Matrixlogiken: „Liebe und Hass“


Läuft Ihnen bei dem Wort „Liebe“ ebenso ein Schauer über den Rücken wie mir?

In der Liebe schwingt das Pendel!

Liebe in der Matrix gibt es in verschiedenen Formen, zwei verschiedene Personen können zwei entgegengesetzte Formen des Trugbildes, genannt Liebe, zeigen, wobei der Hass als Gegenpol verstanden wird. Eine Person, die Hass zeigt, kann sein / ihr einziger Weg sein, Liebe zu zeigen, nach der Matrix-Logik.

„Liebe bildet eine elektromagnetische Anziehung zwischen zwei Konstrukten in der Dualität, die sogar den Tod überlebt und dem Geist folgt, egal wo und wie er auch versucht von diesem Fluch zu entkommen. Nicht einmal der Tod bricht diese, nur die Seele ist dazu in der Lage!“

Und wie Sie wissen, in der Liebe schwingt das Pendel und bevor Sie sich überhaupt die Augen reiben können, sitzen Sie im Hass.

Der Grund, warum es Hass gibt, ist, dass es Liebe gibt! Sie fallen beide zusammen. Ein Wesen liebt nur, weil es etwas Entscheidendes innerhalb von sich selbst vermisst, was es äußerlich in der Illusion sucht, um den leeren Platz irgendwie zu füllen. Dies ist eine Form der Konditionierung (bedingte Liebe). Und das bringt Sie in einem Zustand der kranken Liebe. Bringt Sie ins Bedürfnis!

Außerdem ist es diese Liebe, die immer das Portal für einen Agenten öffnet, um sich innerhalb Ihres Wesens einzunisten, Macht auszuüben und Sie in der Spur hält, innerhalb einer dramatischen Episode, genannt die immerwährende Matrix.

Aufgrund Ihrer trügerischen Bedingungen, die erfüllt werden, kann ein Agent leicht durch künstliche Intelligenzen gewendet werden, um erfolgreich Ihre imaginären Erwartungen zu verletzen und den Effekt zu drehen! Viele Partnerschaften schütten sich so durch diese Einflussnahmen in ewigen Ego-Spielchen aus.

Wir sollten aber auch den Hass betrachten, weil Hass ebenso das Portal für etwas öffnet, das sich einnistet, gerade wie die Liebe es tut! Wir neigen dazu das zu lieben, was rechtschaffen in der Illusion der Außenwelt erscheint und zu hassen, was das Gegenteil darstellt. Diese Einstellung des Schöpfers unserer Matrix verlockt uns, Hass in uns zu stellen, und das ist besonders diese Art der Energie, um einer Person enorme Macht über sich selbst zu entziehen.

Jede buchstäbliche Verhaftung, die Sie zu „gut“, „rechtschaffen“, „richtig“ usw. haben, macht es für die diametralen Gegensätze davon möglich Hass zu verursachen und eine Person zu verändern / zu gestalten, und damit unter Kontrolle zu bringen. Wörtlich und Geistig! ..aufgrund Ihrer Matrix-basierten, eingebetteten Logiken.

Nochmal zur Erinnerung, eine Person mit Macht über Sie, wäre eine KI im Hintergrund Ihres Spiegelbilds der Realität und nicht die tatsächliche Person selbst.

Es ist auch diese Energie des Hasses, die einem Agenten erlaubt direkten Einfluss auf Ihre innere Dimension zu nehmen. Mit der Hilfe des Hologramms und unseren falschen Bezugspunkten haben wir eine überwältigende, negative Situation geschaffen, wie es geplant wurde, damit auf diese Weise der Hass in all den verschiedenen Schleiern erscheinen kann. Man möchte uns zwingend in dieser Energie und im Widerstand halten, und es werden deshalb auch in Zukunft weitere Konstrukte folgen. All das brütet tatsächlich täglichen Hass!

Wenn Sie wissen, wie diese Konfigurationen durch die fünf Sinne arbeiten, die Sie permanent in das Prinzip „Ursache/Wirkung“ versetzen, dann erkennen Sie das „Plugin“ zum Hologramm und sind nicht mehr der Wirkung von Hass und Liebe ausgeliefert.

Es gibt nur die Einheit. Sich selbst in anderen zu sehen, nennen wir bedingungslose Liebe. Eine Liebe, die zum Beispiel nicht von den Jahreszeiten abhängig ist!

von Arno Pienaar

(übersetzt von niluxx )

Advertisements

Ein Kommentar zu “Matrixlogiken: „Liebe und Hass“”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s