So etwas wie einen ruhigen Verstand gibt es nicht!


So etwas wie einen ruhigen Verstand gibt es nicht. Wenn Sie wirklich Frieden wollen, dann geben Sie jetzt sofort diese Idee auf! Der Verstand, in seiner wahren Natur, kann nicht stillstehen. Er muss in Handlung bleiben, er muss etwas zu tun haben und wenn es keine Aktion mehr gibt, dann gibt es auch keinen Verstand, verstehen Sie?

Dobelli, RolfEs hilft, den Verstand zu sehen, wie er wirklich ist, kein singuläres Objekt, sondern eine krause Wolke von Gedanken, die sich ständig verändert. Kein einziger Gedanke stellt den Verstand dar, vielmehr wird das Trugbild einer einzigartigen Entität durch die Summe aller Gedanken erschaffen.

Der Glaube, dass der Verstand still sein muss, gibt ihm mehr Macht. Sie werden buchstäblich abhängig von dieser Idee. Es ist nicht der Verstand, der still wird, es sind Sie und dadurch hören Sie auf, ihn zu füttern.

Sie sind nicht der Verstand und es ist auch nicht Ihr Verstand – die Idee des „Ihr Verstand“ ist eine Illusion, aber das ist eine andere Geschichte. Es ist leicht zu demonstrieren, wenn Sie die Position einnehmen, in der Sie Ihre Gedanken und damit die Arbeit des Verstandes beobachten können. Wenn dieser Beobachter unabhängig davon besteht, was der Verstand tut, welcher Teil sind Sie dann?

Dies ist eine Verschiebung des Bewusstseins zu Ihrem eigenen Bewusstsein und dann sind Sie einfach ein Zeuge der Gedanken, engagieren sich nicht mehr mit ihnen, erleben sie einfach. Es kommt einer Parade gleich, die die Straße hinunter marschiert, spannend und verführend, aber Sie sind einfach ein Beobachter.

Dies soll nicht heißen, dass Sie sich niemals involvieren sollen, vor allem, weil das in sich selbst schon ein anderer Gedanke sein würde, an dem Sie sich einschließen könnten, aber verlieren Sie sich nicht in den Gedanken, vergessen Sie sich selbst nicht. Kehren Sie zum Beobachter zurück, sehen Sie Ihr Zentrum, dass die Gedanken lediglich an der Peripherie vorhanden sind. Und all die Aufregungen der Gedanken fallen in den Hintergrund!

//Niluxx

Advertisements

4 Kommentare zu “So etwas wie einen ruhigen Verstand gibt es nicht!”

  1. Danke dem Autor für den Artikel!
    Das Streben des Denkens ist immer Profit orientiert, es benutzt uns und erklärt damit seine Daseinsberechtigung. Fällt es weg, bleibt der Beobachter-unsere wahre Bestimmung. LG

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s