Schlagwort-Archive: Gedanken

8 praktische Möglichkeiten, um Ihre Energie während eines Gespräches zu öffnen!


Konversation ist das Wesen der Menschheit. Die Erfindung der komplexen Sprache ist wohl der bedeutendste Schritt in der Geschichte unserer Spezies. Die Sprache gab uns die Mittel, die Art und Weise, zu artikulieren, wie wir uns fühlen, Ideen auszutauschen und den Schritt in Richtung Zivilisation zu beschleunigen.

So wie die Gesellschaft voranschreitet, nimmt die Komplexität der Kommunikation weiter zu. Es gibt Tausende von Sprachen auf der ganzen Welt, aber unter jeder einzelnen von ihnen steht eine universelle Wahrheit, wie wir miteinander kommunizieren. Sei es durch subtile Körpersprache oder durch die Art und Weise, wie wir einander begegnen –  ein roter Faden ist definitiv vorhanden.

Für einige ist die Fähigkeit, subtile soziale Anhaltspunkte aufzuspüren, natürlich, und sie sind in der Lage, Charme und Charisma auszustrahlen. Für andere, nimmt die Kunst des Gespräches ein wenig mehr Arbeit in Anspruch. Wenn Sie in das letztere Lager passen, verzweifeln Sie nicht!

Dieser Artikel bietet eine Liste von acht einfachen Tricks, die jeder verwenden kann, um sich zu einem kleinen Meister des gesprochenen Wortes zu machen.

Verwenden Sie den Namen.

Ob man es zugeben will oder nicht, wir sind alle egogetriebene Maschinen in einem gewissen Ausmaße. Also, wenn Sie neue Personen treffen, geben Sie ihnen das Gefühl, dass sie wichtig sind, durch die Arbeit mit dem Namen im Gespräch.

In Ihrem ersten Austausch mit jemandem, versuchen Sie den Namen mindestens dreimal in den ersten fünf Minuten zu verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie es nicht erzwingen, sondern jeweils sanft am Ende verwenden.

Unterschätzen Sie das Schweigen nicht.

Stille zeigt, dass Sie auf ihre Antwort warten und zwingt sie, das Gespräch fortzusetzen. Dieser Komfort macht Sie selbstsicher, was ein sehr sympathisches Merkmal ist.

Nicken Sie manchmal auch mit Ihrem Kopf, während Sie Fragen stellen.

Das Nicken beeinflusst den Gesprächspartner während Sie eine Frage stellen. Nicken, als eine Maßnahme, steht eher für Positivität im Gespräch und um eine Vereinbarung zu schaffen. Sie strahlen auf eine subtile Weise Vertrauen aus.

Stellen Sie während des Lachens Blickkontakt her.

Studien haben gezeigt, dass, wenn Leute in einer Gruppe lachen, Personen mit größerer Wahrscheinlichkeit Augenkontakt mit der Person herstellen werden. Benutzen Sie diese eingebaute, psychologische Marotte zu Ihrem Vorteil.

Durch Blickkontakt mit Menschen, während Sie lachen, registriert deren Gehirn den Blick als Zeichen der sozialen Verbindung, was Ihre Sympathie erhöht. Doch überreizen Sie es nicht. Ein wahnsinniges Lachen ist nicht das, woraus Freundschaften gemacht werden.

Rahmen Sie ihre Worte in Ihr Gespräch ein.

Es gibt wenige Dinge, die die Leute mehr unsympathischer machen, als jemand, der nicht zuzuhören scheint. Um zu zeigen, dass Sie es doch tun, rahmen Sie die Worte wieder ein, die sie verwendeten und vereinigen Sie sie in Ihren eigenen Sätzen während der Gespräche. Damit wird auch angegeben, dass Sie beide auf der gleichen Seite sind.

Bitten Sie um Erklärungen.

Wenn Sie jemals an das Ego von jemandem appellieren wollen, ist das Fragen über Dinge, die Sie wirklich nicht verstehen, die perfekte Technik. Nicht nur werden sie Sie erhöhen, sondern, anschließend befinden Sie sich in einer hervorragenden Position, um das Gespräch sinnvoll zu lenken, wenn Sie tatsächlich verstehen, was gesprochen wird.

Halten Sie Ihre Hände und Handflächen offen.

Unterschätzen Sie niemals die Macht der Gedanken hinter den Gestiken beim Sprechen. Mit offenen Händen und Handflächen ist ein eingebautes Signal von Vertrauen und Ehrlichkeit. Dies bedeutet, dass Sie keine Spannung fühlen, ihre Fragen zu beantworten oder Ihre eigenen Aussagen zu machen, und ist ein subtiler Beweis dafür, dass Sie nicht Lügen. Es ist genau das Gegenteil von „aggressiv“ und vermittelt ein Gefühl, das sympathisch und ehrlich ist.

Warten Sie, bis Sie an der Reihe sind.

Es scheint fast zu offensichtlich, dies zu schreiben. Ein Gespräch ist ein gleichmäßiger Dialog zwischen den Menschen, wo jedem eine schöne Gelegenheit gegeben werden sollte, den eigenen Punkt klarzumachen.

Obwohl dies der Fall sein sollte, halten die meisten Menschen nicht an diesem grundlegenden Stück der sozialen Etikette fest. Also, ganz einfach, zeigen Sie Manieren, und dass Sie anderen Menschen zuhören können. Gelassene, besonnene Menschen werden viel sympathischer sein als viele andere.

Diese acht einfachen Änderungen können einen großen Unterschied machen! Sich bewusst zu sein, wie Sie sich neuen Menschen präsentieren, sei es bei der Arbeit, bei einem Date, in einer Bar oder bei einer Freundin, es ist ein wichtiger Schritt, um Ihren Erfolg zu steigern; Sei es romantisch, sozial oder beruflich. Die Menschen reden seit 100.000 Jahren miteinander, jetzt können Sie zum Meister der Kunst werden.

von via thespiritscience.net

Advertisements

Der Kern der Atome sind Gedanken!


Das Atommodell war äußerst revolutionär, als es 1913 präsentiert wurde, aber, obwohl es noch in Schulen unterrichtet wird, ist dieses Modell, wie wir wissen, veraltet, und lediglich ein Modell! Die meisten Schulen unterrichten noch dieses Modell, in dem die Elektronen um den Kern wie die Planeten um die Sonne fliegen. Was für ein kurioser Zufall, nicht wahr? Das Modell wurde vor mehr als einem Jahrhundert vom dänischen Physiker Niels Bohr, beruhend auf das erste Modell von Rutherford, ins Leben gedacht.

Dieses Modell war nicht nur der Grundstein für die Atomphysik, und für die Atombombe, sondern war ein kreativer Pfeiler, der über die Jahre gedanklich weiterentwickelt wurde. Wir können diesen Aufbau gedanklicher und kreativer Ideen tatsächlich mit der Form einer Pyramide vergleichen, in der die Grundsteine als erstes gelegt werden müssen, bevor weitere und höhere Formen entstehen können. Das Problem der Wissenschaft ganz allgemein besteht darin, dass sie grundsätzlich in den Informationen festsitzt, ohne jemals einen Blick über den Tellerrand zu wagen. Ja, wir können sogar sagen, dass sie in diesem Fluss mitschwingt, ohne den Fluss zu erkennen.

Niels Bohr‘s Modell war gut und äußerst nützlich für das Leben auf dieser Ebene der Existenz. Doch was er vielleicht nicht verstanden hatte, war, woher und vorallem wie er diese Information schlussendlich bekam. Er beschrieb es bekanntermaßen als einen sonderbaren Traum, aus dem er ableitete. Doch zuvor besaß er eine Absicht, die er bereits in die Tat (Aktion->Das Trivium) umsetzte, das heißt, dass er sie ausspielte und somit seinen Willen ausprägte, was alles zusammen ihm diese spezielle metaphysische Tür öffnete. Das bedeutet, dass etwas (ein Fluss, Gedanken), aktiviert durch seine Handlungen, im Hintergrund mit ihm korrespondierte.

Der Kern dieser Welt und der Kern der Atome sind Gedanken!

Die Begriffe Atom, Moleküle und Zellen des Körpers sind nicht neu. Während diese Begriffe (Begriff=Greifen) weit zurückgehen, weiß heute keiner was es ist! Niemand kann Ihnen sagen, was ein Atom oder ein Elektron ist. Alles was die Wissenschaft tätigen kann, ist weitere Modelle (Gedanken) heranzuziehen, um sie zu beschreiben. Jedoch gründen sich diese Beschreibungen wieder auf gedankliche Konzepte, die aus dem entsprungen sind, was zuvor beschrieben / interpretiert wurde (eine geistige Pyramide). Nun können Sie denken, dass wir doch noch die Mathematik haben, die ja die Sprache des Universums sein soll, aber auch Zahlen „beschreiben“ ebenso lediglich verschiedene Schwingungszustände (Vibrationen). Professor Ernst Senkowski sagte dazu, dass die Physiker überhaupt nichts erklären können, sondern nur beschreiben. (mehr dazu im Video >>KLICK<<)

Ein Beispiel zum Verständnis:

Nehmen Sie einen Kugelschreiber in die Hand und versuchen Sie die Frage für sich zu klären, was dieser Kugelschreiber überhaupt ist. (ist=sein) Sie können es nicht! Das Einzige, was Sie können, ist diesen zu beschreiben als Gegenstand in Größe, Farbe und was Sie damit anstellen können (wie Icons auf einem Computerbildschirm!). Das war’s!

Erkennen Sie das Fehlende, den Dorn in unseren Köpfen, die Umleitung?

Willkommen in der Matrix!

Wir wissen jedoch, dass der bloße Akt der Beobachtung ein Ergebnis funda-„mental“ beeinflusst. Und diese menschliche Intervention mit der Realität macht es für uns sehr schwierig und eigentlich unmöglich „zu verstehen“, was da draußen ist, weil wir wissen, dass das, was da draußen ist, das ist, was wir verändern und uns selbst beeinflusst.

Wie man glaubt, ist das Atom eine Form der Energie. Aber noch einmal, was ist Energie?

Auch auf diese Frage kann Ihnen der Wissenschaftler keine Antwort liefern, sondern lediglich eine verzerrte Beschreibung / Interpretation! Professor Hans-Peter Dürr sagte in einem seiner letzten Interviews, dass er sich wundere, dass die Wissenschaftler immer noch von Energie sprechen, und keine Ahnung haben, was sie überhaupt sei. Für ihn wäre der Begriff „Information“ (oder Potentialität) statt Energie viel greifender.

Dennoch ist es dieses Unbekannte, das nicht nur den physischen Körper formuliert, sondern auch die Potentialität, um diesen physischen Körper zu erhalten. Ist er überhaupt physikalisch?

Beweise? Das „ständige“ Aufschreien nach Beweisen!

Aus all dem abgeleitet ist das „ständige“ Aufschreien einiger Gestalten nach Beweisen (wie Sie im Beitrag: Wir sind alles was ist, je war und immer sein wird!) ein sehr verzweifelter, limitierter, ziemlich erbärmlicher und mehr als das, trauriger Punkt der Beobachtung, aber auch ein äußerst effizientes Mittel der Kontrolle und Limitierung der eigenen Wahrnehmung, was möglich wäre!

Abschließend können wir doch sagen, dass die Welt (sehr subtil) durch gedankliche Konzepte geformt wird, wie im Beispiel des Niels Bohr, und ebenso besteht der Kern der Atome lediglich aus Treibstoff, den die Gedanken liefern.

//Niluxx

Nichts ist ursprünglich! – Kreatives Denken, Visualisierung & Mindsets die Dich zurückhalten


Die meisten Menschen verbinden Kreativität mit Künsten wie das Schreiben eines Romans, das Malen eines Bildes oder das Komponieren eines Musikstücks. Das sind in der Tat alles kreative Bemühungen, aber nicht alle kreativen Denker sind Künstler. Anders als bei der Lösung eines analytischen Problems kommen kreative Einsichten durch das Wandern der Gedanken in scheinbar unabhängige Bereiche.

Gehörst Du zu den Menschen, die schon bei Morgengrauen putzmunter sind und gut gelaunt aus dem Bett kommen? Oder schläfst Du lieber länger, weil Du erst müde wirst, wenn bereits die ersten Vögel zwitschern? Tatsächlich funktioniert kreatives Denken besser bei nicht optimalen Zeiten. Falls Du also eine „Morgen-Lerche“ bist, dann funktioniert die Suche nach kreativen Einsichten für Dich in der Nacht besser.

Der Grund dafür ist, dass ein müder Geist kämpft, Ablenkungen herauszufiltern und sich auf eine Sache zu konzentrieren. Es scheint eine unangenehme Sache zu sein, wenn Du arbeiten musst, aber kreatives Denken kann tatsächlich von Ablenkungen und zufälligen Gedanken profitieren. Es fällt uns einfacher zu wandern.

Wenn wir uns selbst verändern, ändert sich die Welt mit uns!

Nun braucht niemand zu denken, er/sie sei kein kreativer Denker. In der Tat sind wir alle jeden Tag kreativ, weil wir ständig die Ideen ändern, die wir über die Welt und über uns halten. Kreativität muss nicht zwingend das Entwickeln von etwas Neuem in der Welt sein, sondern, es hat mehr zu tun mit der Entwicklung von etwas Neuem an uns selbst! Wenn wir uns ändern, ändert sich die Welt mit uns, sowohl in der Art, wie die Welt von unseren veränderten Handlungen betroffen ist, und in der geänderten Art und Weise, dass wir die Welt erleben.

Nichts ist ursprünglich: Kreativität ist das Bilden von Verbindungen!

Wir denken doch alle, dass Kreativität mit dem Präsentieren von originellen Ideen zu tun hat. Aber es stellt sich heraus, dass Kreativität viel mehr durch die Herstellung neuer Verbindungen zwischen vorhandenen Ideen entstehen wird. Das ist ziemlich abgefahren und spannend, weil es bedeutet, dass Kreativität weniger gespenstisch erscheint – Wir können alle Dinge verbinden die bereits bestehen!

„Kreativität verbindet nur die Dinge! Wenn Du kreative Leute fragst, wie sie etwas getan haben, fühlen sie sich ein wenig schuldig, weil sie es nicht wirklich getan haben, sie haben lediglich etwas gesehen. Es schien ihnen nach einer Weile offensichtlich zu sein. Das ist, weil sie in der Lage waren, Erfahrungen zu verbinden, die sie hatten, und neue Dinge zu synthetisieren. Und der Grund, dass sie das tun konnten, war, dass sie mehr Erfahrungen gemacht hatten oder mehr über ihre Erfahrungen gedacht hatten als andere.“ – Steve Jobs

Das im Geiste zu haben, müssen wir verstehen, dass kreatives Denken eine Fähigkeit ist, die wir frühzeitig entwickeln müssen. Wir müssen in der Lage sein, den Widerstand, d.h. die Muster und traditionelle Weise des Verstandes zu brechen, um Gedanken in einer kreativen Art und Weise zu bekommen.

Die Praxis des Träumens!

Das größte Paradoxon ist, dass kreatives Denken nicht unbedingt das Produkt von IQ, Erleuchtung oder den sprichwörtlichen Apfel ist, der Dir auf den Kopf fällt. Es ist eine Frage der regelmäßigen Ausbildung Deiner Imagination (Fantasie). Trainiere die Mächte der Beobachtung und Träume, im Großen sowie im Kleinen. Es klingt so einfach, und doch, im Zeitalter der Informationsüberflutung und hoch aufgeladenen urbanen Lebens, fehlt dieses wichtige Element sehr oft in unserem Alltag.

Allzu oft konzentrieren wir uns auf die Hauptaufgabe und widmen unsere mentalen Kräfte den Routineaktionen (einschließlich Twitter und FB), so dass am Ende des Tages die kreativste Idee, die uns in Kopf kommt, nur eine Pause vor dem TV- oder Computerbildschirm ist. Klingt das bekannt?

Im Folgenden findest Du 6 Mindsets, die Dich aus dem kreativen Bereich zurückhalten:

1. Die „richtige“ Antwort finden

Einer der schlimmsten Aspekte der formalen Bildung ist der Fokus auf die richtige Antwort einer bestimmten Frage oder eines Problems. Während diese Annäherung uns hilft, in der Gesellschaft zu fungieren, verletzt sie das kreative Denken, weil wahre Probleme zweideutig sind!

2. Logisches Denken

Nicht nur ist das wirkliche Leben zweideutig, es ist oft unlogisch bis zum Punkte des Wahnsinns. Eine der besten Möglichkeiten, den Zwängen deines eigenen logischen Verstandes zu entgehen, ist metaphorisch zu denken.

3. Praktisch Sein

Wie die Logik, ist die praktische Anwendbarkeit sehr wichtig, wenn es um die Ausführung geht, aber oft ersticken innovative Ideen, bevor sie richtig blühen können. Lass den Redakteur nicht in demselben Raum mit Deinem inneren Künstler sein!

4. Eine „seriöse“ Person sein

Das meiste, was uns zivilisiert hält, kocht auf Konformität, Konsistenz, geteilte Werte und ja, über Dinge nachzudenken, wie jeder andere es auch tut. Es ist erstmal nichts falsches daran, aber wenn Du geistig akzeptieren kannst, dass dies nichts weiteres als ein Gruppendenken ist, das die Gesellschaft funktionieren lässt, kannst Du Dir selbst die Erlaubnis geben, alles Akzeptierte auf den Kopf zu stellen und die Illusionen herauszuschütteln.

5. Vermeiden von Zweideutigkeit

Wir begreifen rational, dass der größte Teil jeder Situation zu einem gewissen Grad zweideutig ist. Und komplizierte Situationen in schwarze und weiße Kästen zu teilen, kann zu einer Katastrophe führen, trotzdem wir tun es noch.

6. Ich bin nicht kreativ

Das Bestreiten Deiner eigenen Kreativität ist dem Bestreiten ähnlich, dass Du kein Mensch bist. Wir sind alle grenzenlos kreativ, aber wir können nur begreifen, was sich in den Grenzen der eigenen Gedanken, und wie wir denken, befindet.

Abschließendes.

Wir erschaffen durch Überzeugungen eine paranoide Wahnvorstellung!

Die Leute sagen, Du musst außerhalb der Box denken, aber vielleicht ist dies nicht der richtige Weg der Betrachtung. Genau wie Neo in „The Matrix“ verstehen musste, dass es keinen Löffel gibt, müssen wir vielleicht erkennen, dass es keine Box gibt, um herauszutreten.

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Bist Du ein Meister oder ein Sklave deiner Emotionen?


Unsere Emotionen haben eine große Menge Macht über uns, unsere Entscheidungen und Handlungen – und wir können entweder ein Meister oder ein Sklave werden.

Wenn du ein Sklave deiner Emotionen bist, können sie dich motivieren, Dinge zu tun, die wirklich negativ und destruktiv sind. Zum Beispiel wirst du in einem heftigen Streit wütend und reagierst mit Vergeltungsmaßnahmen, mit Beleidigungen oder Aggression.

Wenn du ein Meister deiner Emotionen bist, können sie dich motivieren, Dinge zu tun, die wirklich positiv und konstruktiv sind. Sie können dich tatsächlich inspirieren und Brennstoff liefern, um zu malen, zu schreiben und zu musizieren.

Ein zentrales Konzept emotionaler Intelligenz ist ein Gleichgewicht zwischen unserem rationalen und denkenden Geist gegenüber unserem impulsiven und fühlenden Geist zu finden. Wenn wir lernen, beide richtig zu benutzen, dann haben wir unsere Emotionen gemeistert und uns nicht versklavt.

Hier sind 4 Warnzeichen, dass du zu einem Sklaven deiner Emotionen wirst. Wenn du feststellst, dass diese auf dich zutreffen, dann wird es Zeit, eine Änderung in der Art, wie du dich deinen Emotionen näherst, herbeizuführen.

Du reagierst, ohne zu denken.

Eines der größten Zeichen, dass du ein Sklave deiner Emotionen bist, ist, wenn du auf eine Menge von Situationen in deinem Leben reagierst, ohne darüber nachzudenken. In der Psychologie gibt es einen Begriff „Amygdala Entführung“, und bezieht sich darauf, wenn die emotionalen Teile unseres Gehirns vollständig die denkenden Teile übernommen haben.

Dies passiert, wenn du mit Emotionen so überwältigt wirst, dass du nicht mehr in der Lage bist, angemessen zu handeln. Diese Kontrollübernahme deiner Emotionen kann die schlechteste Seite von dir herausbringen, und wenn dies geschieht – ist es ein hässlicher Anblick.

Es fühlt sich im Moment richtig an, aber danach falsch.

Wenn du im Moment gefangen bist, fühlen sich deine Instinkte auch dann richtig an, wenn sie falsch liegen. Es fühlt sich immer wie eine gute Idee zum Zeitpunkt an, jemanden zurückzuschlagen, oder zu beleidigen, aber diese kurze Höhe wird oft von einem langen „Comedown“ (Abfall) begleitet.

Wenn wir emotionale Ausbrüche haben, neigen wir dazu, sie bald danach zu bedauern. Wir fühlen uns wirklich beschissen für das, was wir getan haben, und wir wünschen, dass wir in der Zeit zurückgehen könnten, um es rückgängig zu machen. Aber wir können es nicht! Extreme Stufen des Bedauerns sind oft ein Zeichen, dass deine Emotionen die Show in einem bestimmten Bereich deines Lebens übernommen haben. Du hast keine gute Kontrolle über sie, so handelst du häufig in einer Weise, die dich nach unten zieht.

Du grübelst nachts und kannst nicht schlafen.

Ein anderes Zeichen, dass du ein Sklave deiner Emotionen bist, ist, wenn du in der Nacht zu viel Zeit mit Nachdenken verbringst und nicht in den Schlaf kommst. Wenn du dich selbst dabei ertappst, wie du darüber nachdenkst, wie du besser hättest mit dem Chef, Kollegen oder der Familie sprechen müssen, könnte es ein Zeichen dafür sein, dass du lernen solltest, wie du mit deinem Verstande gesund und höflich sprichst.

Du hast den kritischen Punkt überschritten, wenn du selbst im Kopfe Szenarien entwickelst, um deine Emotionen, meist negative, zu erleben. An diesem Punkt ist der erste Schritt zur Verbesserung das Erkennen dieser Abhängigkeit und das Hineingrätschen, wenn es passiert (Alchemisieren).

Du wiederholst den Zyklus.

Keiner ist vollkommen und wir alle haben Momente, wenn unsere Emotionen das Schlechteste in uns herausbringen. Das Beherrschen deiner Emotionen bedeutet nicht, dass du niemals abrutschen wirst, aber es bedeutet, dass du aus diesen Fehlern lernst und nicht fortsetzt, sie in demselben Zyklus immer wieder zu wiederholen. Wenn du anfängst, aktive Änderungen in der Besserung vorzunehmen, wie du auf deine Emotionen antwortest, neigen jene Ausbrüche dazu, weniger zu werden.

Life on Earth is a Mindgame!

Deine Emotionen sind geistiger Natur, und wir sprechen auch in diesem Blog über geistige Welten und über geistige, körperlose Entitäten. Wir energetisieren durch unsere Emotionalität etwas im Hintergrund, über das wir uns nicht direkt bewusst sind, schon alleine aus der Tatsache, dass unsere „emotionale Energie“ irgendwie abgebaut werden muss. Wir erinnern uns hierzu auch an den 11. September (9/11) und die emotionale Reaktion des globalen Bewusstseins, die sogar messbar war. (Link1 | Link2 | Link3)

Stelle dir selbst die Fragen, in welche Richtungen habe ich in der Vergangenheit meine Energie gelenkt? An welchen Emotionen muss ich noch arbeiten? Auf welche Situationen muss ich lernen, anders zu antworten?

//Niluxx

Gebaut auf Sand – Madhouse Verstand


von G. via globalharmonycrew.com

Jede Konstruktion in unseren Köpfen beruht auf Ähnlichkeit und Kontrast. Was immer wir auch schaffen, wir schaffen ebenso das Gegenteil. Alle Wahrheiten schaffen entgegengesetzte Wahrheiten. Wir suchen das Gute und schaffen damit das Schlechte. Es gibt keinen Vordergrund ohne Hintergrund. Es gibt keine Willensfreiheit ohne Determinismus. Alle Urteile schaffen entgegengesetzte Urteile.

https://picload.org/image/rcclolgw/dr4f43.jpg„Wo immer es Erfolg gibt, muss es auch das Scheitern geben!“ – Peter Ferdinand Drucker (gilt als ein Pionier der modernen Managementlehre und als origineller und unabhängiger Denker. )

Wir fingen früh an, indem wir grundlose Glauben von unseren Eltern, von unseren Freunden, und was wir im Fernsehen sahen, annahmen. Wir begannen, die Welt anders zu sehen, als wie sie wirklich ist. Jede Erfahrung wurde in zwei Bahnen gezwungen, die gute und schlechte Bahn. Geld, Religion, Gesundheit, Liebe, Beziehungen, Talent gegen Anstrengung; die Geschichten, die uns umgaben, gestalteten uns. Wir erbten Glauben und Denkweisen.

https://img2.picload.org/image/rcclooal/scared-funny-cartoon-cat-min1.pngCopy-cats!

„Als Ergebnis der Gehirnwäsche des menschlichen Bewusstseins, gehen viele Menschen durch das Leben ohne jemals das, was sie gelernt haben, zu hinterfragen und für sich selbst zu denken. Sie werden „Copy-cats“, Chips aus dem geistigen Block beider Widersprüchlichkeiten des Matrixspiels, und sie können nur wiederholen, was andere bereits gesagt haben.“

Wir lernten über die Welt, indem wir sie erraten haben – eine Erwartung zu schaffen – dann zu sehen, ob unsere Erwartung der Realität entspricht. Wenn unsere Erwartung bestätigt wurde, glaubten wir sie stärker. Eine Methode um unsere Erwartungen zu testen, ist die moderne Wissenschaft. Wir können sorgfältig Experimente konstruieren, um zu sehen, ob die Welt wirklich ist, wie wir es erwarten. In Wirklichkeit aber machen wir Abkürzungen. Eine dieser Verknüpfungen ist zu sehen, ob unsere Erwartung den Erwartungen anderer entsprechen.

Die Herden-Mentalität.

Deshalb ist es leicht, in die Herden-Mentalität zu fallen. Wir glauben, dass unsere Konstrukte validiert werden, weil andere das Gleiche glauben. Wir werden Freunde mit Menschen, die uns ähnlich sind, weil es tröstlich ist und Sicherheit bringt, das Gleiche zu glauben wie sie. Jeder im sozialen Kreis erwartet das Gleiche. Deshalb bestätigen sie sich gegenseitig den Glauben, unabhängig von der empirischen Wahrheit.

Darüber hinaus teilen wir unsere Konstrukte mit anderen, was es noch schwieriger macht, sie zu verändern. Wählen Sie Ihre Freunde sorgfältig aus, wenn Sie das Leben in vollen Zügen leben wollen. Ein flexibler Geist zeichnet sich durch persönliches Wachstum, Offenheit für Erlebnis, Abenteuer und Neugier aus.

Sie wollen überhaupt nicht glücklich sein!

Sie könnten „glauben“, dass Sie glücklich sein wollen, aber mehr als das wollen Sie Recht haben. Dieses künstliche Selbst fleht Selbstkonsistenz mehr als irgendetwas anderes an. Es will Recht haben! Es will, dass seine Geschichte bestätigt wird. Es wird Wut und Frustration eher wählen, als Nachdenken und Wiedereinschätzung. Sollte Sie etwas wütend machen, oder verzweifeln lassen, müssen Sie wissen, dass etwas in Ihrem System besteht, das Wirklichkeit verzerrt. Doch wie können Sie es wissen? Leben ist! Es ist weder gut noch schlecht. Wenn Sie die Realität nicht akzeptieren können, die Sie entfalteten, haben Sie die Realität nicht gesehen, wie sie wirklich ist, sondern nur durch die eigene Linse, was gut oder schlecht scheint. Sie könnten an viele Fälle denken, sowie Sie das hier lesen, wo es richtig ist, böse oder beunruhigt zu sein. Aber wie ich bereits sagte, bevor Sie glücklich sein wollen, wollen Sie Recht haben!!

https://img1.picload.org/image/rcclapoa/kelly.jpg„Letztlich setzt ein Mann das Maß seiner eigenen Freiheit und seiner eigenen Knechtschaft durch das Niveau, durch das er beschließt, seine Überzeugungen einzusetzen.“ – George A. Kelly (war ein US-amerikanischer Psychologe. Sein Hauptwerk ist die Theorie der persönlichen Konstrukte.)

Der springende Punkt!

Der Grund, warum Sie dieses System der Konstruktionen gebaut haben, ist, dass Sie antizipieren und kontrollieren wollen. Wir opfern das Glück für das „Recht haben“, opfern die Wirklichkeit für Gewissheit. Und Ihr System hat Ihnen geholfen, eine Welt des Unsinns sinnvoll zu machen. Ohne Ihr System wäre die Welt wie ein Kaleidoskop von unregelmäßigen Farben und Formen.

Unsere Persönlichkeit (Anzüglichkeiten) änderte sich nicht großartig nach unserer Pubertät, weil wir so stark an die Illusion glaubten, dass das, was wir sehen und was wir denken, die Welt sei. Etwas muss uns aus dieser Illusion schütteln, wenn wir Veränderung wollen.

Ein gutes System für das Betrachten der Welt lässt Sie das Leben in Ihren eigenen Schritten nehmen. Es lässt zu, dass Sie Ihre Welt auseinandernehmen, ohne sie zu zerbröckelt. Diese Art von System besteht aus grundlegenden Prinzipien – oder Theorien – des Lebens. Beispiele dafür, wie ein universelles Prinzip aussehen könnte, ist

  • „Wenn ich wütend bin, habe ich einen verzerrten Blick auf die Realität.“
  • „Angst ist ein Zeichen, dass mein System mir nicht hilft, die Situation genau einzuschätzen.“
  • „Nervosität ist ein Zeichen, dass mein System mir ein verdrehtes Bild von mir selbst gibt.“

Solche Superkonstruktionen, die viele kleinere Konstruktionen verbinden, und die Sie selbst entwickeln müssen, damit sie wirklicher werden, geben zusätzliche Grade der Freiheit wie ein Wurmloch zu anderen Teilen des Weltalls. Ein solches Konstrukt ist, dass alle geistigen Konstrukte einer tieferen Wirklichkeit auferlegt sind; dass die Konstruktionen ihre eigene Existenz haben, aber dass sie nicht die äußerste Wirklichkeit seien. Sie gestalten nur Realität für den Besetzten (Host). Die besten Superkonstruktionen sind universale Grundsätze, die auf die meisten Ereignisse des Lebens anwendbar sind.

https://picload.org/image/rccloldi/fver345.jpgWie ein Hauseigentümer sein Haus inspiziert, können Sie Ihre Verstands-Struktur untersuchen. Wenn Sie etwas Faules finden, reißen Sie es ab und bauen es mit besserem Material wieder auf. Wenn eine Wand nicht notwendig ist, treten Sie sie ein!

Wenn Sie Ihren Verstand neuverdrahten und mehr Zugriff auf das Geistige bekommen, um flexibel zu werden, öffnet sich das Leben. Sie erkennen Sinn; Wut bleibt vor Ihrer Haustür; Frustration bekommt keine Stütze; Chancen laufen endlich über; und das Leben wird ein Abenteuer. Der Wiederaufbau ist das Abenteuer. Der Prozess ist alles.

Action is key!

von G. via globalharmonycrew.com


Diese Werke für ein erweitertes Bewusstsein dürfen in Ihrem Bücherregal nicht fehlen!

Bücher sind Nahrung für den Geist! Lesen ist eine immersive Tätigkeit, die unsere Kreativität ausdehnt, unsere Imagination entfacht und uns mit einem Gefühl von Wunder und Freude erfüllt. Die meisten Bücher werden entweder geschrieben, um Information zu vermitteln und das Verstehen herbeizurufen oder um inspirierende Gefühle und Wunder zu wecken. Aber einige schriftlichen Arbeiten implizieren sehr interessante und faszinierende Geheimnisse. Diese Mysterien können sich auf die metaphysischen Ursprünge dieser Werke und die daraus zu ziehenden Paradigmen verschieben.

Es gibt mehr informatives, bewusstseinserweiterndes Lesen-Material als je zuvor. Machen wir das Beste aus diesen Manifestationen, um unseren Geist mit Büchern weiter auszubauen – die unser Lernen und Bewusstsein stark verbessern! Was passiert nach dem Tode? Wie können wir uns andere Dimensionen vorstellen? Kann ich meine Emotionen kontrollieren? ..und viele weitere Fragen, die beantwortet werden können? Hier ist eine kleine Auswahl, 14 der besten Werke für ein erweitertes Bewusstsein.

1. „Die Reisen der Seele“, von Dr. Michael Newton

Was passiert nach Tode, um wie kamen wir hierher? Dr. Michael Newton nimmt uns mit auf eine Reise der bahnbrechenden Entdeckungen, die zum ersten Mal das Geheimnis des Lebens in der geistigen Welt nach dem Tode auf der Erde zeigen. Mit einer speziellen Hypnose-Technik, um die verborgenen Erinnerungen zu erreichen, entdeckte Dr. Newton einige erstaunliche Einblicke in das, was uns zwischen den Leben passiert. Folgende Fragen werden in diesem Werk beantwortet:

  • Wie fühlt es sich an zu sterben?
  • Was sehen und fühlen wir nach dem Tode?
  • Die Wahrheit über ’spirituelle Führer‘!
  • Was passiert mit ‚gestörten‘ Seelen?
  • Was ist der Sinn des Lebens?
  • uvm.

Nachdem Du die Seelenreise gelesen hast, wirst Du ein besseres Verständnis der Unsterblichkeit der menschlichen Seele gewinnen. Du wirst die täglichen Herausforderungen mit einem größeren Sinn des Zwecks sehen. Du wirst beginnen, die Gründe hinter den Ereignissen in Deinem eigenen Leben zu verstehen. Ein lebensveränderndes Buch!

>>„Die Reisen der Seele“, von Dr. Michael Newton<<

2. Der Psychopathen-Test: „Die Psychopathen sind unter uns!“, Jon Ronson

Geschrieben von Jon Ronson im Jahr 2011 folgen Sie dem Autor auf eine spannende und interessant zu lesende Reise in die Welt der Psychopathie. Doch was er entdeckt, ist beunruhigend und nachdenklich.

Nach dem Lexikon ist ein Psychopath „eine Person mit einer Persönlichkeit, die sich mit amoralischen und antisozialen Verhalten manifestiert, mangelnde Fähigkeit zu lieben besitzt oder persönliche Sinnzusammenhänge und extreme Egozentrik etabliert“; Normalerweise denken wir von diesen Menschen, sie zu erkennen.

Aber das ist nicht der Fall, wie Ronson entdeckte. Die meisten Psychopathen sind unterwegs mit ihrem oberflächlichen Charme und manipulativen Fähigkeiten, uns dazu glauben zu lassen, sie seien normal, oft bis hin zur Fälschung von Emotionen, die sie nicht fühlen.

https://img3.picload.org/image/rodiioio/ddecer.jpg

Aber es wird noch schlimmer, wie Ronson erfährt, dass viele Menschen an der Spitze der sozioökonomischen Hierarchien Psychopathen sein könnten, da es eben diese Eigenschaften sind, die ihnen helfen, an die Spitze zu gelangen. Nach seinen Entdeckungen und den Meinungen vieler Psychiater könnte ein Großteil der Negativität dieser Welt von diesen wenigen Psychopathen an der Spitze verursacht werden, während der Rest von uns die Konsequenzen spürt. Dieser Buch wird Sie umhauen, unser Tipp!

> Jon Ronson: Die Psychopathen sind unter uns <

3. „Der Mann mit den zwei Leben: Reisen außerhalb des Körpers“, Robert Monroe

Dieses Nicht-NewAge, luzide, rationale Buch über die astrale Projektion ist eines der feinsten und schönsten über dieses Thema, das Sie überhaupt erhalten können! Robert Monroe war ein Geschäftsmann ohne religiösem Hintergrund oder ähnliches, der plötzlich anfing aus seinem Körper zu gehen. Rational, wie er war, besuchte er einen Arzt und Psychiater, doch beide kamen zu dem Schluss, dass nichts Ungewöhnliches mit ihm war.

Er beschloss, seine Erfahrungen in einer wissenschaftlichen Weise zu dokumentieren, was zum Schreiben dieses Buches führte. Nicht nur beschreibt Robert Monroe seine eigenen Reisen, sondern bietet Ihnen dazu auch noch diverse Technikern, wie Sie selbst das Unmöglich erleben können. Nach Monroe besteht außerhalb von uns ein riesengroßes, nichtphysisches Reich, das uns nicht bekannt ist. Dieses Buch ist ein Muss für den geistig Erwachenden!

> Robert A. Monroe: Der Mann mit den zwei Leben <

4. „Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter.“

Die ursprünglich aus dem alten Ägypten stammenden Smaragdtafeln wurden vermutlich von Toth, von dem gedacht wird ein anderer Name des Hermes Trismegistos zu sein, erstellt. Das könnte die Bedeutung seiner Lehren unterstreichen. Die Smaragdtafeln lehren große Weisheit in einem poetischen Format, die von der Metapher umhüllt ist. In dieser Arbeit geht es nicht um die wörtlichen Bedeutungen der Worte, sondern um ihre Resonanz mit der Seele.

Wieder einmal sehen wir eine tiefgreifende Arbeit mit Ursprunge im alten Ägypten, was nur zu seinem Mysterium beiträgt. Die Arbeit erklärt auch, dass Thoth die Große Pyramide von Gizeh mit metaphysischen Techniken errichtet hatte, was erklären würde, warum diese unmöglich zu erstellende Struktur überhaupt existiert. „Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter“ darf in Ihrem Regal nicht fehlen!

> Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter <

5. „Das Kybalion.“, von den Drei Eingeweihten

Die 1908 veröffentlichte, eigenartige Informationsarbeit der ‚Drei Eingeweihten‘ ist eine Darstellung der sieben alten hermetischen Prinzipien. Das sind große Geheimnisse, die von Mund zu Mund überliefert wurden, beginnend mit Hermes Trismegistos, der dieses Wissen von ägyptischen Göttern angenommen hatte.

Die „Drei Eingeweihten“ beschreiben rätselhafte Kenntnisse und Grundsätze bezüglich Mentalismus und menschlicher Erfahrung, erklärend, wie man die Erfahrung und den Geist beeinflussen und nach eigenem Willen ändern kann. Dieses Buch beinhaltet einen großen Körper des Wissens über die Grundlagen des Universums, die der größte Teil der Menschheit nicht kennt. Unser Buchtipp!

> William Walker Atkinson: Das Kybalion <

6. „The Secret – Das Geheimnis“, von Ronda Byrne

Einst nur für die Eliten bekannt, die nicht bereitwillig waren, ihr Wissen über die Kraft zu teilen, wird „Das Geheimnis“ nun für uns zugänglich. Jeder kann zugreifen! Fragmente des Geheimnisses wurden in den mündlichen Traditionen, Literatur, Religionen und Philosophien während der Jahrhunderte gefunden. Mehrere außergewöhnliche Leute, die das Geheimnis entdeckten, wurden als die größten Menschen angesehen. Jetzt wird das Geheimnis mit der Welt geteilt. Schön in der Einfachheit und Geist-belebend durch die Fähigkeit, wirklich zu arbeiten, „Das Geheimnis“ enthüllt das verborgene Potenzial in uns allen.

>>„The Secret – Das Geheimnis“, von Ronda Byrne<<

7. „Die heilende Kraft der Emotionen“, von Dr. John Diamond

Diamant-Wissen von Dr. John Diamond! Dieses Buch sollte jedem, der das Leben mehr genießen möchte, ansprechen. Gewinne Kontrolle über Deine Emotionen! Eine seltene Mischung aus Psychiater, traditioneller Heiler und spirituelle Führung, Dr. Diamond verbindet eine eklektische Reihe, um die unnachgiebigen Probleme der menschlichen Seele zu richten. Dies ist ein Buch, das jeder besitzen und wissen sollte. Diamant kommt in ausführlicher Erklärung und Erforschung dessen, was die Verbindungen zwischen unseren Gefühlen, unseren Organen und den verwandten Meridianen ist. Durch eine systematische Annäherung können wir unsere Unausgewogenheit entdecken und Leben und Glück zurückbringen sowie Negativität in einen positiven Fluss umgestalten. Ein wertvolles Buch, das uns ermächtigt, über die Wichtigkeit unserer Psyche, unseres Willens gesund zu sein und über unsere Verbindung zur Thymusdrüse.

„Die heilende Kraft der Emotionen“, von Dr. John Diamond<<

8. „Der Alchemist“, von Paulo Coelho

Dieses Buch wird mehr tun, als Deinen Geist zu erweitern, es wird Dein Leben verändern – aber nur, wenn Du es zulässt. Der Alchemist hat das, was ein Buch haben sollte. Die Kombination aus Magie, Mystik, Weisheit und Wunder in einer inspirierenden Erzählung, ist der Alchemist zu einem modernen Klassiker geworden auf der ganzen Welt und verwandelte das Leben unzähliger Leser über Generationen hinweg.

Paulo Coelhos Meisterwerk erzählt die mystische Geschichte von Santiago, einem andalusischen Hirtenjungen, der sich sehnt, auf der Suche nach einem weltlichen Schatz zu reisen. Seine Suche führt ihn zum Reichtum ganz anders —und viel befriedigender— als er sich jemals hätte vorstellen können. Santiagos Reise unterrichtet uns über den wesentlichen Verstand, unseren Herzen zuzuhören, Gelegenheit anzuerkennen und zu lernen, die Omen gestreut entlang dem Pfad des Lebens zu lesen. Ein Buch für jede Generation.

>>„Der Alchemist“, von Paulo Coelho<<

9. „Wege zum Licht“, von Barbara Marciniak

„Wege zum Licht“ ist eine unglaubliche Schatztruhe des Ermächtigens, der enthüllenden Einblicke und der Information über das Leben, multidimensionale Existenz, Energie/Frequenz, Glauben, Sexualität, die Heilung und unsere Rolle während dieser entscheidenden Zeit der kollektiven Transformation zu befähigen und zu enthüllen.

Die Autorin Barbara Marciniak wurde international bekannt durch ihre gechannelten Botschaften plejadischer Weisheiten. Die Plejaden sind Wanderer durch Zeit und Raum, die der bevorstehenden Transformation des Bewusstseins auf der Erde seit dem Jahr 2012 beiwohnen wollen.

>>„Wege zum Licht“, von Barbara Marciniak<<

10. „Die Seele will frei sein“, von Michael A. Singer

Es geht um Meditationen, persönlichen Ängsten und Zwängen und dem kontinuierlichen Fluss des Lebens.

Wer bist Du? Wenn Du anfängst, diese Frage zu erforschen, findest Du heraus, wie schwerlich es wirklich ist. Bist Du ein physischer Körper? Eine Sammlung von Erfahrungen und Erinnerungen? Ein Partner für Beziehungen? Jedes Mal, wenn Du Aspekte von Dir selbst betrachtest, erkennst Du, dass es viel mehr von Dir gibt, als Du jemals definieren könntest. In diesem Buch erforscht der spirituelle Lehrer Michael Singer die Frage, wer wir sind und kommt zu dem Schluss … nun ja, das solltest Du selbst herausfinden.

>„Die Seele will frei sein“, von Michael A. Singer<<

11. „Die Entdeckung der Kopflosigkeit“, von Douglas Harding

Der Mystiker Douglas Harding sagte, dass es der beste Tag in seinem Leben war, als er im Alter von 33 Jahren herausfand, dass er keinen Kopf habe. Das ist kein literarischer Schachzug, keine humorvolle oder geistreiche Bemerkung, die um jeden Preis Interesse wecken soll. Es ist völlig ernst gemeint. Und auch wir sollten uns selbst fragen, woher wir wissen wollen, ob wir tatsächlich einen Kopf haben? Es scheint grotesk, denn schließlich können wir ihn ja anfassen und im Spiegel sehen, nicht wahr? Aber erzählen uns unsere 5 Sinne die wahre Geschichte über uns selbst? Gehe mit Douglas Harding auf eine unglaubliche Entdeckungsreise zur wahren Natur der Wahrnehmung.

>>„Die Entdeckung der Kopflosigkeit“, von Douglas Harding<<

12. „Die geheime Macht der Träume“, von Denise Linn

Unser Unterbewusstsein ist längst nicht so unbewusst, wie viele denken mögen. Es ist hervorragend vernetzt und der überwiegende Teil uns. Träume sind nicht bloß geheime Botschaften der Seele, was schon sehr abgefahren ist, sondern auch „Insights“ der geistigen Welt. Sie können ein äußerst hilfreiches Werkzeug darstellen, um Antworten auf persönliche Lebensfragen und konkrete Lösungen für Probleme des Alltags zu finden. Die namhafte Traum-Expertin Denise Linn, selbst indianischen Ursprungs, eröffnet über geistige Traumarbeit einen völlig neuen Zugang zu den allnächtlichen Reisen. Die von ihr vorgestellten Techniken befähigen jeden, selbst zum „Wanderer zwischen den Welten“ zu werden und die Antworten der Träume im Hier und Jetzt zu verankern. Ein sehr umfangreiches Werk, vollbepackt mit Weisheiten, das in keinem Bücherregal fehlen darf!

>>„Die geheime Macht der Träume“, von Denise Linn<<

13. „Charakter und Bestimmung – Eine individuelle Entdeckungsreise zum Sinn des Lebens“, von James Hillman

Charakter und Bestimmung“ ist ein sehr sehr großes Buch, von einem der besten Parapsychologen. Hillman ist ein fantastischer Denker, Schriftsteller und einzigartig! Er hat Jung zu neuen Höhen und neuen Tiefen gebracht. Hier bekommen wir unheimlich, genaue Ratschläge über die Tiefen in uns selbst, und über die Schatztruhe des Wissens, die in jedem von uns steckt.

Manche nennen es „Genie“. Andere nehmen es mit dem Namen ‚Geist‘, ‚Schutzengel‘ oder auch ‚Daimon‘. Aber während Philosophen und Psychologen von Platon nach Jung das fundamentale Wesen unserer Individualität betonten, weigerte sich unsere moderne Kultur, zu akzeptieren, dass eine einzigartig, geformte Seele, sich seit der Geburt formend, verantwortlich ist, für das Erscheinen der Eltern, Freunde, Beziehungen usw. Wir alle besitzen „Leidenschaft“, doch nach Hillman wurde nicht jeder von uns mit der „guten Saat“ geboren. Wir sind eben nicht alle gleich, so wie es durch die New-Age Propaganda verbreitet wurde. Schonungslos klar, besitzt Hillman ein Händchen, um etwas zutiefst Bedeutendes in einer Weise zu sagen, so dass es einfach hinuntergeht, um später zurückzukommen, damit wir darüber nachdenken können.

Charakter und Bestimmung“ könnte jetzt zum perfekten Zeitpunkt in Dein Leben treten, helfend in dieser schweren Zeit der persönlichen Transformation.

>>„Charakter und Bestimmung“, von James Hillman<<

14. „Mentale Alchemie – Die Metamorphose des Geistes“, von Ralph Lewis

Wenn du fühlst, dass es mehr zu deinem Leben gibt als das, was du gerade lebst, und du bereit bist, die Dynamik zu verstehen, die dein Leben leise strukturiert –  dann fängst du an zu erwachen! Es gibt ein höheres Bewusstsein, aus dem jede Antwort gefunden und jede Realität erreicht werden kann. Dieses höhere Bewusstsein ist das ‚Ich‘ und der ‚Wille‘, und wenn es richtig verwendet wird, kannst du dein Leben in jede Richtung steuern, die du wählst – du musst dich nur darauf konzentrieren. Jeder hat ein höheres Bewusstsein, aber nur wenige erkennen es jemals. Der korrekte Gebrauch des Willens darf nicht von äußeren Kräften oder der physischen Welt kontrolliert werden. Du bist der Schaffende. Dies ist kein Buch, gefüllt mit Flusen und positiven Nachrichten. Dies ist ein Buch, basierend auf Prinzipien und okkulten (okkult=versteckt) Wissenschaften.

>>“Mentale Alchemie“, von Ralph Lewis<<

Wir wünschen großartige Aha-Momente beim Leser dieser Werke.

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Der andere Zustand – Es geht darum die Kraft zurückzuholen, dorthin wo wir projizieren!


Wenn Sie ein energetisches Konstrukt hier haben, das Sie sind, glaubend, dass alles real sei, dass das System Ihnen dient und dies die Spitze der menschlichen Evolution ist, vibriert Ihr Schwingungsfeld diesen Zustand des Seins heraus und zieht Leute, Orte, Lebensweisen und Erfahrungen in Ihr Leben, die zu Ihrem inneren Selbst passen, weil das äußere Selbst eine Projektion des inneren Selbst ist.

Also, wenn Sie beginnen sich zu einem anderen Zustand des Seins zu transformieren, der eine ganz andere Gruppe von Menschen, Orten, Lebensweisen, Erfahrungen etc. anzieht, gibt es einen Übergang zwischen diesen beiden. Es passiert nicht, dass das Eine abfällt und jetzt sind wir im Neuen da. Das Alte muss runterbrechen während das Neue entsteht. Es ist ein Prozess des Verlierens der Macht über Ihre Realität, während etwas anderes Macht gewinnt.

Je mehr Sie widerstehen, desto mehr Zerstörung wird geschehen.

Je weniger Sie widerstehen, desto schneller ist die destruktive Basis vorüber, und Sie können wirklich hinaufklettern. Zwischen dem alten Selbst und allem, was es projiziert, was wir die physische Erfahrung nennen, und dem neuen Selbst, das etwas anderes projiziert, besteht ein übergeordnetes Chaos; Beziehungen brechen zusammen, Sie verlieren Ihren Job, Ihr Zuhause und so weiter, und wenn Sie dies alles mit einer „Ich bin eine physische, menschliche Erfahrung“ Einstellung leben, dann wird es sehr schwierig für Sie werden.

Wenn Sie erkennen, dass es das ist, wo Sie hinmöchten, und dass dies der Übergang ist, um dorthin zu gelangen, dann können Sie die unangenehmen Erfahrungen aufnehmen, die letztendlich nur Erfahrungen sind, die Sie durchschreiten, um irgendwo hinzugelangen.

Was ist Realität? Wer sind wir? Was machen wir hier und wie interagieren wir?

Für mich ist es sehr klar, dass dies ein „Virtual Reality“ Universum des enormen Fortschritts ist, im Vergleich zu dem, was wir in unserer Welt als „Virtual Reality Technology“ kennen. Und das ist keine Vermutung, sondern wissenschaftlicher Fakt! Es ist so gut, dass wir denken, dass es real sei.

Die 5 Sinne dekodieren Schwingungszustände (vibr. Informationen) in elektrische Signale, senden diese zum Gehirn, und das Gehirn dekodiert sie zu diesem Konstrukt, von dem wir denken, dass es außerhalb existiert, wobei es lediglich innerhalb besteht. Der einzige Platz wo diese sogenannte solide, 3-dimensionale Welt existiert, ist innerhalb unserer Köpfe, daher spielt es keine Rolle worauf wir schauen, UFOs und Chemtrails davon nicht ausgeschlossen. Und ebenso ist das Gehirn ein dekodiertes Konstrukt unserer Erfahrung.

Dies ist sehr wichtig, denn was die Manipulatoren wissen, dass, wenn wir nach außen schauen um nach Antworten zu suchen, glaubend, dass dort ein Außen besteht, wir NIEMALS etwas ändern werden!

Wenn Sie also erkennen, dass es kein Außen gibt, was müssen Sie folglich verändern? Die Antwort lautet nur – Ihr Innerstes! Die Projektion sitzt tief in uns. Das heißt, nahezu 100% was in dieser Welt geschieht, in unseren Köpfen, ist eine Projektion, und der „bewusste“ Geist ist NICHT der Entscheidungsträger, sondern der Beobachter und Erfahrende.

Die Veränderung muss in uns stattfinden, um die Projektion zu verändern, die die Erfahrung des „bewussten“ Geistes ist. Es ist die Arbeit mit dem Unbewussten, wo alle Muster abgespeichert sind, die die Projektion und das Lesen der Projektion durch den „bewussten“ Geist beeinflussen. Sobald die Projektion des Unbewussten (auch bekannt als „Die Welt“) den holographischen Projektor des Geistes erreicht, ist es beschlossene Sache, verstehen Sie?

Die Leute sind gefangen im „bewussten“ Geiste/Verstand, doch haben Experimente gezeigt, dass sobald Sie eine Bewegung tätigen, das Unterbewusstsein in einem Sekundenbruchteil vorher die Signale im Gehirn tätigt, bevor Sie die Bewegung erfahren.

Man hat uns ausgespielt, damit wir in der Erfahrung (beschlossene Sache) steckenbleiben, und etwas Anderes für uns kreieren lassen.

Ich spreche darüber – Wer hat die Kontrolle?

Es ist nicht genug, einfach in sich zu gehen, wie Buddha, und im Geiste sitzenzubleiben und nichts zu tun! Denn „Nichts-Tun“ ist ebenfalls nicht die Antwort. Wir sind mit einer Bestimmung hierhergekommen – Ein Spiel wird hier gespielt! Wir müssen das Spiel erkennen, soweit es uns möglich ist, sowie wir die eigenen Bereiche der Existenz sehen. Es bestehen Plätze der „Pro-aktion“ in uns, die wir einnehmen können und die die Welt verändern. Es gibt keine Anleitung in Wort und Schrift dafür, um dorthin zu gelangen, und trotzdem muss und wird es geschehen.

Viele Leute denken, dass, wenn sie einfach dasitzen, meditieren und in sich gehen, dass es alles ist, was sie tun müssen. Aber das ist eine Projektion und es ist eine Projektion von irgendwoher!! Diese Projektion ist ein offenes Buch des inneren Selbsts, individuell und im Kollektiv. Also, das, was wir nach außen spielen, sagt alles über das innere Sein. Und Sie können sagen „ich geh‘ in mich“ als Entschuldigung, um nicht nach außen zu gehen. Das soll heißen, was in der Welt geschieht, sagt ebenso, was in uns geschieht und wir können diese Verbindung nicht weglassen!!

Es geht darum die Kraft zurückzuholen, dorthin wo wir projizieren!

Es ist ein Paradox, denn die Außenwelt ist eine Illusion und spielt keine Rolle, trotzdem aber ist es wichtig darüber zu sprechen, denn dies ist die Plattform, von der aus wir starten, um wieder zu Bewusstsein zu gelangen.

Es gibt viele brillante Köpfe die zu großartigen Schlussfolgerungen gekommen sind, und doch ist es ein Dilemma, denn sie können es nicht leben, die Manifestation geht nirgendwohin, stattdessen wird es ein akademischer, intellektueller Zustand, und kein Zustand des Bewusstseins!

Bewusstsein ist, Bewusstsein denkt nicht, Bewusstsein weiß, darum ist Bewusstsein leise, wenn wir es erreichen, denn es muss nichts ausarbeiten. Der Verstand ist das, wo das Gebrabbel herkommt, denn er muss ständig Sachen ausarbeiten.

Schlussendlich.

Ich denke, wenn wir herausfinden, was hier los ist und die Natur dessen, was wir erleben und was dahintersteht, werden wir über Wochen lachen, und zu uns selbst sagen: „Und wir dachten es wäre das?! OMG!“

//Niluxx


Die wahre Geschichte von Billy Doo, und der Schock, zu sehen, wie die Welt wirklich ist!


Wir wurden indoktriniert zu glauben, was uns gesagt wurde und keine Fragen dem etablierten System entgegenzustellen. Wir sind völlig blind gegenüber der Wirklichkeit um uns herum. Jeder Mensch wird manipuliert zu glauben, was das System für angemessen und geeignet hält, somit wird die Vision einer global kontrollierten Gesellschaft gehalten.

Leute, die sagen, dass sie in der ‚echten Welt‘ leben, sind außer dem Glauben offensichtlich unwissend. Gegenwärtige Weltangelegenheiten sind nichts anderes als ein Marionettentheater und die wahre Geschichte des Erdballs ist vor den Massen verborgen und mit einer fiktiven Erzählung ersetzt.

Diejenigen, die sich selbst immer wieder sagen, dass sie in der realen Welt leben, spielen dort ihre Rolle wirklich gut. Diejenigen in der Ablehnung werden schließlich durch die Wahrheit geweckt, die unergründlich und so unverständlich ist, dass sie auseinanderfallen und zerbrochene Gefäße werden können. Sie können emotional, mental und spirituell gebrochen werden. Genau wie im Fall von Billy Doo.

Die Geschichte von Billy Doo als Analogie zum aufwachenden Menschen – Der Schock, zu sehen, wie die Welt wirklich ist:

Es ist eine wahre Geschichte eines jungen Einheimischen aus „New-Guinea“, genannt Billy Doo. Alle liebten ihn. Und sie dachten, dass es eine spezielle Belohnung für die Tatsache sei, dass er so ein liebenswerter junger Kerl war, ihm zu zeigen, wie die echte Welt, die zivilisierte, die sogenannte westliche Welt wirklich ist. Sie nahmen ihn mit in einem Flugzeug nach Brisbane, Australien. Und sie zeigten ihm Restaurants, Autos, Supermärkte, Einkaufszentren, Fernsehen, Filme, Theater und all diese Dinge. Und Billy Doo konnte damit nicht umgehen! Der psychische Schock, der geistige Schock für den Jungen, tötete ihn buchstäblich.

Wäre Billy Doo vorbereitet gewesen, wäre er im Stande, es zu überleben. Doch war der Schock der Welt, den er erlitten hat, die andere Welt dort zu sehen, mehr als er verkraften konnte.

Ja, er hätte vorbereitet werden können, doch sie verstanden es nicht an der Missionsschule in Papua. Ihre Absichten waren gut. Sie liebten das Kind. Und sie dachten, dass sie ihm einen Gefallen tun würden. Doch was sie taten, war am Ende, ihn buchstäblich zu ermorden.

Das war naiv. Das war wirklich naiv. Gut gemeint, aber naiv!

Es ist die Herausforderung!

Wenn Sie sich heute nicht mehr denn je erziehen, werden Sie nicht im Stande sein die Wahrheit über Ihre Wahrnehmung zu akzeptieren. „Die Wahrheit“, zu sehen, wie die Welt mit all ihren Orten, Ihre Freude und Familie wirklich ist, kann, sobald Ihre etablierte Glaubens-Struktur zusammenbricht, Sie buchstäblich zerstören. Ein Trip, heftiger als der stärkste LSD-Trip und wahrhaftiger mit absoluter Bedeutung, als das, was Sie jemals gespürt haben.

Und doch müssen wir verstehen und akzeptieren, dass es ein berechtigtes Gefühl in den meisten Menschen gibt, spirituell wissend, so denke ich, dass die Wahrheit mehr ist, als sie verarbeiten könnten.

//Niluxx

 

Freude, Heiterkeit und Schönheit als ultimative Energiequelle!


Es ist eine unglaubliche Entdeckung, wenn wir erkennen, dass Freude, Heiterkeit, Glück und Schönheit nicht nur schöne Erlebnisse, sondern die wertvollste Energiequelle sind, die wir überhaupt haben können. Wenn wir sie aktivieren, erhöhen wir unsere Energie-Level in ungeahnte Ausmaße. Wir sollten unsere Aufnahme von Aktivitäten, die zur Freude führen, so weit wie möglich, viele Male täglich, erhöhen. Zu lernen, wie man kreativer, aufmerksamer und einfach freudiger das Leben lebt, sollte eine absolute Priorität in unserem Leben haben, sobald wir ihre Bedeutung begreifen.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir Freude, Heiterkeit und Schönheit in unser Leben bringen können, und die meisten kosten keinen Cent. Es ist einfach eine Einstimmung mit uns selbst, was bereits in unserem Leben ist – schalte den Fernseher ab, logge dich bei Facebook aus, höre und sehe nicht länger illusorische News, die dir deine Freude am Leben entführen wollen – Heiterkeit und Glück kann als eine tägliche Praxis geerntet werden.

Die Freude wurde niemals wirklich als Energiequelle anerkannt. Jeder spricht von der Liebe! Warum? Warum denkt niemand auf diese Weise!?

Dabei ist es eine einfache Rechnung!

Nicht die Liebe ist die ultimative Kraft, sondern die Freude! (Freude an Kreation, Freude an Schöpfung) Wie könntest du aufrichtig etwas lieben, wenn du keine Freude im Leben hast? Die Liebe steht immer in Abhängigkeit zu etwas, sie ist ein Business, eine Programmierung – ein Bedürfnis! Zu viele Menschen sind abhängig von der Liebe um Freude in ihrem Leben zu finden. Das ist der Punkt! Sie ist reine Kopfsache, keine Herzensangelegenheit, sie ist vielmehr eine Verzerrung der Herzensangelegenheit. Das entfesselte, körperlose Herz in seiner höchsten Vibration kennt keine „Liebe“, sondern lediglich schier grenzenlose, pure Freude. (Warum ersetzen wir die „bedingungslose Liebe“ nicht durch bedingungslose Freude?) Es ist mir wirklich wichtig, dich darauf aufmerksam zu machen, dass es unsere Aufgabe ist, das Trugbild der Liebe zu erkennen, und abschließend in die Freude zurückzukehren. Wer Freude hat braucht keine Liebe, und doch versucht sie uns mit allen Tricks zu überfallen! Vergesse nicht, es könnte tatsächlich passieren, dass du für sehr lange Zeit ihr Sklave bleiben wirst.

Auszug aus Matrixlogiken – Liebe und Hass:

„Liebe bildet eine elektromagnetische Anziehung zwischen zwei Konstrukten, die sogar den Tod überlebt und dem Geist folgt, egal wo und wie er auch versucht von diesem Fluch zu entkommen. Nicht einmal der Tod bricht diese, nur die Seele ist dazu in der Lage!“

Schäle die Liebe ab! Was bleibt übrig? Freude, Selbstsicherheit und Freiheit!

Wie wir Momente der Freude, Heiterkeit und Schönheit ernten können.

Verstehe, dass jeder Moment in unserem Leben, der mit Freude, Heiterkeit oder Schönheit gefüllt ist, als vollständig perfekt bezeichnet werden kann! Wenn wir aufrichtig verstehen, wie Energie in unserem Leben arbeitet, übernehmen wir Verantwortung für unser eigenes Emporheben, indem wir Freude, Heiterkeit und Schönheit als ein Mittel schätzen, unser energisches System wieder zu füllen.

Plötzlich dämmert es uns, wir brauchen nicht auf das Leben zu warten, das uns bittet oder eine dramatische Veränderung hervorruft, damit wir glücklich sind. Finde den Schalter! Wir ernten Freude und Schönheit, indem wir sie in den einfachen, alltäglichen Dingen sehen, die wir vorher ignoriert haben. Es ist im Überfluss vorhanden, wer hätte das gedacht? Wieso haben wir es vorher nicht gesehen? Vielleicht, weil wir die Freude lediglich dachten, und die Schönheit als frivol angesehen haben. Durch das Verstehen, dass sie die ultimativen Energiequellen sind, sehen wir den Wert und das Potential dieser Momente der Schönheit und Freude, in einer täglichen Praxis.

Die Natur will, dass wir erfolgreich sind, sie hat uns verdrahtet, um erfolgreich zu sein, so ist es nur natürlich, dass wir auf diese Energie zurückgreifen, und doch ist es in unserer Gesellschaft verpönt Freude und Spass zu haben. Der Begriff „Spassgesellschaft“ wurde entworfen, um auch hier eine Abwertung herbeizuführen. Ernsthaftigkeit, Seriosität und sogar Verbittertsein sind gefragt und werden honoriert. Man wird dich deshalb speziell in Geschäftsprozessen ganz schnell wieder nach unten holen. Was ich damit sagen möchte, lass‘ dir deine Freude nicht zerstören, (erstrecht nicht von der Liebe), und lass‘ es nicht zu, dass jemand den Fluß deiner Energie bestimmt. (Das gilt ebenso für den „geliebten“ Partner)

Suche nicht danach!

Unser Fehler im Leben ist, dass wir unser ganzes Leben danach suchen, um glücklich zu sein und ein sinnvolles Leben zu führen. Aber das Leben ist eine komplexe Angelegenheit und dauert eine lange Zeit, so wird das Suchen nach Glück und einer sinnvollen Aufgabe zu einer gewaltigen Aufgabe. Du bist sicher durch den Prozess entmutigt und überwältigt worden. Aber wenn wir das Konzept, ein glückliches, sinnvolles Leben zu haben, loslassen, und unser Leben einfach von Tag zu Tag nehmen, können wir Momente der Freude und Heiterkeit ernten.

Wir nennen diese Momente perfekt oder vollkommen, denn sie brauchen nichts anderes, als das, was sie sind, damit wir uns vollständig fühlen. Sie sind voll mit Leben.. einfach lebendig! Kehre zur Freude zurück. Werde ein Choreograph dieser Energie!

– DENKE-ANDERS-BLOG –

 

 

Was bedeutet es wirklich „echt zu sein“?


Was heißt es „real/echt“ zu sein? Natürlich, eine Definition ist, in der Realität jenseits der Matrix zu leben, jenseits der illusorischen Anlage. Aber es gibt einen anderen, mehr bodenständigeren Weg zu realer Bedeutung, und dies ist leben und handeln nach Ihrem gegenwärtigen Zustand des Bewusstseins. D.h. fälschen Sie sich nicht, geben Sie nicht vor „wacher“ zu sein, als Sie es tatsächlich sind. Anmaßung ist ein großes Hindernis auf Ihrem Weg. Ehrlichkeit ist wichtig.

Ich sehe diese Vorspannung zu häufig, wie Leute über das Universalbewusstsein, Liebe, Vergebung, Erleuchtung, nicht-Urteil, Mitgefühl und Geschwisterlichkeit sprechen und lehren. Sie reden, als ob sie wirklich wüssten, worüber sie da sprechen, als ob sie wirklich begriffen haben, worüber sie lehren. Ich sehe viele „open mind“ Personen, die gar nicht so „open“ sind, sondern immer noch „closed“. Sie sprechen in blumigen Worten, um jeden zu überzeugen, dass sie wirklich angekommen sind.

Und viele von ihnen leben künstlich ihr Leben von diesen Plattformen aus. Aber lassen Sie uns ein paar dieser protzigen Zustände des Geistes suchen.

Wir sind eins!

Bestimmte Leute mögen die Botschaft des universellen Bewusstseins verbreiten – wir sind alle eins – als ob sie darüber gewiss wären. Und sie sind sehr eifrig, andere zu überzeugen, um von diesem künstlichen Zustand des Bewusstseins aus zu leben. Lassen Sie mich ihnen fragen: Welchen Vorteil bringt es in dieser Welt von diesem künstlich erzeugten Zustand des Bewusstseins aus zu leben? Warum würde jemand denken, dass indem er/sie vorgibt etwas zu sein, was nicht der Fall ist, etwas Gutes daran wäre? Das ist anmaßend, es ist eine Fälschung, und es ist wahnhaft! Es ist dem Glauben ähnlich, dass Sie ein Übermensch wären. Springen Sie bloß nicht von einem Gebäude in Ihren Wahnvorstellungen der Großartigkeit..

Mit anderen Worten, das ist nicht echt. Es ist wahnhaft. Also, wir haben diese spirituellen Möchtegerns herumlaufen, in Wahnvorstellungen glaubend, dass sie universales Bewusstsein wären. Es ist nur ein Glaube, und Glaube bedeutet Ketten, die uns an ein geistiges Konstrukt der Matrix binden. Es hat nicht den geringsten Wert. Es ist besser, echt und ehrlich zu sein.

Die Liebe!

Ach ja, da wäre noch die Liebe. „Die Liebe wird uns alle retten!“ Selbst vor neumodischen „Wissenschafts-Gurus“, die sich in Ihren Videos gerne barfuß und ganz in weiß darstellen, scheint dieser Virus nicht haltzumachen. Sie haben keine Ahnung worüber sie da reden! So viele Personen springen Hand in Hand über’s Springseil und geben vor, alle Menschen zu lieben, sogar von bedingungsloser Liebe ist die Rede – ach ja, außer natürlich die böse Kabale, die Reptilien und der Kerl, der mit der eigenen Freundin abhaut. Wirklich?

In Ihrem gegenwärtigen Zustand des Bewusstseins gibt es Menschen, die verdienen es einfach nicht, Ihre Liebe zu erhalten, warum also sollten Sie sie frei hergeben? Vielleicht ist jemand dabei Ihr Geld abzuzocken, oder ein eingeheirateter Familienschmarotzer möchte Sie um Ihr rechtmäßiges Erbe bringen. Sind Sie dabei, es ihm zu geben, und ihm zu erzählen, wie sehr Sie Ihn doch lieben? Ja, Sie würden ihn ermutigen noch mehr zu stehlen. Erkennen Sie, wie das Leben in einer vorgegaukelten Welt von künstlichem Glauben nicht echt ist und keinen Wert hat?

Vorbehaltlose Liebe ist etwas, was erfahren werden muss, um es zu verstehen. Sie können nicht einfach glauben, dass es wahr ist. Sie müssen eine direkte Erfahrung davon haben, sonst ist es nicht echt. Es wird zu einer künstlichen Gemütsverfassung, und das Leben in solch einer Lüge hat seine Folgen. Sie können nicht von einer Plattform der bedingungslosen Liebe aus leben, wenn Sie sie noch nie realisiert haben. Auf diese Weise blockieren Sie sie! Dennoch, ist die bedingungslose Liebe überhaupt in dieser Welt, einer Welt der Kausalität und Dualität, zu finden oder zu erfahren, oder ist es etwas, was tatsächlich und wirklich erst nach Abschluss der Transformation, der Reise zum kosmischen Menschen auf uns wartet? Die Antwort dürfte klar sein!

Nicht beurteilen!

Nun, ohne den richtigen Scharfsinn sind Sie dabei, jedes Mal zum Narren gehalten zu werden. Sie werden es glauben. Wenn Sie kein erweckter Mensch (kosmischer Mensch) sind, und Sie andere nicht beurteilen, dann stellen Sie sich dafür auf, getäuscht zu werden. Und die Betrüger werden Sie lieben, dass Sie diese Philosophie haben, weil sie mit ihrem Quatsch bei Ihnen durchkommen!

Das ist also ein Dilemma. So viele Personen geben vor, erleuchtet zu sein, sprechen von einer anmaßenden Plattform aus, und so viele Leute, die ihnen zuhören, trinken es aufgrund ihrer eigenen Unsicherheit aus.

Es ist viel besser real zu sein. Sein Sie, wer Sie jetzt und hier sind. Sprechen Sie von Ihrer persönlichen Erfahrung aus. Sie werden nicht die blumigen Worte verwenden, die erfundenen Gedichte, und nicht mit den Augen rollen in gefälschter Ekstase – nicht viele Bücherverkäufe, weniger Anhänger, nicht protzig.., sondern nur real! Wenn Sie in solcher Gerechtigkeit leben, dann stellen Sie keine Straßenblöcke auf Ihrer Reise zum Erwachen auf. Anspruchsvolle Köpfe sind mächtige Ketten, die uns an die Illusion binden.

Das Sprechen von einer ehrlichen Plattform aus, hat die Macht, die Ketten von Wahnvorstellungen zu brechen. Wenn Sie anspruchsvoll sprechen, mit vielen Titeln, erhalten Sie möglicherweise eine größere Fangemeinde, da große Egos andere Egos anziehen, aber solche Gespräche können niemals die Ketten sprengen, stattdessen binden sie enger. So werden ganz neue Gemeinschaften in Ketten und Täuschungen gebunden, die glauben geistlich zu sein. Willkommen im Zeitalter der Täuschung!

//Niluxx