Manipulation von Wahrscheinlichkeiten – Warum Leute nicht ihre Wahrheit sehen können!


von

Es ist komisch, von einem früheren Alter aus, ist mir aufgefallen, dass viele Leute viele Dinge einfach völlig falsch nehmen. Sie haben kein genaues Gefühl für Wahrscheinlichkeiten, vor allem in Bezug auf Angst.

Erwachsene Leute, die durch die Propaganda über den Terrorismus gefüttert wurden, haben unwahrscheinliche Ängste, dass sie Opfer von Terrorangriffen werden, wenn sie aber eher von einem Ast erschlagen werden könnten. Leute denken, dass es unwahrscheinlich sei, dass ein Impfstoff Verletzung verursachen würde, dennoch ist diese Wahrnehmung mit der Wirklichkeit inkonsequent. Wiederum pflegen einige andere zu glauben, dass Cannabis schlecht für sie ist, während sie nicht anerkennen, dass es die täglichen Chemikalien sind, die sie zerstören.

Leute überschätzen die Chancen des Sterbens bei einem Flugzeugunglück und glauben falsch an die Chance, dass beim Münzwurf nach einer Reihe von „Zahl“ nun der „Kopf“ kommen muss. Aber trotzdem, wir Menschen haben einen angeborenen Sinn für Wahrscheinlichkeiten! Warum möchte man uns den nicht zugestehen? Kinder werden mit einem Zahlengefühl geboren, und die Wurzeln unserer mathematischen Fähigkeiten scheinen bei Affen, Hühnern und sogar Salamandern zu bestehen.

In meiner Erfahrung ist die Wahrnehmung der Wahrscheinlichkeit der Menschen auf zahlreiche Fragen im Leben wild ungenau. Wegen des Mangels an Erfahrung, Entschlossenheit, nicht aus Erfahrung zu lernen, und andere manchmal künstlich konstruierte Gründe, können die Menschen nicht genau bestimmen, wie viele Dinge tatsächlich sind.

Ein Zahnrad in der Mechanik der Propaganda sind die Medien, die verwendet werden, um den Sinn / das Gefühl der Menschen zu verdrehen, was wahrscheinlich und unwahrscheinlich wäre. Angst ist eine Kraft, die verwendet werden kann, um Wahrscheinlichkeit zu verdrehen.

Wenn wir also nach Antworten suchen und uns fragen, warum Menschen überall um uns von der Realität getrennt sind, ist eine Kernwahrheit, dass die Menschen ein verzerrtes Gefühl der Wahrscheinlichkeit haben.

Dies ist ein Bestandteil eines psychologischen Fachwerks. Die Menschen werden in ein verzerrtes Gefühl der Wahrscheinlichkeit manipuliert, eine flache Wahrnehmung dessen, was möglich und unmöglich ist, und ein begrenztes Verständnis davon, wie viele Dinge in der Welt arbeiten. Die Menschen sind entmutigt zu fragen, woher die Dinge kommen, wo die Dinge entstehen und auch welchen Vorteil sie für mich haben könnten. Diese Entscheidung übernimmt das System für sie!

Ein größeres Bild als diese Einzelheiten, ist, dass die Menschen gesteuert werden, weit weg vom kritischen Denken und Argumentation durch die Vorgabe, was möglich wäre. Menschen brauchen mehr Informationen, mehr Erfahrungen und Bereitschaft, Informationen und Erfahrungen zu absorbieren.

Du musst jetzt Deine eigenen Erfahrungen machen, und Du wirst feststellen, dass Deine Erfahrungen mit den Informationen, die Dir hier übergeben wurden, selten übereinstimmen!

von Cassius Methyl via themindunleashed.com

Advertisements

2 Kommentare zu “Manipulation von Wahrscheinlichkeiten – Warum Leute nicht ihre Wahrheit sehen können!”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s