Das Orb-Phänomen & unsere Fähigkeit ‚Nicht-zu-sehen‘


Die Menge an fremdartigen Ereignissen werden überwiegend, weil wir uns ändern, und sich damit unsere Fähigkeit „Wahrzunehmen“ verlagert – Präkognition, Telepathie, heilende Fähigkeiten & das Orb-Phänomen passieren nicht nur immer häufiger, sie werden akzeptiert als Interaktion mit einem höheren Geist.

Die Menschheit steht am Rande einer enormen Veränderung. Mehr als ein Paradigmenwechsel, das menschliche Bewusstsein ist mit einem Prozess der Integration mit einem höheren Geist beschäftigt. Dieser Prozess tritt durch Begegnungen mit nicht-gewöhnlichen Realitäten auf, die als hochgradige Ereignisse bekannt sind. Eines dieser Ereignisse ist das Auftreten der mysteriösen Orbs.

Was sind Orbs? Sind es Quanten-/Energie-Wesen? Fragmente des Geistes? Und kommen sie von außerhalb dieser Realität?

Also, was verbirgt sich hinter dieser Tür?!

Orbs sind lichtdurchlässige oder feste Kreise, die unerwartet auf Fotos erscheinen.  Die meisten behaupten, dass diese Phänomene eigentlich nur Staubmilben oder Pollen sind. Der Begriff „Orb“ entstand im Jahre 1994, als Geisterjäger oder paranormale Detektive diese Anomalien erklärten und begannen, Fotos von Staub und Regen mit Objekten zu vergleichen, die gespenstisch und unnatürlich schienen. Manche sagten, dass die Kugeln aus der Energie stammten, die von einer Stromquelle wie Batterien übertragen wurden. Eine andere Theorie ist, dass diese Kugeln aus der Energie der Menschen stammen, und eine Methode sei, durch die die Spirits im Stande seien, in unserer Realität zu erscheinen.

Wissenschaftler begannen das Mysterium anzuerkennen, und es hat viele Versuche gegeben,  Bilder von diesen Orbs zu erfassen. Einer der weltweit bekanntesten Wissenschaftler ist Prof. Klaus Heinemann von der Universität Tübingen. Heinemann hat die Orbs nicht nur in Bezug auf spirituelle/geistige Ereignisse fotografiert, sondern, er fand auch ‚Auftritte‘ von Orbs in allgemeineren Situationen des Lebens. Einige Experimente (nachzulesen in seinem Buch: Orbs – Lichtboten der größeren Realität) wurden gerichtet, um mehr Informationen über ihre Bewegungsgeschwindigkeit, Expansion und Kontraktion, Intelligenz, den Mechanismus der Lichtemission und die Differenzierung zwischen Fotografien zu erhalten. Besonders die Versuche der 3-D (Stereo) Fotografie ergaben interessante und unerwartete Ergebnisse. Er fand, als er zwei Kameras (Beobachter) benutzte, um ein Objekt aus zwei verschiedenen Winkeln zu erfassen, dass oft eine einzelne Orb-Form nur auf einem der aufgenommenen Fotos erschien.

Schlussendlich konnte Heinemann nur feststellen, dass er Zeuge irgendeiner Form einer paranormalen Intelligenz sei.

„Ich habe keinen Zweifel, dass Orbs vielleicht eines der bedeutendsten Phänomene „außerhalb dieser Realität“ sind, die die Menschheit jemals erlebt hat!“ – Prof. Heinemann

Wir können nicht genau sagen, ob Orbs Quanten-/Energie-Wesen sind, ob sie aus parallelen Welten stammen, welche Intelligenz sich hinter ihnen verbirgt, oder ob wir das Ganze doch völlig falsch einschätzen, aber eins können wir sagen…

..wir sind mit der Fähigkeit „Nicht-zu-sehen“ geboren!

Das ist richtig! Niemals in Deinem Leben hast Du etwas sehen können. Das, was wir fälschlicherweise für‘s Sehen halten, ist alles andere, aber keinesfalls „Sehen“.

„Du hast niemals etwas in Deinem Leben gesehen. Hörst Du mir zu? Du siehst garnichts! ..nicht einmal den Tisch, der vor Deiner Nase steht. Dein Wissen kommt zum Ende, wenn Du sagst: „Ich sehe!“– U.G. Krishnamurti

Die richtige Beschreibung der Aufgabe unserer beiden Augen wäre wohl, zu beobachten was ein anderer sieht. Und daraus ergibt sich auch folgendes Zitat aus Der andere Zustand – Es geht darum die Kraft zurückzuholen, dorthin wo wir projizieren: „Sobald etwas den holographischen Projektor des Geistes erreicht, ist es beschlossene Sache!“

Der Neurowissenschaftler der University of California Donald Hoffman sagt dazu:

„Die Welt, die Du um Dich herum siehst, ist nichts weiter als eine Illusion!“

Nach Hoffmann sehen wir nur das, was wir zum Überleben brauchen. Alles andere wird ausgeblendet. Also auch Lichtwesen oder Orbs können demnach existieren, ohne dass wir sie wahrnehmen. (Tipp – Engel gibt es wirklich!)

„Ich öffne meine Augen und ich habe eine Erfahrung, die ich beschreibe, beispielsweise als eine rote Tomate einen Meter entfernt. Als Ergebnis komme ich zum Glauben, dass in Wirklichkeit eine rote Tomate einen Meter weit von mir existiert. Aber dann schließe ich meine Augen und meine Erfahrung ändert sich zu einem grauen Feld. Aber ist es immer noch der Fall, dass in Wirklichkeit eine rote Tomate einen Meter weiter weg existiert? Ich denke so, aber ich könnte falsch liegen? Könnte ich die Natur meiner Wahrnehmungen missdeuten?“

Wir befinden uns in einem konzeptionellen Gefängnis, und trotzdem haben es Menschen geschafft, ihren Geist zu trainieren, um Phänomene wie Orbs wahrnehmen zu können. Wir leben in einer schweren Dichte. Wir überbewerten das Physische und unterbewerten die geistige und mentale Seite des Lebens.

Mental-Konditionierung beeinflusst, was wir sehen können. Unsere Unfähigkeit, außerhalb unserer Überzeugungen wahrzunehmen, heißt Unaufmerksamkeitsblindheit. Anstatt zu glauben, was wir sehen, sehen wir, was wir glauben. Gerade jetzt ändert sich was wir glauben. Wir eröffnen uns neue Perspektiven und fordern die Grenzen dessen, was real ist. Dies ist ein Durchbruch in der Konditionierung.

In diesem Augenblick stehen wir an einem Scheideweg. Wir können aufwachen und in ein neues Paradigma voranschreiten oder zu den Fehlern unserer Vergangenheit zurückfallen. Es ist nicht tragisch, in ein altes Muster kuzweilig zurückzufallen, solange Du Dir darüber bewusst bist, dass es gerade passierte. Das Fenster für diese tiefe Veränderung ist eng. Um so wichtiger.. um den Sprung zu machen, müssen wir an uns selbst glauben!

//Niluxx

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s