Die wahre Geschichte von Billy Doo, und der Schock, zu sehen, wie die Welt wirklich ist!


Wir wurden indoktriniert zu glauben, was uns gesagt wurde und keine Fragen dem etablierten System entgegenzustellen. Wir sind völlig blind gegenüber der Wirklichkeit um uns herum. Jeder Mensch wird manipuliert zu glauben, was das System für angemessen und geeignet hält, somit wird die Vision einer global kontrollierten Gesellschaft gehalten.

Leute, die sagen, dass sie in der ‚echten Welt‘ leben, sind außer dem Glauben offensichtlich unwissend. Gegenwärtige Weltangelegenheiten sind nichts anderes als ein Marionettentheater und die wahre Geschichte des Erdballs ist vor den Massen verborgen und mit einer fiktiven Erzählung ersetzt.

Diejenigen, die sich selbst immer wieder sagen, dass sie in der realen Welt leben, spielen dort ihre Rolle wirklich gut. Diejenigen in der Ablehnung werden schließlich durch die Wahrheit geweckt, die unergründlich und so unverständlich ist, dass sie auseinanderfallen und zerbrochene Gefäße werden können. Sie können emotional, mental und spirituell gebrochen werden. Genau wie im Fall von Billy Doo.

Die Geschichte von Billy Doo als Analogie zum aufwachenden Menschen – Der Schock, zu sehen, wie die Welt wirklich ist:

Es ist eine wahre Geschichte eines jungen Einheimischen aus „New-Guinea“, genannt Billy Doo. Alle liebten ihn. Und sie dachten, dass es eine spezielle Belohnung für die Tatsache sei, dass er so ein liebenswerter junger Kerl war, ihm zu zeigen, wie die echte Welt, die zivilisierte, die sogenannte westliche Welt wirklich ist. Sie nahmen ihn mit in einem Flugzeug nach Brisbane, Australien. Und sie zeigten ihm Restaurants, Autos, Supermärkte, Einkaufszentren, Fernsehen, Filme, Theater und all diese Dinge. Und Billy Doo konnte damit nicht umgehen! Der psychische Schock, der geistige Schock für den Jungen, tötete ihn buchstäblich.

Wäre Billy Doo vorbereitet gewesen, wäre er im Stande, es zu überleben. Doch war der Schock der Welt, den er erlitten hat, die andere Welt dort zu sehen, mehr als er verkraften konnte.

Ja, er hätte vorbereitet werden können, doch sie verstanden es nicht an der Missionsschule in Papua. Ihre Absichten waren gut. Sie liebten das Kind. Und sie dachten, dass sie ihm einen Gefallen tun würden. Doch was sie taten, war am Ende, ihn buchstäblich zu ermorden.

Das war naiv. Das war wirklich naiv. Gut gemeint, aber naiv!

Es ist die Herausforderung!

Wenn Sie sich heute nicht mehr denn je erziehen, werden Sie nicht im Stande sein die Wahrheit über Ihre Wahrnehmung zu akzeptieren. „Die Wahrheit“, zu sehen, wie die Welt mit all ihren Orten, Ihre Freude und Familie wirklich ist, kann, sobald Ihre etablierte Glaubens-Struktur zusammenbricht, Sie buchstäblich zerstören. Ein Trip, heftiger als der stärkste LSD-Trip und wahrhaftiger mit absoluter Bedeutung, als das, was Sie jemals gespürt haben.

Und doch müssen wir verstehen und akzeptieren, dass es ein berechtigtes Gefühl in den meisten Menschen gibt, spirituell wissend, so denke ich, dass die Wahrheit mehr ist, als sie verarbeiten könnten.

//Niluxx

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s