sind viel zu gut getestet und dokumentiert worden, um sie aus unserer Weltsicht zu entlassen.

Es ist deshalb offensichtlich, dass etwas drastisch falsch mit den vorherrschenden, wissenschaftlichen und religiösen Weltanschauungen läuft; mit dem allgemeinen Verstehen der sogenannten ‚physischen‘ und ‚geistigen‘ Welten und den allgemeinen zur Verfügung gestellten Erklärungen, entweder durch die Wissenschaft oder durch Religion.

Dies führt zu dem erstaunlichen Ergebnis, dass wir einen fehlerhaften Ansatz haben unsere Welt und ihre Probleme zu verstehen. Zwangsläufig beeinträchtigt dies unsere Fähigkeit, unsere Probleme zu lösen, ob sie nun auf einer persönlichen oder Weltskala liegen.

Wenn unser Ansatz fehlerhaft ist, welcher ist dann der richtige Ansatz?

Um darauf zu antworten, müssen wir fragen, was die wahre Natur der Wirklichkeit ist.

Die Suche nach Antworten in unserer modernen Zeit ist durch die „neue Wissenschaft“ der Quantenphysik aufgegriffen worden.

Was interessant ist, ist, dass die Quantenphysiker das näher der Wissenschaft gebracht haben, worauf die alten Geistesphilosophen seit Tausenden von Jahren angespielt haben, aber nicht in Worte und Begriffe, die im Alltag von praktischem Nutzen sind, erklären konnten.

Die ‚physische‘ Welt, die wir ergriffen haben, die solide erscheint und von der wir, so denken wir, getrennt sind, ist ein Trick der Sinne. Diese Welt trägt in sich selbst Aspekte des Bewusstseins. Die scheinbare Materialität der Welt ist nicht mehr und nicht weniger „echt“ als ein Traumbild.

Der Physiker, Professor Fred Alan Wolf (Foto) sagte: „Es gibt da draußen kein da draußen!“ Dies klingt alles nach „Geist über Materie“, aber es ist weit mehr als das. Die Auswirkungen beginnen ein wenig klarer zu werden, wenn wir die Worte des Physikers Professor Amit Goswami (s. Banner) hören: „Energie, Bewusstsein und Materie sind die gleiche Sache!“

Die Folgen dieser scheinbar einfachen Behauptung sind so weitreichend, dass es verlangt, dass wir alles neu einschätzen; was wir dachten, was wir über uns selbst und unsere Welt wussten bzw. zu wissen glaubten.

Der Physiker Hal Puthoff (Foto) führte zum Beispiel an, dass wir Albert Einsteins berühmte Gleichung E=mc2 überdenken müssen. Nach seiner Ansicht ist die Gleichung eher ein Rezept, wie viel Energie erforderlich ist, um der Materie das Aussehen zu geben, also das Auftreten von ‚Solidität‘. Es stellt sich die Frage: ‚Gibt es wirklich so etwas wie ein ‚festes Objekt‘?

Dies mag verrückt klingen, denn Sie sitzen ja gerade auf einen festen Stuhl, während Sie diesen Text lesen, nicht wahr? Aber versuchen Sie einmal darüber nachzudenken. Überlegen Sie, was passiert, wenn wir in den Zustand des Bewusstseins eintreten, den wir „Träumen“ nennen?

Im Traum können wir alle täglichen Aktivitäten unseres Wachzustandes, wie „Gehen“, „Sprechen“, „Menschen treffen“, „Autofahren“ usw. erleben. Wir können Berge, Flüsse, Felder und Häuser sehen. Der Traum-Boden, auf den wir gehen, scheint ’solide‘ zu sein.

Alle Objekte und Menschen, die wir in unserem Traumzustand sehen und denen wir begegnen, erscheinen getrennt von uns, außerhalb von uns, und ’solide‘.

Während wir uns tief verstrickt in unserem Traum befinden, ist dies unsere ganze Wirklichkeit, und wir erleben bewusst keine andere. Erst dann wenn wir aufwachen, begreifen wir, dass alle Gegenstände und Menschen, die uns ‚fest‘, getrennt und äußerlich erschienen, es tatsächlich nicht waren. Sie waren alle Kreationen des von uns erzeugtem Bewusstseins.

Die erstaunliche Schlussfolgerung daraus ist, wir schaffen und kontrollieren „Traum“-Objekte, die in ihrer Essenz pure Energie sind. Wir müssen also auch in irgendeiner Weise unsere soliden Alltagsgegenstände erstellen, die ebenso Energie sind.

Beim Träumen geht es um das Gefühl, das man dabei hat. Für unsere Alltagswelt verhält dies nicht anders. Gefühle (nicht Emotionen) sind pure Energie. (Ein Missverständnis: Am Anfang stand nicht das Wort, so wie es heißt, sondern immer das Gefühl. Aus dem Gefühl verwickelte sich die Ahnung, bis hin zum ersten Gedanken und damit das Wort. Worte sind tote Dinge und können das Lebendige nicht berühren!)

Beginnen Sie es zu fühlen? Sie werden feststellen, dass es einen versteckten Prozess tief uns gibt, mit dem wir all unsere alltäglichen Erfahrungen schaffen und steuern.

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Unterstützen Sie uns.

[wpedon id=“36839″ align=“left“]

8 geistig-vernichtende Dinge die bewusste Menschen niemals tun!


Ich wollte eine Liste der Merkmale erstellen, die zuversichtliche Menschen ausmachen. Ich sehe die allgemeine Gefühlserhöhung, die sich mit anderen Aspekten der Persönlichkeit verwirklicht. Die meisten davon sind ziemlich negativ.  Es gibt nichts Negatives über das Vertrauen selbst.  Einige Menschen verwenden negative Mittel, um bei anderen eine Gefühlssteigerung herbeizuführen, die Vertrauen spiegeln kann. Oder die Bedeutung des Vertrauens wird verrückt aufgesetzt, und als ein Werkzeug ihrer verdrehten Standpunkte verwendet!

Vertrauen ist das Gefühl, das man bekommt, wenn man ein Element der Wahrheit in sich selbst oder der Welt um sich herum erkennen kann, und es zu einer spezifischen Absicht verwendet; dieses erhebende Gefühl der Erfüllung und Selbstgewissheit. Die folgende Liste stellt verschiedene geistig-vernichtende Standpunkte dar, nehmen Sie das Gegenteil  und Sie sind auf einem guten Weg:

Sie belügen sich selbst!

Eine Person, die sich selbst belügt, kann niemals die Wahrheit sehen. Sie manipulieren Informationen in einer Weise, die wie die Wahrheit in ihren Köpfen (identisch) aussieht.  Sie deaktivieren ihre Fähigkeit, den Unterschied zu erkennen. Es ist wichtig für eine selbstbewusste Person, den Unterschied zwischen richtig und falsch, Wahrheit und Illusion zu kennen.  Diese Kenntnisse geben Ihnen die Fähigkeit, vorwärts ins unbekannte Potential zu schlendern.

Sie ignorieren Aspekte von sich selbst!

Sie erkennen Ihre Stärken, schieben aber die Schwächen beiseite. Zuversichtliche Menschen kennen ihre Schwächen. Es gibt keinen Trick, der diese Aspekte umgibt, sie sind was sie sind.

Sie teilen Ihre Ideen nicht!

Sie behalten Ihre Ideen für sich. Sie tragen zu sehr Sorge darüber, ob Ihre Ideen gegenüber anderen Bestand haben. Ebenso fürchten Sie sich, dass Ihre Ideen gestohlen werden.

Eigene Misserfolge werden von Ihnen nicht wahrgenommen!

Zuversichtliche Menschen lernen aus Fehlern und streben stets nach neuen und besseren Zielen. Es ist so einfach, aus Ihren Fehlern zu lernen und weiterzumachen.

Kompromisslos auf das, was Sie glauben und denken!

Hat sich ein Gedanke mit Bedeutung für sich selbst in Ihrem Geist festgesetzt, werden Sie ihn kompromisslos denken und verwirklichen. Andere Meinungen spielen für Sie keine Rolle mehr, Sie beharren auf diesen Standpunkt!

Konzentration auf das Negative, oder unveränderliche Aspekte des Lebens!

Die Fähigkeit, Aspekte geistig allein zu lassen und zu akzeptieren, was sich nicht ändern lässt, ist für Sie unmöglich. Sie brauchen diese negativen Aspekte, diese Reibungen, wie die Luft zum Atmen. Sie sind buchstäblich ein Süchtiger nach Ihrer eigenen Wut geworden, dies macht das Wesen Ihrer Persönlichkeit aus!

Sie ignorieren die eigene Körpersprache!

So viel von unserer Absicht und Persönlichkeit ist in unserer Körpersprache gespeichert. Die Möglichkeit, tiefer zu schauen und die Reizung oder Ungeduld zu sehen und zu erkennen, ist für Sie unmöglich. Sie benötigen Informationen in Form von Lauten und Wörtern. Die Fähigkeit, zwischen den Zeilen zu lesen, war für Sie schon immer fragwürdig!

Sie glauben, Sie wüssten alles!

Sie haben auf alles eine Antwort! Sie fallen buchstäblich auf Ihre eigene Reaktion herein und Ihr Ego lässt Sie glauben „Gut gemacht!“. Sie machen sich selbst etwas vor, und merken es nicht. Ein bewusster Mensch weiß, dass er kein Alleswisser ist. Er ist neugierig und strebt danach viele Dinge zu erfahren und daran zu wachsen.

Leider gibt es noch mehr Unsicherheiten oder Formen des Wahnsinns, die uns wohl noch beschäftigen werden!

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Hinter dem Quantenspuk könnte sich eine geordnete Wirklichkeit verbergen!


Häufig beiseitegeschoben, wie ein vergessenes Stiefkind, kann eine 64-jährige Theorie der Quantenmechanik jetzt die Bühne mit seinen besser angesehenen Geschwistern teilen. Wenn es sich bewahrheitet, könnte dies zusätzliche Unterstützung zu der Idee verleihen, dass das Weltall über riesengroße Entfernungen „unwahrscheinlich“ miteinander verbunden ist.

Die Theorie, die ursprünglich vom Physiker David Bohm (Foto) erstellt wurde, ist nun wieder in den Vordergrund gerückt, nachdem Forscher viele Experimente mit Photonen ausführten, die diese Theorie unterstützen.

Das Verhalten der Quantenwelt hat fast ein Jahrhundert lang Physiker weltweit verwirrt.

„Wir haben Genies, die daran arbeiten, und trotzdem stehen wir immer wieder vor Problemen.“ – sagte Basil Hiley (Foto), ein Quantenphysiker am Birkbeck College der University of London, wo bis zum Tode im Jahr 1992 mit Bohm zusammen gearbeitet wurde.

Anders als bei der klassischen Welt, mit seiner Präzision eines Uhrwerks und erfreulicher Berechenbarkeit, ist die Quantenwelt noch mit Zufälligkeiten weit verbreitet.

Die berühmteste Abbildung ist das Doppel-Spalt-Experiment, mit seinem Welle-Teilchen-Dualismus. (hier ein Video dazu)

Die dominierende Erklärung des Verhaltens, ob sich ein Photon wie eine Welle oder Partikel verhalten würde, wird die Kopenhagener Deutung genannt, die besagt, dass die Frage, ob eben ein Photon sich wie eine Welle oder ein Teilchen verhält, keinen Sinn ergibt, bis man eine Messung durchführt – und diese Messung wird das ein oder andere Ergebnis bringen, je nachdem welche Eigenschaft man misst.

Die andere favorisierte Erklärung ist die Viele-Welten-Interpretation, die besagt, dass jeder mögliche Zustand des Photons sich in einer alternativen Welt manifestiert.

Zugrundeliegende Ordnung

Aber, schon 1952 schlug David Bohm vor, dass die Quantenwelt nur deshalb seltsam erscheint, weil wir nicht genug über ihre zugrundeliegende Wirklichkeit wissen. Unterhalb der „Quanten-Verrücktheit“, sagte er, ist die Wirklichkeit ordentlich.

„Es ist eine sehr deterministische Beschreibung, wo alle Teilchen in der Natur bestimmte Positionen haben und bestimmten Flugbahnen folgen.“ – sagte Aephraim Steinberg (Foto) von der University of Toronto in Kanada.

Viele neuere Experimente haben ergeben, dass keine solche verborgene Wirklichkeit existiert. ALLERDINGS, wurde nur eine bestimmte Klasse von Theorien ausgeschlossen, in denen die verborgene Wirklichkeit jedes Partikels lokal ist und nicht beeinflusst wird durch etwas weit weg.

Bohm’s Ideen beinhalten versteckte nicht-lokale Wirklichkeiten, in denen alles von allem abhängt. In seinem Universum beeinflusst etwas was in einer fernen Galaxie geschieht Sie im Hier und Jetzt und umgekehrt, allerdings meistens in kleineren Effekten.

Nehmen Sie die Debatte darüber, ob ein Elektron eine Welle oder ein Teilchen ist. Bohm’s Theorie besagt, es ist beides, also auch ein Teilchen mit einer bestimmten Flugbahn, aber dieser Weg ist durch eine Welle geregelt, auf der die Elektronen fahren. Diese Welle kann auch durch andere Teilchen beeinflusst werden, was wiederum die Flugbahn des Elektronenstrahls ändert.

Surrealismus.

Die Bohmsche Mechanik fand nicht viele Anhänger. Ein Gedankenexperiment aus dem Jahr 1992 schien die Totenglocke zu läuten, genannt das ESSW Experiment, nach den Initialen der vier Autoren. Sie führten das Doppelspaltexperiment mit Bohm’s Theorie im Hinterkopf durch.

Die Bohmsche-Mechanik meint, dass ein Photon entweder den obersten oder den untersten Schlitz, nicht beide, durchqueren wird. Geführt durch Wellen werden die obersten Photonen an der obersten Spitzhälfte des Schirms und die untersten an der untersten Hälfte enden.

Die Forscher installierten nun einen Detektor vor den Schlitzen, um sagen zu können, ob ein Photon durch den oberen oder unteren Schlitz gehen würde. Ihre mathematische Analyse zeigte etwas sehr seltsames, ein Photon konnte manchmal den obersten Schlitz-Detektor auslösen, aber in der unteren Hälfte landen.

Bohm ist zurück im Spiel!

Jetzt haben Steinberg und Kollegen das ESSW-Experiment selbst durchgeführt und beschlossen, dass Bohm zurück im Spiel ist. Sie begannen mit Paaren verschränkter Photonen, die so innig verbunden sind, dass der Polarisationszustand durch eine Messung den Polarisationszustand des anderen beeinflusst, egal wie weit sie entfernt waren. Ein Photon von jedem Paar wurde durch die Vorrichtung analog zum Doppelspaltexperiment geschickt.

Je nachdem, ob die Polarisation des Photons vertikal oder horizontal war, wurde das Photon entweder zur Spitze oder zum untersten Schlitz gesteuert. Wie es den Apparat durchlief, sondierten die Forscher seine Position sanft genug, um die Quantennatur zu bewahren. Jede Messung ergab nur einen ungefähren Wert, aber durch die Verfolgung eines riesigen Ensembles identischer Photonen waren sie im Stande den Satz der Flugbahnen zu rekonstruieren, auf denen die Photonen aus dem Schlitz zu dem Schirm folgten.

Das andere Photon von jedem Paar blieb außerhalb des Doppelspalt-Geräts, so dass die Forscher es als eine Sonde verwendeten – analog zu dem Detektor im ESSW Experiment. Wegen der Verschränkung sollte die Untersuchung der Polarisation den Schlitz pflichtbewusst widerspiegeln, den sein Partner nahm, als es in den Apparat einging. Und tatsächlich, am Anfang der Schussbahn spiegelte der Polarisationszustand des Untersuchungsphotons genau den Pfad wieder, den sein Partner nahm.

Das Team untersuchte weiter, und fand heraus, dass sich der Polarisationszustand des Testphotons änderte, als der Partner die Apparatur durchlief. Zum Beispiel, wenn es horizontal polarisiert wurde, schlug das vor, dass sein Partner den untersten Schlitz durchlief. Aber als der Partner den Schirm erreichte, endete das Untersuchungsphoton in einer Überlagerung (Superposition) von beiden Zuständen, ebenso wahrscheinlich horizontal oder vertikal polarisiert zu werden.

Was heißt das?

Das Team glaubt, dies bedeutet, dass die Schussbahn des ersten Photons die Polarisation des Untersuchungsphotons – in Übereinstimmung mit den Ideen von Bohm auf nicht-lokale Wechselwirkungen – änderte. Dies könnte das Problem des Gedankenexperiments ESSW lösen. ESSW dachte, das Problem liegt an der Photonen-Flugbahn, aber Steinberg und seine Kollegen zeigten, dass die Flugbahn real sei – aber der Detektor ein unzuverlässiger Zeuge ist.

„Ich bin glücklich, diese Auflösung zu sehen, die meine Vorliebe für die Bohmsche Mechanik wiederhergestellt. Wir wollen diese Theorie zurück an seinem rechtmäßigen Platz unter den anderen Interpretationen bringen.“ – sagte Steinberg

Sheldon Goldstein (Foto), ein Experte für die Grundlagen der Quantenmechanik an der Rutgers University in New Jersey, weist darauf hin, dass die Feststellung von Partikelbahnen im Experiment, vorhergesagt durch die Bohmsche Mechanik, nicht beweist, dass Bohm’s Theorie über die Natur der Wirklichkeit korrekt sei. Solche Pfade können auch mit anderen Theorien erklärt werden, sagte er.

Aber Goldstein gibt zu, es sind Veränderungen im Gange:

„Nach Jahrzehnten und Jahrzehnten werden Menschen die Bohmsche Mechanik ein wenig mehr ernst nehmen“, sagt er, „Es gab eine Zeit, in der sie nicht einmal darüber reden konnten, weil es ketzerisch war. Es ist wohl immer noch der Kuss des Todes für eine Physiker-Karriere, tatsächlich an Bohm’s Theorien zu arbeiten, aber vielleicht ändert sich das.“

Ref.: Science Advances, DOI: 10.1126/science.1501466 via www.newscienist.com

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Die Entführung des Bewusstseins!


Viele von uns wachen zu der Tatsache auf, dass die Welt, in der wir leben, zu einem Albtraum der kontrollierten Realität konstruiert wird. Wir sehen, wie unsere Welt ausgeraubt und vor unseren Augen zerstört wird.

Wir fühlen uns empört, wenn Kapitalgesellschaften, geschützt durch Gesetze, die Erde auf der Suche durch rücksichtslose Gier verschmutzen und Wissenschaftler ihre Biowaffen an an hilflosen Tieren testen.

Viele schreckliche Ereignisse in dieser Welt sind gegenüber unserer Vernunft nicht tragbar, aber trotzdem machen sie Sinn, wenn wir uns in den Bereich der Frequenzen begeben.

Alles in unserem Multiversum ist ein Zustand der Vibration und wir sind in einem Meer von elektromagnetischer Resonanz eingetaucht, als Sender und Empfänger von Vibrations-Informationen.

Das ständige Blutbad des Krieges, das Elend von Millionen, Tierquälerei, sexuellen Missbrauchs von Kindern, Menschenhandel, Kindesopfer an den Gitterpunkten (Meridiane) unseres Planetens; unsere Faszination mit dem Ego und unsere Sinn-gebundene Welt, alle wirken als ein geistiger Anker, der unser Bewusstsein gefährdet.

Nichts passiert zufällig!

Es ist kein Unfall, dass wir tatsächlich mit Negativität überwältigt werden, das ist Absicht! Wir Menschen laufen auf Frequenzen und unsere Gedanken und Gefühle beeinflussen unsere DNA.

Die negativ beladene Umgebung hindert uns daran, schneller zu vibrieren und wir ertrinken in Angst, die für uns von unseren Dressierern ständig geschaffen wird.

Angst ist tief in unserem Unterbewusstsein, sowie im R-Komplex des physischen Hirns verwurzelt. Angst ist der Handlanger des Geistesparasiten (Archont), und es ist der Ausdruck des Reptils in uns / durch uns.

Wir müssen nur die Nachrichten (News-Feeds) beobachten, um zu begreifen, dass wir gespielt werden, durch ein Bombardement von Angst-Pornos und schlechten Neuigkeiten!

Infolge dieser Beschießung sind die meisten Menschen in einem unveränderlichen Zustand der Angst und Stress (Rept.-Verstand), und in dieser Gemütsverfassung ist es leicht ein Drama bzw. negatives Drehbuch glaubwürdig zu erschaffen.

Wir wissen so wenig darüber, wer wir sind, und wenn wir anfangen, uns in der Handlung zu beobachten, finden wir heraus, dass es zwei von uns in einem Körper gibt.

Der rept. Geist kann uns vollständig übernehmen und sobald wir ausgelöst werden, kann unser Verhalten von Beleidigungen bis hin zu körperlicher Gewalt und sogar Mord reichen.

Jedes Mal, wenn wir durch diese instinktiven und negativen Gefühle überwältigt werden, verstärken wir die niedrigeren Frequenzen, die uns versklavt zum Programm der Dualität, zum Angst-Feld der dritten Dimension halten. Unsere Dressierer wissen, dass, wenn sie uns in der Angst behalten können, um unsere Grundinstinkte zu stimulieren, d.h. dass sie uns damit im Spiel behalten können, wir niemals im Stande sein werden, unsere DNA zu befördern.

Und der Haken ist, dass die meisten von uns gar nicht bewusst darüber sind, dass sie gesteuert werden.

Wir befinden uns im Spinnennetz, das uns diktiert:

Ich werde glücklich sein, wenn ich … ein neues Auto habe, einen neuen Job bekomme, Gewicht verliere, eine Familie gründe, mich scheiden lasse…, und unsere Entschuldigungen für den erbärmlichen Zustand des Seins tragen auf … bis zum Überdruss.

Wir werden von dem Reptil in unserem göttlichen Geist ständig abgelenkt! Und anstatt zu verlangsamen und im Moment zu bleiben, eilen wir hierhin und dorthin, bis wir äußerst erschöpft sind.

Sobald wir beginnen, das Schisma innerhalb unseres eigenen Geistes, der dauernde Krieg von „uns und ihnen“ in uns selbst, unserem projizierten Selbst und der Welt zu beobachten, begreifen wir, dass jeder das Spiel der Dualität und Ablenkung spielt.

Bis wir unsere Gedanken kontrollieren können und im Positiven stehen können, sind wir alle Feinde unserer Erde, streng gesprochen. Jedes Wesen ist darauf ausgerichtet, sich zu entwickeln, aber unsere geistigen (spirituellen) Realitäten werden von den Kontrolleuren beeinträchtigt.

Das Erwachen

Wenn wir unsere Frequenz ändern, ist es fast einem Glockenringen in der Matrix ähnlich. Das letzte, was unsere Steuerungen wollen, ist, dass wir uns nach innen wenden, und sie entdecken.

Die Menschheit steht an einem Scheideweg. Viele verstehen nicht, dass wir nicht in dieser geringeren Dichte funktionieren müssen. Wir können unseren manipulierten Verstand folgen, direkt in eine elektronische Sklaverei hinein, oder die Reise nach innen nehmen, um unseren geteilten „Blueprint“ zu entdecken, zu aktivieren und letztlich auch zu vervollständigen. Alles liegt in unseren Händen!

//Niluxx

Alles ist genau so, wie es sein muss!


Aus Sicht der Seele, von diesem Ort der Einheit, ist der Gedanke, dass alles genau so ist, wie es sein muss, absolut wahr. Wir in unserem Verstand fallen ständig auf das „Sollte“ herein. Dieses gesamte Konzept ist tief in den Urteilen des Verstandes verwurzelt, da wir aber über die Perspektive der Seele reden, lassen wir die Urteile außen vor. Für die Seele ist alles göttliche Vollkommenheit, und nicht ein einzelnes Atom ist fehl am Platz. Alles kommt und geht im richtigen Moment.

Das ist die Perspektive der Seele, aber die meisten Menschen auf der Erde arbeiten nicht aus dieser Perspektive. Sie operieren aus der Perspektive des Verstandes, die eine völlig nach hinten gerichtete Sichtweise auf die Dinge ist, im Vergleich zu der Seele. Für den Verstand ist „alles ist genau so, wie es sein sollte“, niemals wirklich wahr ist. Wenn alles so ist, wie es sein sollte, gäbe es keine Verwendung für Wünsche, und ohne die Energie der Begierde (es ist das, was den Geist nährt) würde der Geist wegfallen.

Das Versuchen, Dinge durch den Verstand zu verstehen, verwandelt universale Wahrheiten in geistige Gemeinplätze. Der Geist nimmt alles (und es ist genau so wie es sein sollte) und verwandelt es in ein Glaubenssystem. Obwohl es für den Verstand nie wirklich wahr ist, kann der Geist widersprüchliche Überzeugungen halten, und das ist ein großer Teil dessen, warum Leben aus dem Verstand unweigerlich zu Leid führt.

Wenn Ihr Haus abbrennt, dann setzen Sie sich nicht hin und sagen zu sich, „alles ist genau so, wie es sein muss“, nicht wahr? Stattdessen würden Sie aus dem Haus laufen. Und doch habe ich Leute gesehen, deren Leben eine einzige Verwirrung wegen ihres eigenen auserlesenen Gebrauchs des Glaubens ist, dass „alles genau ist wie es sein sollte“ als eine Entschuldigung für ihre Untätigkeit genutzt wird. Also, das Universum hat für jeden einen extremen Plan, und unsere Entscheidungen sind bedeutungslos. Ich versichere, dass dies nicht der Plan des Weltalls für Sie ist, und ich versichere ebenso, dass Sie nicht vom Weltall getrennt sind.

Das Universum arbeitet genau so, wie es sein muss, das ist mit der Aussage gemeint „alles ist genau so, wie es sein muss“. Wenn Sie aus Angst und negativen Gedanken senden, erstellen Sie diese Dinge für sich selbst. Das ist einfach die Art, wie die Dinge funktionieren, und Sie haben Zugang in diesem Prozess, bewusst oder unbewusst. Wenn Sie unbewusst kreieren, wie die meisten Menschen es tun, dann können Sie wirklich an diesen Satz „Alles ist genau so, wie es sein sollte“ verzweifeln.

Haben Sie vertrauen, Sie sind der Schöpfer Ihres Lebens und Sie dürfen sich nicht durch das „Sollte“ ablenken lassen. Wenn Sie mit Ihrem Leben unzufrieden sind, dann ändern Sie es. Setzen Sie sich nicht hin und benutzen das „alles ist, wie es sein sollte“ als Entschuldigung. Die Schöpfung funktioniert viel besser für Sie, wenn Sie ein aktiver Teilnehmer wären.

– DENKE-ANDERS-BLOG –

 

Neue Kräfte, Möglichkeiten und DNA-Upgrades


Ich betrachte mich selbst als ein Lebewesen ‚in einer Schleife.‘ Jetzt ist es das Zeitalter des Wassermanns und was einst unmöglich war, wird nun Wirklichkeit. Diese Verschiebung wird stark sein, und es wird das Leben vieler Menschen verändern.

Seit dem 21. Dezember 2012 befindet sich unser Planet und Sonnensystem in einem neuen Bereich des Weltraums. Wir sind jetzt in einem Photonen-Gürtel und er ist voller Energie, die für uns völlig neu ist. Dies ist Gamma-Strahlung von der zentralen Sonne kommend.

Für Menschen, die in den letzten 2 Jahren in der Nähe von diesem 5.D Resonanzfeld mitgeschwungen sind, trat eine Verbesserung Ihres Lebensstils und Erleuchtung in Kraft. Dennoch ist die ganze Welt dabei, bald sehr verschieden zu sein und ich spreche nicht vom Weltuntergang!

Ihr neues Bewusstsein wird so aufgelegt sein, dass es sich mit anderen Wirklichkeiten / parallelen Welten verschmelzen wird und Sie werden neue geistige Anlagen entwickeln. Dies passiert jetzt aktuell, erinnern Sie sich daran, was z.B. gerade jetzt in ihrem Unterbewusstsein stattfindet.

Wir erfahren zurzeit eine unveränderliche Glockenkurve in Gammalicht-Frequenzzunahme. Sowie wir uns in den intensivsten Teil des Photonengürtels bewegen, so werden wir seine Auswirkungen auf den Körper, Geist und Emotionen in den nächsten Wochen spüren, und auch das permanente Bombardement mit negativen Nachrichten über die Mattscheiben dieser Welt kann daran nichts ändern, und wird sich selbst sehr bald ad absurdum führen!

Es ist nachweislich, dass Gamma-Licht die DNA von jeder Spezies in eine höhere Form entwickeln kann. Sie entwickeln sich buchstäblich in eine höhere Form von sich selbst.

Es folgt eine Liste einiger Fähigkeiten, die Sie bereits haben oder beginnen zu entwickeln. Es macht Spass einmal darüber nachzudenken.

  • Mit Tieren sprechen – telepathische Kommunikation mit Tieren.
  • Erhöhte Empathie – das Beeinflussen und der Empfang höherer Energie.
  • Zwischendimensionale Wahrnehmung – das Sehen in andere Dimensionen der Wirklichkeit.
  • Hellfühlen
  • Levitation – Fähigkeit, sich selbst in die Luft zu heben.
  • Dreamwalking – das Gehen in andere Personen-Träume mit Ihrem Astralkörper.
  • Vorahnungen – Visionen von zukünftigen Ereignissen
  • Astral Projektion
  • Gedankenübertragung – psychische Kommunikation.
  • IQ – mehr Gehirnmacht.
  • Präkognitives Träumen – Träumen von zukünftigen Ereignissen.
  • Ewige Jugend – Körper scheinen nicht mehr zu altern.
  • Fernsicht – Visualisierung von Ereignissen, die überall passieren.
  • Cryokinesis – Fähigkeit, Eis zu kontrollieren.
  • Pyrokinesis – Fähigkeit, Feuer zu kontrollieren.
  • Hydrokinesis – Fähigkeit, Wasser zu steuern.
  • Elektrokinese – Fähigkeit, Elektrizität zu steuern.
  • Chronokinesis – Fähigkeit, Wahrnehmung der Zeit zu ändern.
  • Nichtgreifbarkeit – Fähigkeit, feste Gegenstände zu überwinden.
  • Kraft-Feld – Fähigkeit, die Aura für die Verteidigung und Schutz zu verwenden.
  • Biokinesis – Fähigkeit, Gene im Körper zu kontrollieren.
  • Psychometrie – Informationen zu erlangen, durch das Berühren von Objekten.
  • Telekinese – Fähigkeit, Dinge mit deinem Geist zu bewegen.
  • Bi-Position – Fähigkeit an zwei Plätzen gleichzeitig zu sein.
  • Teleportation
  • Gedankenlesen
  • Fliegen – erreichbar durch die Fähigkeit der Levitation.
  • Heilung – Ihre Rate der Heilung wird zunehmen.

Es gibt viele andere geistige Anlagen, die ich nicht erwähnt habe. Grundsätzlich entwickeln wir uns, denn wir erhalten neue Energie vom Raum. Diese Bewusstseinsentwicklung findet schon seit langem statt, tatsächlich ist es ein fortlaufender Prozess und jetzt könnte endlich alles zum Tragen kommen. Umarmen Sie diese Änderungen in sich selbst!

via Kyle Croft transients.info & In5D.com

Holen Sie sich Ihre Fantasie zurück!

„Die optimale Nutzung der Fantasie ist die Kreativität. Jedoch, der schlimmste Einsatz von Fantasie ist Angst.“

Wählen Sie die Akzeptanz über Angst!

Nutzen Sie Ihre Fantasie, um das Skript zu kippen. Es gibt mehr Möglichkeiten in dieser Welt zu sein, als die Art und Weise, die Ihnen von klein auf an beigebracht wurde zu glauben.

Verstehen Sie, dass dieses System dafür entworfen wurde, um Sie in Schuld zu halten. Es ist Zeit, dass Sie den Spieß umdrehen und erkennen, dass Schuld eine Illusion ist, ein Cartoon in Ihrem Kopf, eine hyperreale Abstraktion, die Ihr Gehirn in Knoten gebunden hat.

Akzeptieren Sie, dass Sie die blaue Pille der Täuschung Ihr komplettes Leben lang geschluckt haben, und haben stattdessen jetzt den Mut, die rote Pille der Wahrheit zu nehmen.

„Der Große Bruder stellt sicher, dass Ihre Einbildungskraft/Fantasie austrocknet. Er sorgt dafür, dass Ihre Aufmerksamkeit immer gefüllt ist. Mit dem System, welches Sie immer füllt, muss sich keiner darüber sorgen, was in Ihrem Kopf ist. Wenn jedermanns Einbildungskraft abgezehrt ist, wird niemand jemals eine Gefahr für das System sein.“ (Chuck Palanuik)

Sowie Sie innerhalb des Systems stehen, wird Ihre Kreativität in sinnlosen Jobs abgesogen und zu Ihnen zurück als bunte Beschwichtigung gefüttert. Frei von Fantasie, leben Sie in einem Meer von vorgegebenen Hyper-Realitäten, die Ihre Sinne abstumpfen und Sie vergessen lassen, was es wirklich bedeutet, frei zu sein. Brechen Sie den Zyklus!

Lassen Sie nicht die Wiederholung von Eroberung-Kontrolle-Konsum-Zerstörung und durch die reflexartigen Reaktionen der Kulturen Ihre Fantasie zerstören. Lassen Sie es nicht zu, dass Ihr Leben in eine Ware verwandelt wird. Seien Sie kreativ, trotz der lähmenden Angst des Systems, Ihres Systems!

Nehmen Sie das Flugzeug Ihrer Fantasie zurück. Sie sind der Pilot, nicht „Die“. Also, das System hat Ihre Fantasie entführt? Entführen Sie sie gleich wieder zurück! D.h., anstatt dass Sie mit Ihren Worten in Ihren Gedanken (diesem Gebrabbel) arbeiten, erstellen Sie hin und wieder Bilder, Bilder der Freude und Fantasie, in Ihrem Kopf!

Den einzigen ‚Krieg‘, um den Sie sich kümmern müssen, ist der, der in Ihrem Kopf vorgeht!

Man kann nie die Dinge ändern, indem man gegen die bestehende Realität kämpft. Um etwas zu ändern, ist der Bau eines neuen Modells erforderlich, welches das bestehende Modell obsolet macht!

„Der einzige Krieg, der zählt, ist der Krieg gegen die Fantasie. Alle anderen Kriege werden davon untergeordnet. Suchen Sie tatsächlich diesen heiligen Raum, wo sich Einbildungskraft wieder vorstellt.“ (Diane Di Prima)

Das ist eine Lebensverbindung, in der Einbildungskraft zurückkommt. Dies ist die geistige Wiederverbindung zwischen wirklicher Natur und der menschlichen Seele. Es wird die mutige und kühne Minderheit sein – die die Revolution trotz der Kuh-Augen-Mehrheit zu leben wagt und die Welt verändern wird! Sind Sie dabei?

//Niluxx

Reagieren hält uns in der Matrix!


von Arno Pienaar

Die Zeit ist gekommen, loszulassen!

Ohne Reaktion gäbe es kein Problem. Reaktion ist der Anfang der Probleme. In der Tat ist das „Reagieren“ das Problem, denn ohne sie gäbe es keine Kettenreaktion zu noch mehr Problemen. Es klingt so einfach, einfach aufzuhören auf alle Unebenheiten und Kurven zu reagieren, die die Matrix auf Sie wirft, nicht wahr?

Aber auch wenn Sie denken, nicht zu reagieren, ist es bereits zu spät, denn in der Tat haben Sie bereits reagiert. Und der Gedanke, dass Sie nicht auf einer Matrix-erstellten Situation reagieren wollen, ist eine Art schuldresultierende Reaktion. Also, scheint es so, dass die Matrix einen Schritt voraus ist.

Erkennen Sie, dass Reagieren ein Teil unseres Erbgutes ist. Wir sind fest verdrahtet, reagieren auf die Matrix und vor allem auf das, was wir als „schlecht“ wahrnehmen, bzw. programmiert wurden (Solar Plexus – siehe Bild).

Um Ihre Anfälligkeit für Reaktion zu testen, können Sie sich einfach fragen, ob eines der aktuellen Vorkommnisse in unserer Welt Sie stört? Wenn die Antwort ja ist, dann geben Sie dem, was Sie stört, automatisch Macht über Sie, und wird Sie wie einen Schatten verfolgen.

https://img3.picload.org/image/rogpddad/mind-body-spirit-image-364006_.jpg

Sie können versuchen, die Ursache Ihres Problems durch psychologische oder spirituelle Therapien zu finden, aber Sie finden keine Antwort, denn die Antwort lautet „Sie“ — eine Software, die ihre eigene DNA kodiert. Emotionen sind die wichtigsten Katalysatoren, um uns auf äußere Reize reagieren zu lassen, die bei uns durch die Matrix ausgelöst werden.

Emotionen sind intern mit dem Körper verbunden, wie sie empfunden werden. Nur der Körper fühlt sich und die DNA sagt dem Körper, was es ist, dies bedeutet, wie Sie sich fühlen geht überwiegend vom Stammbaum (DNA) der Familie aus. Alle Gepäckstücke werden von einer Generation zur nächsten weitergegeben.

Gefühle/Emotionen einer niedrig-schwingenden Frequenz ziehen den Körper nach unten, so sehr, dass elektromagnetische Fehlfunktionen entstehen, welche für fehlende Kräfte in alle Lebensfunktionen verantwortlich sind. In der chinesischen-medizinischen Literatur wurde dokumentiert, welche verschiedenen Emotionen im Übermaß verschiedene Körperfunktionen zu Fehlfunktionen leiten.

https://img3.picload.org/image/rogpddig/human-body-333.jpg

Dieser Mangel an Stärke geht vor allem aus Impfstoffen hervor, die die DNA nachhaltig mutieren lassen, so dass das Empfangen von Licht-Codes nicht mehr ausreichend für eine optimale Gesundheit ist. Unsere Körper sind immens auf dieser Ebene ausgerichtet und neben den Impfstoffen, die Menschen bis ins Erwachsenenalter noch zu sich nehmen, halten Ihre Gene auch die reaktionäre Programmierung Ihrer Familie und Vorfahren.

Ein schlechter Gesundheitszustand ist nicht einfach nur mit schlechten Genen verbunden. Der schlechte Gesundheitszustand basiert ebenfalls auf unser Glaubenssystem, mit welchem wir im Leben unsere DNA reformieren. Einige der schädlichen Katalysatoren machten Mama und Papa zum Zentrum Ihrer Kinderwelt, ermöglichten der Schule Ihnen zu sagen, was real ist und was nicht, was richtig und was falsch ist, …

https://img3.picload.org/image/rogpddwr/dna1.jpg

In der Tat, jedes Erlebnis, getrennt von Ihrer vereinten Verbindung mit allem, stürtzt Sie weiter ins „Never-Never-Land“. Aufgrund unserer Amnesie verändern diese Ereignisse unsere DNA, und dann füttert die DNA unsere Körper mit dem Glauben, den wir programmiert bekommen. Ein schlechter Gesundheitszustand wird vor allem von der unbewussten Überzeugung erfahren, der Körper sei real und wird in der Materie, Raum und Zeit wahrgenommen.

Alle Überzeugungen prägen die Matrix.

Bedenken Sie, dass Ihre DNA mit der DNA der Mitglieder Ihrer Familie und vor allem mit Ihrer Mutter und Vater verbunden ist. Je mehr Ihre Vorfahren die Illusion verehrt haben, desto größer ist für Sie Ihre Aufgabe der Deprogrammierung.

Diese Matrix wird beschworen von einer bösartigen, machtbesessenen Gruppe, um unsere Seelen zu kontrollieren und uns zu manipulieren, bis in die Schaffung einer Scheinwelt hinein, nach deren Geschmack… Die eigene Kapitulation an das Luziferische Gedankentum, ist das einzige Problem welches Sie haben!

Die einzige Bestrafung sind Ihre Angst-auslösenden Überzeugungen, die zur Schuld führen — den Katalysator für Angst. Angst tötet Effekte, schließt nur aus, und ist somit der große Erbauer des eigenen Gefängnis.

von Arno Pienaar via Dreamcatcher Reality