Neutral – Warum Sie das nicht sein sollten!


Um es auf den Punkt zu bringen, es befindet sich innerhalb der Vorstellung der Neutralität ein Trugbild! Wenn die Menschen sagen, dass sie neutral sind, dann definieren sie diese Neutralität fast immer in Bezug auf Konflikte. Neutralität erfordert die Wahrnehmung der verschiedenen „Seiten“, Neutralität hängt von der Aufteilung (Zerteilung) der Menschen ab. Es ist eine dualistische Vorstellung, die vorgibt, eben nicht dualistisch zu sein.

Wo ich lebe, haben wir zwei politische Hauptparteien, und ich soll eine von ihnen wählen. Ich mag keine von beiden! Ich bin nicht neutral, ich bin einfach ich-selbst. Man könnte sagen, dass ich gegen beide Parteien bin, obwohl ich nicht gegen die Menschen bin, die sie bilden. Wogegen ich bin, sind die Ideologien – die Menschen einander zu teilen. Ich bin dagegen, dagegen zu sein, falls das Sinn macht!

Buddhas Weg der Mitte ist nicht Neutralität! Der Kürze halber werde ich es vereinfachen. Buddha sah, dass die Menschen auf zwei verschiedenen, widerstreitenden Pfaden wanderten – der übermäßige Genuss der physischen Sinne (Hedonismus), und die Ablehnung der physischen Sinne (Askese). Er beschloss nicht neutral zu sein, denn dies wäre lediglich eine Vermeidung des Konflikts, und er entschied sich den Konflikt insgesamt zu überwinden, und wählte seinen eigenen Weg zu gehen, und die Dinge nicht mehr auf solch dualistische Weise zu sehen.

„Wenn es so etwas wie verschiedene Seiten gibt, dann sind sie einzigartige Facetten eines Diamanten, der die göttliche Energie ist, und alle Seiten wählt!“

Abschließendes Zitat von Osho:

„Die Existenz ist eins! Sie können sie willkürlich für bestimmte Zwecke teilen, aber nie für einen Moment vergessen, dass Ihre Abteilung willkürlich ist. Existenz ist eine feste Einheit. Materie ist nichts anderes als verdichteter Geist; Geist ist Materie, die zum Blühen gekommen ist – die Differenz zwischen dem Samen und der Blume.

Es besteht kein Unterschied, weil der Samen die Blume enthält und die Blume viele Samen. Deshalb ist es ein Kreis und keine Abtrennung. Alle Ideen der Ablenkung und Abtrennung sind gefährlich!“

//Niluxx

 

Advertisements

Ein Kommentar zu “Neutral – Warum Sie das nicht sein sollten!”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s