Gott in den Neuronen? Oder: Wo geht der Begriff ‚Gott‘ ein? Und wo liegt der Ursprung der Kirche?


Neurotheologen argumentieren, dass die Struktur und Funktionen des menschlichen Gehirns uns an Gott glauben lassen. Sie behaupten, dass die Stelle von Gottes biologischem Substrat das limbische System tief im Gehirn ist, das seit langem als das biologische Zentrum für Emotionen angesehen wird.

Rhawn Joseph, ein US-amerikanischer Neuropsychologe und Autor, bekannt für seine kontroversen Ansichten über den Ursprung des Lebens auf der Erde und den Ursprung des Universums, argumentierte, dass viele der mainstream-wissenschaftlichen Positionen eigentlich Religionen sind, die sich als Wissenschaft maskierten. Er geht noch einen Schritt weiter, um vorzuschlagen, dass das limbische System mit ‚Gottesneuronen‘ und ‚Gottesneurotransmittern‘ punktiert ist.

Unter den limbischen Strukturen, die im Zusammenhang mit religiösem Glauben stehen, befinden sich der Hypothalamus & Hippocampus, sowie die Amygdala. Neurotheologen weisen auf Veränderungen der funktionalen MRT-Scans in diesen Bereichen hin, als die Forschungsteilnehmer religiöse Meditationen betrieben. Sie glauben, dass, wenn man an Gott denkt, dies die Art und Weise ändert, wie das Gehirn arbeitet. Es muss also eine innewohnende Nervenbefehlsform geben, um an den Gott an erster Stelle zu glauben. In dieser Verbindung folgen Neurotheologen der Führung von Neurowissenschaftlern, die behaupten, dass Veränderungen, die in funktionalen Gehirnscans bei den Forschungsteilnehmern auftraten, die entweder glücklich, deprimiert, oder besessen waren, Gehirn-getrieben seien.

Dr. Dekan Hamer (* 29. Mai 1951 in Montclair) ist ein Genetiker und zusammen mit Simon Levay hat er die Theorie von der Existenz eines „Gay-Gens“ entwickelt, das die Homosexualität bei Männern vorherbestimmt. Später postulierte er die Existenz eines „Gottes-Gens“, des VMAT2, das für spirituelle und religiöse Erlebnisse verantwortlich ist, nahm den Vorschlag der Neurotheologen an, und geht weiter, nämlich dass religiöser Glaube in unseren Genen eingebettet ist. Wenn dies der Fall ist, würde es bedeuten, dass die Menschen nicht nur verdrahtet sind, um an Gott zu glauben, sondern ebenso genetisch programmiert wurden, um dies auch zu tun.

An dieser Stelle müssen wir uns einige Fragen stellen!

Wer ist überhaupt in Kontrolle über unsere Gene? Und wer ist in Kontrolle über unser Gehirn? Wie kann es sein, dass Millionen Menschen täglich für Frieden und Sicherheit beten, und sich das Teuflische trotzdem dramatisch multipliziert? Wie kann das sein!? Dass je mehr gebetet, es je mehr teuflischer wird? Und warum werden bei dem Begriff „Gott“ die Menschen getrennt und sterben? Die Geschichte zeigte uns, theologisch gesprochen, dass, wenn „Gott“ sich bewegt, die Menschen sterben.

Die Leute rufen nach göttlichem Schutz und Eingreifen für sich und ihre Familien, und realisieren niemals, dass die göttliche Kraft im Universum einfach nicht zuhört. Warum? Weil Du dein eigenes Konzept hast, was immer Du denkst und was immer Du glaubst, was wahr ist, und deshalb vielleicht niemals die tatsächliche Wahrheit über die Natur „Gottes“ konfrontiert hast? Frage Dich, woher kommt Dein Bild von Gott, oder wie ist es entstanden? Wir sind nicht in der Verbindung mit der Wahrheit! Wir sind mit dem in Verbindung, was uns gesagt wurde, was die Wahrheit sein solle.

Der englische Begriff „Church“ (zu deutsch „Kirche“) offenbart uns etwas Schreckliches.

Kirke

Schaue nicht auf Deine religiösen Institutionen für jedwede Spiritualität. Sie haben keine! Das Wort „Church“ (Kirche) ist ein englisches, königliches Wort und geht zurück zum schottischen Wort „Kirk“, welches wiederum zurück zur römischen Göttin „Ceres“ geht. Ceres ist die römische Göttin des Ackerbaus, der Fruchtbarkeit und der Ehe. Ebenso gilt sie als Gesetzgeberin. Sie war die Tochter des Saturnus und der Ops. Im Griechischen heißt Ceres Demeter. Sie hatte mit Jupiter zwei Kinder.

Ceres geht zurück zur griechischen Göttin namens „Circe“. https://de.wikipedia.org/wiki/Kirke  (zu dt. „Kirke“), die Tochter von niemand geringerem als den Titan „Helios“. Kirke ist die griechische Göttin der Magie, die ihren Mann umbrachte. Sie ist die Tochter des Sonnengottes Helios (Saturn). Die griechische Kirke hat demnach die römische Ceres geboren, Ceres gab wiederum die Geburt für das schottische „Kirk“, woraus das englische, königliche Wort „Church“ abgeleitet wurde. Wenn Du also in die Kirche gehst, geht dies zurück zu Kirke (engl. „Circe“). Wenn wir uns die griechische Mythologie anschauen, dann steht es sogar in den Büchern, dass Kirke „die Kirche“ (Church) geboren hatte. Nun, daran mag erstmal nichts ungewöhnlich erscheinen, wenn wir die magische Komponente betrachten, die dieser Realität zugrunde liegt, wäre da nicht die Überlieferung, dass Kirke die Menschen in ihr Haus brachte, sie in Tiere verwandelte (d.h. hypnotisierte), so dass sie sich von ihnen ernähren, sie essen konnte.

Und Mutter Kirche macht genau das, sie hypnotisiert die Leute, bringt sie in ihr Haus, und lebt von ihnen. Ich habe keinen Respekt vor der Kirche und ich habe keinen Respekt für die Religionen dieser Welt, denn ich weiß von wem sie stammen und wozu sie bestimmt sind.

Stell‘ Dir eine Welt ohne den ausspielenden Gedanken „Gott“ vor? Wäre es eine mehr kaotische, unterdrückte Welt, mit noch mehr Kriegen? Nein! Denn Du würdest besser verstehen, wer Du wirklich bist, und dass dieser Gedanke an Gott so viele zerstörerische Szenarien auf den Schirm gerufen hat.

Also, wo geht Gott nun ein? Für diejenigen, die an Gott glauben, ist Gott die Kraft, die ihren Willen ersetzt und lenkt. Gott in den Neuronen! Und es ist die hervorragendste Art seine eigene Kraft in fremde, parasitäre Hände zu legen.

Wir brauchen eine wirkliche intellektuelle, geistige Renaissance. Eine Renaissance, die die Ketten des Geistes endgültig sprengt, und die nicht mit Waffen herbeigeführt werden kann. Hitler rollte die Macht aus, in der gleichen Weise wie George W. Bush es tat. Es ist die simpelste Micky Maus Routine auf die überhaupt zurückgegriffen werden kann!

//Niluxx


 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s