Es geht um unser Bewusstsein!


Von überall schwappt es herein. Täglich werden wir mit neuen Informationen nahezu bombardiert. Und auch die alternativen Medien, Freiheitsmedien genannt, geben ihren Senf dazu. Neue Weltordnung, Chemtrails, HAARP & Co, immer wieder wird uns gezeigt, wie schlecht die Welt doch sei. Macht Sie das nicht nachdenklich?

Was kaum gesehen wird, ist, dass solche Szenarien entworfen wurden, um das Bewusstsein fixiert zu halten. Wer sich in diesen Informationskonstrukten hineinbegibt, ohne den Blick für das große Ganze, kann nicht anders als sich selbst mit Negativität zu überschütten. Ich möchte in diesen wenigen Sätzen darauf aufmerksam machen, und eine andere Perspektive zeigen, dass eine Absicht dahintersteht und es nicht darum geht, Sie bestmöglich zu informieren. Aber Vorsicht, wenn Sie niemals Ihre Realität hinterfragt haben, sich selbst niemals die Frage „Warum sehe ich das?“ gestellt haben, werden Sie wahrscheinlich die folgenden Sätze nicht verstehen können.

Ich erkenne sehr viele Konstrukte, die darauf abzielen, die Menschen in einer negativen Haltung festzuhalten und Proteste zu provozieren. Es geht nicht um die NWO, Chemtrails oder Flüchtlinge, solche Szenarien sind lediglich vorgeschoben. Es geht nur um Ihr Bewusstsein und die falsche Perspektive. Darum ging es immer! Auch der 2. Weltkrieg war beispielsweise ein Krieg des Bewusstseins, nicht anderes! Ob Panzer, Schützengräben oder die V1, solche Konstrukte wurden für den Verstand (und das Auge) vorgeschoben, um Energie (Aufmerksamkeit) zu beziehen.

Vielen von uns dürfte mittlerweile klar geworden sein, dass nach der Kapitulation (Kapitulation d. Bewusstseins) die größte geistige Manipulation, nicht nur an uns (die Programmierung der Schuld), sondern an der ganzen Welt stattfand und immer noch stattfindet. Selbst die Protagonisten „im Spiel“ von damals, wie Roosevelt, Churchill und Co. dachten, dass sie einen materiellen Krieg führen würden. Aber, wir wissen heute, dass die Wirklichkeit nicht materiell ist, und der Beobachter ging in die Falle. Es war ein Szenario der Programmierung von Emotionen!

Es war nach dem 2. Weltkrieg sehr schnell klar, dass der nächste große Krieg, direkt ein Krieg um den Verstand/Geiste sein wird. Ich denke, Sie haben sicherlich schon von MKULTRA aus den 50er und 60er Jahren gehört. Aber nicht nur MKULTRA, was ein populäres Beispiel dafür ist, wie man den Verstand übernehmen wollte, sondern, auch aus dieser Zeit entstand eine der größten Mindcontrol Sekten der Welt – Scientology. Unter dem Deckmantel der Spiritualität und des Aufstiegs wurde mächtiger Parasit geschaffen, und für mich besteht kein Zweifel, dass dieses Konstrukt, wie einige andere die sich gefestigt haben, Hand in Hand mit Geheimprojekten, Verbindungen und Kontrollinstanzen geht, von denen wir bis heute nicht den Hauch einer Ahnung haben. Glauben Sie wirklich, dass solche Konstrukte/Parasiten bestehen würden, wenn sie unerwünscht wären?

Warum erzähle ich Ihnen das alles? Werden Sie sich bewusst, dass Sie sich in einem Spiel befinden, das „wirk-lich“ erscheint, aber aus der Phantasie von anderen entspringt! Es wird alles getan werden, um es noch dramatischer aussehen zu lassen. Wenn Sie allerdings in der Lage sein sollten, eine Veränderung in Ihrer Wahrnehmung herbeizuführen, ist das Spiel beendet!

Wer in einer negativen Haltung verharrt, sägt an seinem eigenen Stuhl

Hier ist ein Geheimnis, Sie können jede Information die in Ihr Gewahrsein kommt, ob sie noch so negativ scheint, für sich ins Positive wandeln, also eine andere und jetzt gebrauchte Bedeutung geben. Sie geben ständig Bedeutung, auch wenn Sie sich dessen nicht bewusst sein sollten und sich einfach den eigenen Emotionen ohne Bewusstheit hingeben – man kann es nicht anders sagen: Das macht Sie zu einem Sklaven!

Ein abschließender Gedanke / Vision

Das absolute Gewahrwerden mit absoluter Bedeutung dieses „Spiels“, das wir schon so lange unwissentlich spielen, stellt die Transformation dar, genauer gesagt, den Abschluss. Dies wird von einem Moment auf den anderen passieren, in dem wir unseren Körper ablegen und dorthin zurückkehren, wo wir herkamen. Dieser Moment des Gewahrwerdens, in welchem uns absolute Klarheit durchfließt, was für ein Spiel wir gespielt haben und wichtiger noch, was dahintersteht und wer diejenigen sind, die sich die ganze Zeit hinter uns versteckt haben, stellt den Höhepunkt der Existenz des Kosmischen Bewusstseins dar. Dies ist überhaupt der „geistige Moment“ der Existenz überhaupt. Alles was danach kommt wird nicht mehr daran heranreichen können, aber trotzdem immer noch voller Fülle sein.

Mich beschleicht daher ein Gefühl, dass wir vielleicht genau aus dem Grunde, um diesen Moment zu erleben, „es“ zugelassen haben ..? Warten Sie nicht auch schon darauf?

//Niluxx

..und verlernen Sie Ihr Lachen nicht, Sie werden es bald brauchen!

Advertisements