society wall

5 gesellschaftliche Trugbilder, die wir als real anerkennen!

redpill.jpgVieles von dieser Welt, was wir um uns herum sehen, ist ein Trugbild. Wenn Sie irgendein Stück Materie nehmen und es unter einem Mikroskop beobachten, verliert es seine Solidität. Wenn Sie einen Blick auf das Farbspektrum werfen, welches wir sehen können, und es mit dem vergleichen, was wirklich existiert, ist es winzig.

Wir haben mehrere Religionen, Glaubenssysteme, Denkschulen und wissenschaftliche Prozesse die alle behaupten, das Wahre zu sein. Heute bin ich dabei, über gesellschaftliche Trugbilder zu sprechen. Dies sind die Trugbilder, die wir allgemein als Tatsache akzeptieren, wenn in Wirklichkeit sie für unser Überleben nicht gefragt sind.

Nahrung

Ich sage nicht, dass das Essen ein Trugbild ist; wir alle brauchen es für unser Überleben. Es ist der Gedanke, dass wir für unsere Lebensmittel abhängig von anderen Menschen sind. Dieser Gedanke ist illusionär. Es ist lediglich in den letzten Jahrzehnten ein Prinzip geworden, dass die meisten von uns völlig abhängig von anderen sind, in Bezug auf ihre Nahrung. In Wirklichkeit ist es nur eine Bequemlichkeit.

Die Menschen haben die Fähigkeit, ihre eigenen Nahrungsmittel zu kultivieren, ihre eigene Wasserversorgungen zu schaffen und alles zur Verfügung zu stellen, was erforderlich ist. Wir werden kulturell genötigt und in einigen Fällen sogar gesetzlich eingeschränkt, zu glauben, dass wir auf externe Quellen angewiesen sind.

Jobs

Der Grund, warum die meisten von uns nicht ihre eigenen Nahrungsmittel anbauen können, liegt daran, weil sie zu beschäftigt sind ihre Zeit mit meist sinnlosen „Jobs“ zu vergeuden, um Lebensmittel auf den Tischen zu bekommen. Ich sage nicht, dass alle Jobs schlecht sind, ich sage nur, dass die meisten Menschen arbeiten, um Dinge zur Verfügung gestellt zu bekommen, die nicht erforderlich sind, aber zugleich von der Gesellschaft als notwendig betrachtet werden.

Wenn wir einen kulturellen Wandel und unseren individuellen und kollektiven Fokus mehr auf das Wichtige legen, was wir brauchen, und weniger auf das, was wir wollen, können wir weg von der Idee des angewiesenen Seins auf einen Job, der uns nicht dient und in Richtung auf eines Lebensstils treibt, der weh tut.

Krieg

Alle Kriege haben 2 Seiten, aber wir machen unsere Seite scheinbar heldenhaft und edel, und die andere Seite feige und erbärmlich. Die Illusion ist hier, dass wir Recht haben und die Gegenseite falsch liegt. Beide haben Recht und alle liegen falsch!

Krieg dient keinem konstruktiven Zweck, sondern schafft nur Opfer auf beiden Seiten.

Bildung

classroomcreepy.jpg

Das gegenwärtige Bildungssystem ist ein Auftragssystem, in dem Sie geschult werden, um ein Teil eines größeren Systems zu werden. Von Bildung kann hier nicht Rede sein, das Gegenteil ist der Fall!

Wir kommen in ein starres Lernen, zu den Themen, die für uns vorausgewählt werden, und während ich behaupte, dass Mathematik und Muttersprache wichtiger zu sein scheinen, gibt es viele Themen, die gewollt unnützes Lernen produzieren.

Bildung sollte spezialisiert werden, um die Lernbedürfnisse der Kinder gerecht zu werden, und weil es stark befestigt ist, werden bestimmte Gruppen zurückgelassen. Grundfertigkeiten wie Kommunikation und Mitgefühl werden ignoriert, während wir bombardiert werden, mit mehr Informationen, als wir jemals verwenden können.

Geld

297765_gallery_53c9082576981_j.jpg

Was ist Geld? Geld ist das größte Trugbild von ihnen allen, und während wir es gebrauchen, um das Leben zu leben, werden wir daran gewöhnt, und dennoch ist es für unser Überleben unnötig.

Wir opfern unsere Luftversorgung für das Geld. Wir Opfern unsere Ökosysteme für Geld. Unsere Nahrung, sowie unsere Gesundheit, leiden unter dem Geld, und das berührt gerade einmal die Oberfläche des Schadens, den es verursacht. Geld wird als die wahre Bedeutung der Freiheit vergöttert, wenn es in Wirklichkeit das Geld ist, das uns einsperrt. Wenn Sie es nicht haben, wollen Sie es, und wenn Sie es haben, wollen Sie es nicht mehr verlieren.

Abschließender Gedanke

matrix.gif

Ich weiß, dass das Loswerden dieser Dinge idealistisch klingen mag und vielleicht sogar eine kleine Fantasie darstellt, aber diese Punkte haben wirklich mehr Sinn als das, was wir zurzeit tun. Wir müssen versuchen das System zu verwenden, das wir haben, um eine Änderung vorzunehmen.

von Luke Miller via expandedconsciousness.com

(übersetzt von niluxx für denke-anders-blog)

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s