time-and-light-wall-1280x7202x

Das Beherrschen des Lichtes und der Zeit


e1400494178981.jpgInnerhalb der holographischen Natur des Weltalls sehen wir alles, was durch das Licht illuminiert wird. Jedes einzelne Ding, das Sie vielleicht im Hologramm sehen können, kommt bereits aus der Vergangenheit. Licht kann nur auf das scheinen, was Vergangenheit hat. Genauso verhält es sich mit Ihrem Licht, es sei denn, Sie widerspiegeln es zum zweiten Mal, um Ihre Essenz hervorzubringen.

Die Gegenwart.

Goldstein, ElishaWas Sie im gegenwärtigen Moment sehen,  ist die Bedeutung einer vergangenen Zeit. Wenn Ihre Aufmerksamkeit in irgendeiner Weise auf den gegenwärtigen Moment fokussiert ist, dann verlieren Sie Ihre Präsenz im Jetzt und sind anfällig für jeden Einfluss von diesem Raum. Der gegenwärtige Moment ist die Verwirklichung eines Ereignisses, das bereits geschehen ist. (Selbst wenn das nur ein Bruchteil einer Sekunde her ist).

Wenn Sie darauf achten,  was ein anderer Agent durch Sie projiziert, und den Fokus auf die Nachwirkungen dieser Kreation halten, also der Matrix, verursacht dies die eigene Unterwerfung zum  Willen des  Architekten. Es hält Sie unter Spannung, und Ihre Seele wird als Energieversorgung genutzt, um etwas, nicht von Ihrer Kreation, zu bauen. Und um Sie letztendlich auch „relativ“ dazu zu halten.

https://i1.wp.com/img1.picload.org/image/rgpoaadg/timematrix.jpg

Die Gegenwart bemerkt eine neue Vergangenheit sofort,  und dann verweilen Sie hier unbestimmbar,  je nach Ihrer Bindung zur Zeit.  Solange alle Ihre Gedanken auf das Konstrukt der heutigen Zeit, einschließlich Ihrer Investitionen oder Hingaben,  ausgerichtet sind, können Sie nicht einfach ins Jetzt bzw. höhere Selbst eintreten, weil es nichts im Vergleich zum Verstande wäre.

Katterbach, Angelika

„Verweilen“ ist das große Wort und das gigantische Programm, das uns in der Zeit zusammenhält mit den Zwängen manifestieren zu müssen, gemäß der Zeit. Genauer gesagt, in der Zeit materialisieren wir und außerhalb manifestieren wir; in der Zeit arbeiten wir  unter den Gesetzen der Menschheit und außerhalb unter den kosmischen Gesetzen.

Ein Dialog bedeutet, eine Intelligenz kämpft gegen eine andere

mindtomind.jpgWenn Sie sich im Dialog mit einer anderen Intelligenz befinden, dann stehen Sie stark unter dem Einfluss des Gesetzes der Dominanz, wenn Sie sich zu sehr im gegenwärtigen Moment des Dialogs befinden, weil dieser Raum Sie vollständig von Ihrem höheren Selbst trennt und Sie zum niedrigen Selbst verbindet.

Deshalb haben Sie in der Vergangenheit viele lächerliche Dinge gesagt, die nicht Ihr Wesen darstellten. Dies liegt unter anderem an der Anziehungskraft zur Zeit, wo der Verstand zuhause ist, der  Sie in eine künstliche Intelligenz verwandelt, was letztendlich in Absurdität endet. Die gesamte  Intelligenz ist Absurdität. Eine Intelligenz kann nur mit einer anderen kämpfen.

McTaggart, Lynne

Der Raum, von dem Sie aus operieren, oder besser noch, der Raum, den Sie in sich erreichen wollen, kann als ein Nullpunkt beschrieben werden.  Ein Zustand der inneren Einheit und Abmachung mit der Absolution. Das Wissen, nicht das Denken. Ein von der Seele in den Mittelpunkt gestellter Zustand und nicht ein vom Verstande in den Mittelpunkt gedrückter Zustand.

Denken Sie daran, dass der Architekt nur aus der Zukunft bezogen werden kann, während Sie sich in der Gegenwart befinden, in einer Sackgasse.  Wenn Sie funktionieren, anstatt dass Sie sich durch die Strömungen von Informationen durch den Kopf an die Matrix binden, dann sind  Sie immer an der Spitze des Spiels, innerhalb des nächsten Stücks Ihres  Wesens, das Sie hervorbringen möchten.

von Arno Pienaar via  deprogramthematrix.com

 

5 thoughts on “Das Beherrschen des Lichtes und der Zeit”

  1. Ein Dialog ist kein Duell, eher aber ein Rondell.

    Dominanz wird zum Dialog, wenn vorher Monolog.

    Wirklichkeit ist pur einfach, nur der Verstand macht sie kompliziert.
    Sie ist so pur und einfach, dass der Verstand sie nie verstehen kann.
    Wenn der Verstand versteht, dass er nicht verstehen kann, so versteht er.
    Das ist Verstandesverständnis.
    Doch nicht ERKENNTNIS.
    SELBST-ERKENNTNIS.

    Gefällt mir

  2. Ein Dialog als Rondell, fällt der lieben, netten Sicht zum Opfer. D.h. es ist der Tatsache geschuldet, dass wir einen Dialog nur aus unserer Perspektive sehen, aber niemals als Ganzes. Ist der Dialog überhaupt echt, sowie wir davon ausgehen? Wen lasse ich rein? Welche Information nehme ich an und welche blockiere ich (Programmierung)? Lasse ich es zu, dass auf mich abgeladen wird (emotional)? usw. Ein Kampf klingt vielleicht ziemlich hart, aber dennoch kommt es dem nahe… Denn es hat immer mit „Wollen“ zu tun – Da will einer was! Obwohl ich nicht schwarzmalen will, vielleicht gibt es positive Intentionen, vielleicht sind diese aber auch nur Vorwand, aber dennoch lasse ich denjenigen an mich ran, energetisch, und das ist für die fünf Sinne bzw den Verstand im Moment des Dialogs überhaupt nicht zu erfassen. Das ist der Trick, der auf uns geworfen wird. MFG

    Gefällt mir

    1. Wenn der Dialog bleibt , so nennt man ihn DIalog, Rede zu zweit, bleibt jedoch nur eine einzige Vormeinung dank Vorurteil und gar nicht konstruktiver Natur da, ist es von Monolog die Rede- obwohl körperlich zwei Teilnehmer vorhanden.

      Ein Dialog ist mehr als eine sprachliche Äußerung. Er beinhaltet , vor allem anderen DIE IDEE , die GRUNDIDEE und eine meist damit verbundene Emotion, die mitgeäußert und auch empfangen wird.

      Wenn der Sender seine Idee dem Empfänger richtig verbal oder schriftlich äußert und vorn vornherein sie mit der richtigen Emotionsladung verpackt, so kommt sie wie gewünscht bei diesem an.
      Die sprachliche Konstruktion verleiht der verbalen oder schriftlichen Äußerung die individualisierte MÖGLICHKEIT aus dem WUNSCH GESAMTPOTENTIAL , entweder als richtig oder falsch empfangt zu werden. Dazu kommt die Persönlichkeit(das Ego), der Verstand und die emotionale Offenheit des Empfängers, die beinahe immer die empfangene „Datei “ interpretiert.

      Die Kommunikation auf verbaler Ebene sind so gut wie nie störungsfrei , da sie zwischen mehrere Arten von Verstand-, Ego-, und Gesamtfrequenzen stattfinden.

      Ein Flugzeug wird von Außerirdischen als primitiv angesehen,von den meisten Menschen als modern und von manchen indigenen Völkern immer noch als Wundervogel oder Göttergefährt angesehen.

      Die sichersten und störungsfreien Kommunikationsarten sind Liebe, Musik, Lachen und Telepathie, wobei Musik und Lachen immer noch interpretierbar sind.

      Gefällt mir

  3. Danke für die Kommentare!
    Man erkennt, der eine weiß es immer besser als der andere.
    Eine Intelligenz kämpft gegen eine andere. 🙂

    Kommentarfunktion geschlossen!

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.