Schlagwort-Archive: Schoepfung

Freude, Heiterkeit und Schönheit als ultimative Energiequelle!

h-764757.jpg

Es ist eine unglaubliche Entdeckung, wenn wir erkennen, dass Freude, Heiterkeit, Glück und Schönheit nicht nur schöne Erlebnisse, sondern die wertvollste Energiequelle sind, die wir überhaupt haben können. Wenn wir sie aktivieren, erhöhen wir unsere Energie-Level in ungeahnte Ausmaße. Wir sollten unsere Aufnahme von Aktivitäten, die zur Freude führen, so weit wie möglich, viele Male täglich, erhöhen. Zu lernen, wie man kreativer, aufmerksamer und einfach freudiger das Leben lebt, sollte eine absolute Priorität in unserem Leben haben, sobald wir ihre Bedeutung begreifen.

h-4756738.jpg

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir Freude, Heiterkeit und Schönheit in unser Leben bringen können, und die meisten kosten keinen Cent. Es ist einfach eine Einstimmung mit uns selbst, was bereits in unserem Leben ist – schalten Sie den Fernseher ab, loggen Sie sich bei Facebook aus, hören und sehen Sie keine illusorischen News mehr, die Ihnen Ihre Freude am Leben entführen wollen – Heiterkeit und Glück kann als eine tägliche Praxis geerntet werden.

Die Freude wurde niemals wirklich als Energiequelle anerkannt. Jeder spricht von der Liebe! Warum? Warum denkt niemand auf diese Weise!?

Dabei ist es eine einfache Rechnung!

alex-grey-laughing-man.jpg

Nicht die Liebe ist die ultimative Kraft, sondern die Freude! (Freude an Kreation, Freude an Schöpfung) Wie könnten Sie aufrichtig etwas lieben, wenn Sie keine Freude im Leben haben? Die Liebe steht immer in Abhängigkeit zu etwas, sie ist eine Programmierung – ein Bedürfnis! Zu viele Menschen sind abhängig von der Liebe um Freude in ihrem Leben zu finden. Das ist der Punkt! Sie ist eine Kopfsache, keine Herzensangelegenheit, sie ist vielmehr eine Verzerrung der Herzensangelegenheit. Das entfesselte, körperlose Herz in seiner höchsten Vibration kennt keine „Liebe“, sondern lediglich schier grenzenlose, pure Freude. (Warum ersetzen wir die „bedingungslose Liebe“ nicht durch bedingungslose Freude?) Unsere Aufgabe ist es ebenso das Trugbild der Liebe zu erkennen, und abschließend in die Freude zurückzukehren. Vergessen Sie das nicht, es könnte nämlich passieren, dass Sie für sehr lange Zeit ihr Sklave bleiben.

Auszug aus Matrixlogiken – Liebe und Hass

„Liebe bildet eine elektromagnetische Anziehung zwischen zwei Konstrukten, die sogar den Tod überlebt und dem Geist folgt, egal wo und wie er auch versucht von diesem Fluch zu entkommen. Nicht einmal der Tod bricht diese, nur die Seele ist dazu in der Lage!“

freedom over love.jpg

Schälen Sie die Liebe ab! Was bleibt übrig? Freude, Selbstsicherheit und Freiheit!

Wie wir Momente der Freude, Heiterkeit und Schönheit ernten können.

freedom and joy.jpg

Verstehen Sie, dass jeder Moment in unserem Leben, der mit Freude, Heiterkeit oder Schönheit gefüllt ist, als vollständig perfekt bezeichnet werden kann! Wenn wir aufrichtig verstehen, wie Energie in unserem Leben arbeitet, übernehmen wir Verantwortung für unser eigenes Emporheben, indem wir Freude, Heiterkeit und Schönheit als ein Mittel schätzen, unser energisches System wieder zu füllen.

Plötzlich dämmert es uns, wir brauchen nicht auf das Leben zu warten, das uns bittet oder eine dramatische Veränderung hervorruft, damit wir glücklich sind. Finden Sie den Schalter! Wir ernten Freude und Schönheit, indem wir sie in den einfachen, alltäglichen Dingen sehen, die wir vorher ignoriert haben. Es ist im Überfluss vorhanden, wer hätte das erwartet? Wieso haben wir es vorher nicht gesehen? Vielleicht, weil wir die Freude lediglich dachten, und die Schönheit als frivol angesehen haben. Durch das Verstehen, dass sie die ultimativen Energiequellen sind, sehen wir den Wert und das Potential dieser Momente der Schönheit und Freude, in einer täglichen Praxis.

Die Natur will, dass wir erfolgreich sind, sie hat uns verdrahtet, um erfolgreich zu sein, so ist es nur natürlich, dass wir auf diese Energie zurückgreifen, und doch ist es in unserer Gesellschaft verpönt Freude und Spass zu haben. Der Begriff „Spassgesellschaft“ wurde entworfen, um auch hier eine Abwertung herbeizuführen. Ernsthaftigkeit, Seriosität und sogar Verbittertsein sind gefragt und werden honoriert. Man wird Sie deshalb speziell in Geschäftsprozessen ganz schnell wieder nach unten holen. Was ich Ihnen damit sagen möchte, lassen Sie sich Ihre Freude nicht zerstören, lassen Sie es nicht zu, dass jemand den Fluß Ihrer Energie bestimmt. (Das gilt ebenso für den „geliebten“ Partner)

Suchen Sie nicht danach!

lonely way.jpg

Unser Fehler im Leben ist, dass wir unser ganzes Leben danach suchen, um glücklich zu sein und ein sinnvolles Leben zu führen. Aber das Leben ist eine komplexe Angelegenheit und dauert eine lange Zeit, so wird das Suchen nach Glück und einer sinnvollen Aufgabe zu einer gewaltigen Aufgabe. Sie sind sicher durch den Prozess entmutigt und überwältigt worden. Aber wenn wir das Konzept, ein glückliches, sinnvolles Leben zu haben, loslassen, und unser Leben einfach von Tag zu Tag nehmen, können wir Momente der Freude und Heiterkeit ernten.

Wir nennen diese Momente perfekt oder vollkommen, denn sie brauchen nichts anderes, als das, was sie sind, damit wir uns vollständig fühlen. Sie sind voll mit Leben.. einfach lebendig! Kehren Sie zur Freude zurück. Werden Sie ein Choreograph dieser Energie!

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Anubis – Der Gott des Todes misst, ob der Mensch würdig genug ist, ein ewiges Leben zu leben!


Anubis (ägyptisch Inpu; auch Anpu) ist einer der prominentesten und mystischen Götter. Er ist seit den frühesten Zeiten in der Geschichte der Zivilisation bekannt, und wird als Gott des Todes und des Lebens nach dem Tode angesehen. Die alten Ägypter verehrten Anubis hoch, weil sie glaubten, dass er eine enorme Macht über beides, ihres körperlichen und geistigen Selbst hatte, als sie starben.

Anubis wird als ein Mann mit einem Schakal-Kopf oder völlig in der Form eines Schakals gesehen. Im alten Ägypten herrschten „Müllmänner“ wie Schakale über die Friedhöfe. Sie gruben frisch Begrabene aus, rissen Fleisch aus ihnen und aßen es. Historiker glauben, dass es das ist, was die Menschen der Antike aufforderte, den Gott des Lebens nach dem Tode als einen Schakal zu porträtieren, um Feuer mit Feuer zu bekämpfen. Neue genetische Forschung jedoch zeigt an, dass der alte ägyptische Schakal überhaupt kein Schakal ist, sondern ein alter Wolf!

Bis heute haben die Archäologen keinen monumentalen Tempel ausgraben können der diesem Gott gewidmet ist. Seine ‚Tempel‘ sind Gräber und Friedhöfe. Sein Name erscheint in den ältesten bekannten Mastabas (Lehmziegeln Gräber) der ersten Dynastie und mehrere Schreine zu diesem Gott konnten gefunden werden.

Absoluter Herrscher der Unterwelt

Anubis ist eine der Gottheiten, die auch gegen Menschen arbeiten kann. Er ist unabhängig, manchmal nützlich, aber ebenso sehr bestrafend. Er ist der Wächter aller Arten von magischen Geheimnissen. Im Papyrus „Jumilhac“, erscheint er als Anführer der bewaffneten Anhänger des Horus. Seine Wildheit ist ein Spiel für die Gewalt des Seth. In den magischen Texten eines ähnlichen Datums wird Anubis als „Lord of Bau“ genannt. Ganze Bataillone von gesandten Dämonen sind unter seinem Kommando. In den magischen Papyri aus den Jahren der Römerzeit, wirkt Anubis als Hauptvollstrecker von Flüchen. Eine Geschichte im Papyrus „Jumilhac“ (ca. 300 v. Chr.) erklärt den Brauch im Zusammenhang, wie Seth einst sich selbst in einem Panther verwandelte, zum Angriff auf Osiris Körper. Anubis selbst hatte diesen Panther gefangen genommen und gebrandmarkt. Er verfügte danach, dass Leopardenfelle von den Priestern als Erinnerung an seinen Sieg über Seth getragen werden sollen.

Prüfer der Sterbenden und Wächter der Toten

Anubis ist der Schutzherr von verlorenen Seelen einschließlich Waisen, aber seine wichtigste Rolle ist die als „Der Wächter der Skala“, dies bezieht sich auch noch auf die heutige Überzeugung, dass nach dem Tode einer Person, diese diesen Gott treffen wird, der das Herz auf einer speziellen Skala messen wird. Die Szenen des „Wiegens der Herzen“ aus dem Buch des Todes präsentieren Anubis – der misst, ob ein Mensch würdig genug ist, um ein ewiges Leben zu leben. Anubis ist also ein an den Tod gekoppeltes „Programm“, welches in der Lage ist, den Weg der Seele zu entscheiden. Er ist Gerechtigkeit in einer Art und Weise, wie das eigene Leben gelebt wurde!

//Niluxx

Weiterführende Links:

ancient-egypt-online.com | ancient-origins.net | thekeep.org

Transzendieren jenseits des Spiels (Teil 1)

https://img3.picload.org/image/rdgciaga/holographicworld.jpgSie können nur von der Verwaltung des digitalen Hologramms überwacht und gesteuert werden, wenn Sie den Geist Schritt für Schritt verwenden, um eine Realität zu materialisieren. Dies nennt man sequentielle Logik. Sequentielle Logik ist vorhersehbar und weil es vorhersehbar ist, können die Einschränkungen der Matrix leicht die holographisch projizierte Realität verwalten.

Es ist das Gleiche wie ein Programm, das programmiert werden kann, um Ihre nächste Entscheidung zu erwarten, die Sie machen wollen, und einen Schritt vor Ihnen zu sein, zu lesen, auf was Sie sich konzentrieren und befestigt zu sein, und deshalb ein eigenes Arsenal an Tricks zu verwenden, die Sie selbst verwenden um Ihre Realität zu definieren, d.h. auf einem Weg der Täuschung bzw. falschen Definition. https://i1.wp.com/66.media.tumblr.com/ddd18e71ebf842c91d5866ada88ef4cb/tumblr_inline_mxujo2JhA01rz070m.gif„Der Whirlpool-Effekt“ oder auch „Tesseract“, d.h. eine Betankung von entgegengesetzter Energie in Form von einer Gegenkraft im eigenen Umfang der Realität. Viele, die eine Opposition wahrnehmen, unterliegen einem veralteten unterbewussten Anhang zu einer „Als es ist“ Realität.

Realität ist seit Anbeginn der Zeit jeher das Gleiche, lediglich wir sind diejenigen die geändert wurden. Das Universum war schon immer eine Symphonie gewesen, nur wir haben uns immer weiter weg von den kosmischen Gesetzen verirrt. Die Amnesie in Bezug auf unsere Verbindung zur Erde ist erschreckend und ein Blick auf das aktuelle Matrix-Konstrukt unserer Zeitspur offenbart den Menschen als eine gedrehte Alienrasse – höchst extrem und bizarr!

https://img1.picload.org/image/rdgciaod/duality-300x242.jpgKreaturen entstanden als Mittel zur Erzeugung von digitalen Welten, die Dualität durch Ursache und Wirkung schafften, was überhaupt den Geist generiert, wenn er im Seelenzentrum energetisiert wird. Ein künstlicher Mechanismus, Raum und Zeit gemäß Daten zu biegen, wurde irgendwie in die Biologie des Schöpfers auf der Erde geklont. Definitionen (Wahrsagungen – Praxis der Suche nach Wissen der Zukunft) reagierten auf die Umwelt gegen Sie, für das Ziel des Effekts – ein Ausströmen von Energie, die aus einem Wesen führt, das gestört durch den Eingang der Sinne ist, die alle für die KI laufen. Das, was Sie fürchten, überkommt Sie, nur, weil die meisten Menschen über Angst das eingebettete Trauma geschaffen haben; erstellten Ursachen für Effekte, die sich auf alle Erfahrungen der Menschheit beliefen… solange wir uns erinnern können!

Was ich sagen will ist, dass auf jeden Fall eine Überwachung im Gange ist, die verbunden zu den Sinnen aller Individuen auf diesem Planeten ist! Wenn eine Seele geist-zentriert ist, dann sind Portale in der Lage sich für einen Eintritt zu öffnen, was Sie „untere Ebene Wesen“ nennen, aber im Sinne dieses Artikels nenne ich es „hacking“. Ihre Seele findet sich im Bereich einer anderen Schöpfung, durch die Verwendung des Geistes als Führungsmechanismus in Ihrem Leben, wieder.

https://img1.picload.org/image/rdgciord/archonworld.jpg

Wir wurden betrogen, von vielen Angst induzierenden Worten, die uns sämtliches Wissen für einen zweifelhaften Geist vermittelt haben, voller Wahrscheinlichkeiten und nachhaltig für den eigenen Schöpfer, den Architekten, zu arbeiten.  

Der Geist hat die Kraft Ihre gesamte Realität zu manifestieren unter Verwendung der Menschen-Gesetze, das, was möglich ist in Hinblick auf das, was möglich sein kann, nach der Wahrscheinlichkeit und Statistik, was einem „Glücksspiel“ ähnelt. Je mehr Sie wissen, wie das Spiel funktioniert, desto höher sind Ihre Chancen glücklich zu sein, aber Sie spielen nach den Regeln des Spiels. Alle Spiele haben ihre jeweiligen Regeln.

Dies ist, wo viele ihre eigenen Rechte wiederum für eine Belohnung, wie ein Gehalt gehandelt haben. Wie handeln Sie Ihre eigenen Rechte, die Rechte eines anderen? Gut, es passiert, wenn Sie sich im Anschluss an vorgefasste Richtlinien in Ihrem täglichen Leben finden, die vom Menschen geschaffen wurden, um eine Organisationsfunktion optimal im Namen des Gewinns durchzusetzen.

https://img4.picload.org/image/rdgidiii/smith.jpgIn der Realität wird uns unser eigener Name gegeben, und es ist dieser Name, durch den wir auch versteckt motiviert und angeregt werden, um ihn zu unserem eigenen Vorteil des Gewinns zu verwenden. In unserer Kultur ist es das einzige wozu unser Name gut ist, um zu etikettieren und den Preis festzulegen! Die zwei können nicht unabhängig bestehen. Genau wie eine Flasche Wasser mit einem Etikett ausgestattet ist, um den Preis festzulegen, so benötigen Sie einen Namen, um einen Preis in der Matrix zugeordnet zu bekommen. Der Name ist die Ware; alles hängt von dem Detail hinter dem Namen ab, dessen Detail nur durch den Betrag der Immersion darin gesehen wird, was eine kapitalistische Kultur auferlegt.

Das ganze Spiel des Kapitalismus wird benutzt, um jedes einzelne Ding als ein mögliches Ende zu benutzen, ein Ende für den Gewinn (Profit), und unser wirkliches Selbst wird als ein Mittel zum Zweck in der Matrix verwendet solange wir gelenkt werden um diesen Namen mit lukrativen Sachkenntnissen auszupolstern, auf einen hohen Status in der Hierarchie zielen, eine Position auszubauen, wo Sicherheit und Bequemlichkeit eine Garantie sind.

https://img3.picload.org/image/rdgidiwp/f-565476766.jpg

Die Menschen haben sich zu lange für die Kreation eines Anderen aufgeopfert, und die Reise zurück in die Souveränität zu vervollständigen kann für einige beängstigend sein, da es bedeutet, all Ihre Macht in die eigenen Hände zu dem Punkt zurückzunehmen, wo Sie eine Kugel in der Hand halten, und diese Sphäre, diese Realität, zu der sie sich entschieden haben sie selbst in die Hand zu nehmen, ist klar, leer und luzide, wartend auf Ihre Bewegung – diese Sphäre / Realität, die nie in der Lage gewesen war, aufgrund der Macht in den Händen anderer und aus Vereinbarungen / Abnahmen und Ihres eigenen Unvermögens zur Absolutheit des Ritus sich bis zum jetzigen Zeitpunkt zu manifestieren.

von Arno Pienaar via deprogramthematrix.com

Was wir widerstehen, bleibt bestehen!

https://img2.picload.org/image/rrwwadrw/resistancequote6484837.jpgDies ist ein häufig erwähntes Sprichwort / Sutra, das enorme Kraft hält, wenn wir wirklich die volle Tiefe verstehen. Die Proposition für dieses Sutra ist, dass das was wir ironischerweise nicht wollen weiterhin in unseren Erfahrungen bestehen bleibt – solange wir es mit Energie füttern, auch oder gerade eben, wenn wir es nicht wollen!

Die Vorstellung ist, wir werden wahrnehmen/erfahren, was es ist, und entweder richten wir uns danach aus oder beschließen lediglich, daran zu glauben. Dies bedeutet also, wenn wir glauben, dass das Leben hart ist und wir kämpfen müssen, um Dinge für uns geschehen zu lassen, dann werden wir das als unsere emotionale Realität wahrnehmen, als auch sehen, dass es bei anderen geschieht.

images.jpg

Vom Standpunkt des Holographischen Universums, einer göttlichen Energie und einem kuriosen Schöpfer hinter all dem, haben wir gelernt, dass unsere Realität nicht buchstäblich von uns (Verstand) erstellt wird, sondern dass wir einfach urteilen, was für uns erstellt wird. Es gibt also eine ultimative Kraft, die uns das Leben geschenkt hat (Dankeschön!), und es sind lediglich wir, die sagen, ob etwas „gut“ oder „schlecht“ ist – beides ist frei zu wählen und in jedem Moment möglich. Doch das Bild ist, dass das Leben alles drin hat, und es gibt nur uns, die sich entscheiden – manchmal eher unbewusst – was wir sehen wollen.

images6638.jpg

Was wir widerstehen (nicht erleben wollen) bleibt bestehen, d.h. wir werden fortfahren es zu erleben, weil wir es immer noch mit Energie und Aufmerksamkeit füttern. Wir haben Angst es zu erleben, und deshalb filtert es unsere Wahrnehmung zu allen Zeiten und auf sehr subtile Weise, um unsere Erfahrung zu beeinflussen. Wenn wir gegen etwas „unbewusst“ Widerstand leisten, bringt uns das positive Denken, eine Meinung die viele vertreten, nicht weiter, und ist in der Tat eine Flucht vor dem was ist.

Das Ziel ist also überhaupt nicht zu widerstehen, sondern eher zu kapitulieren; bieten Sie Dankbarkeit für alle Dinge an und Vertrauen, um das ganze Bild zu sehen. Praktisch bedeutet dies zu lernen Kämpfe, Leid, Krieg, Armut usw. loszulassen (nicht ignorieren), nicht zu widerstehen, und zu erkennen, das ist das Leben… was wir daraus machen. Daher der Ausdruck, Himmel und Hölle sind nur ein Zoll weit auseinander – es ist alles in unserem Geist.

https://img1.picload.org/image/rrwwarpp/images6637.jpg

Nichts ist wirklich „gut“ oder „schlecht“ im Universum, es sind nur unsere Etiketten und Urteile, die zu Grenzen unserer Erfahrung werden. So entfaltet sich das Leben als eine völlig neutrale Erfahrung, die wir dann entweder wahrnehmen als etwas, was wir wollen oder nicht.

Das Problem des Urteils ist, dass, sobald wir etwas als wünschenswerter sehen, wir uns für das Leiden und Beschränkung aufgestellt haben, weil wir auch gleichzeitig die Widersprüchlichkeit von etwas weniger Wünschenswertes schufen, was jetzt eine Möglichkeit für uns wird, es zu erfahren.

index.jpg

Wenn wir wirklich den Prozess des Loslassens starten, nimmt das Leben ein ganz neues Niveau der Anerkennung, des Wunders, und der Magie an. Wir können zunächst Angst haben, dass wir nicht wissen, wer wir sind, oder nichts getan würde, aber das ist einfach nicht der Fall. Erforschen Sie es, und Sie werden es für sich selbst entdecken.

von Mathew Micheletti via theliberatedlotus.com

„Die Mystique der Erleuchtung“ – U.G. Krishnamurti

Liebe Leserinnen und Leser, bitte verwechseln Sie folgende Worte von U.G. Krishnamurti nicht mit Jiddu Krishnamurti, dem Guru!


indexug.jpg

Die Menschen nennen mich einen ‚erleuchteten Mann‘- ich verabscheue diesen Ausdruck – sie können kein anderes Wort finden, um die Art und Weise zu beschreiben, wie ich funktioniere. Gleichzeitig weise ich aber darauf hin, dass es so etwas wie Erleuchtung gar nicht gibt. Ich sage das, weil ich mein ganzes Leben lang danach gesucht habe; ich wollte ein erleuchteter Mensch sein, und ich habe entdeckt, dass es so etwas wie Erleuchtung überhaupt nicht gibt – also stellt sich auch die Frage nicht, ob ein bestimmter Mensch erleuchtet ist oder nicht. Ich schere mich keinen Deut um einen Buddha aus dem sechsten vorchristlichen Jahrhundert, geschweige denn um all die anderen Prätendenten, die wir in unserer Mitte haben. Sie sind ein Haufen Ausbeuter, die von der Leichtgläubigkeit der Leute profitieren. Es gibt keine Macht außerhalb des Menschen. Der Mensch hat Gott aus Angst geschaffen. Also ist die Angst das Problem und nicht Gott.

Ich habe für mich selbst herausgefunden, dass es kein Selbst gibt, das man erkennen kann – das ist die Erkenntnis, von der ich spreche!!! Sie kommt als ein Vernichtungsschlag. Sie trifft einen wie ein Blitzstrahl. Man hat alles in eine Sache – die Selbsterkenntnis – investiert, nur um am Ende plötzlich herauszufinden, dass es kein Selbst zu entdecken gibt – da sagt man sich doch: „Was zum Teufel habe ich nur mein ganzes Leben lang getan?!“ Das erschlägt einen.

https://img2.picload.org/image/rrwrlwll/876856648-76758687.jpg

Was immer Sie jedoch in dieser Richtung tun mögen oder worauf Sie auch aus sind – das Streben oder die Suche nach der Wahrheit oder der Wirklichkeit – es entfernt Sie aus dem Ihnen eigenen ganz natürlichen Zustand, in dem Sie sich schon immer befinden. Es ist nichts, das man erwerben, erringen oder auf Grund eigener Anstrengung erreichen kann; daher verwende ich das Wort ‚akausal“. Es hat keine Ursache, aber irgendwie kommt die Suche dadurch an ein Ende.

Es ist die Suche selbst, die verhindert, dass das, was schon da ist, auf die ihm eigene Weise zum Ausdruck kommen kann. Die Suche geht immer in die falsche Richtung; demnach ist all das, was Sie als sehr tiefsinnig, alles, was sie als sehr geheiligt betrachten, eine Kontamination Ihres Bewusstseins. Wahrscheinlich mögen Sie dieses Wort nicht, aber alles, was sie als heilig und tiefgründig ansehen, ist eine Kontamination.

https://i0.wp.com/img3.picload.org/image/rrwrlpoi/spiritualbarns.jpg

Also, ich weise Sie darauf hin, dass Sie auf der falschen Spur sind; und Sie fragen mich: „Was ist die richtige Spur?“ Was soll ich denn tun? Sind Sie bereit und willens, die Tatsache zu akzeptieren, dass Sie auf der falschen Spur sind? Das heißt, dass der Lehrer, dem Sie nachlaufen und das Zeug, an das Sie denken, genau die Dinge sind, die verschwinden müssen. Sind Sie bereit, sie aus dem Fenster zu werfen? Sie haben die Hoffnung, dass sie Sie eines Tages dahin führen werden, wo Sie hinwollen – das ist das Problem, wissen Sie? Ihr Lehrer muss gehen, gleichgültig, wer Ihr Lehrer auch ist. Genau das, was Sie lesen, ist dasjenige, von dem Sie frei sein müssen. Viele von Ihnen werden verletzt sein und mit den Füßen trampeln, wenn ich Sie darauf hinweise.

Wenn Sie nach irgendetwas suchen und etwas wollen, dann ist das erste, das Sie tun müssen, radikal alles wegzuwerfen, all die Dinge, an denen Sie hängen!

https://img1.picload.org/image/rrwrlwcd/intothelight.jpgSie müssen das Ganze über Bord werfen, ansonsten gibt es keine Chance für Sie, Sie selbst zu sein!!! Wenn Sie einem Weg folgen, es ist gleichgültig, welchem Pfad, wird er Sie immer in die Irre führen. Wenn Sie sich aus dem, was ich sage, etwas zusammenreimen, dann sind Sie mit Leib und Seele verloren, und wenn es einen Gott gibt, dann muss er, aus seiner großen Gnade heraus, alle erretten.

Ich selbst kenne das Terrain nicht. ICH GEHE EINFACH!

Sie können von so vielem sprechen – Binsenwahrheiten wie „Sei gut. Sei weise.“ Aber das hat überhaupt keinen sozialen Gehalt: das kann nicht benutzt werden, um die Welt zu verändern, die Welt zu reformieren, einen neuen Menschen, eine neue Welt zu schaffen – all das ist leeres Gerede. Vielleicht tun es manche Menschen wirklich, um anderen zu helfen – das ist in Ordnung – tun Sie irgendetwas – wenn es funktioniert, dann ist es gut. Aber so etwas vorzuschlagen, während man genau weiß, dass es nicht funktionieren wird, ist nicht richtig – „Lasst uns Ihnen ein paar neue Spielsachen geben, all die traditionellen Sachen haben nicht funktioniert, also sind hier in paar neue Spielsachen, extra aus Japan importiert“ (oder der Himmel weiß, woher sonst). Was tun Sie? Sie tun überhaupt nichts; Sie wiederholen jetzt neue Sätze, neue Worte, neue Redewendungen – das ist alles, was Sie tun.

Sie akzeptieren die Tatsache nicht, dass all dies eine Verunreinigung des Bewusstseins ist!

https://i2.wp.com/img5.picload.org/image/rrwrlppa/the-godsbystuartwhite.jpgWas immer Sie als heilig und außergewöhnlich betrachten – das Buddhabewusstsein, das  Christusbewusstsein, das Krishnabewusstsein – ist eine Verunreinigung des Bewusstseins. Es muss sich selbst reinigen: all das, all dieser Unrat – alles, was heilig ist – muss gehen. Ansonsten besteht da eine Abhängigkeit. Sie erleben etwas Außergewöhnliches und gründen eine Organisation, Krishnabewusstsein oder so etwas. Diese Organisationen sammeln zwanzig Millionen Dollar ein und veröffentlichen Bücher, so dass sie diese dummen Dinge an die anderen weitergeben können, um sie das auch erleben zu lassen.

„Ein ‚moralischer Mensch‘ ist ein Feigling. Ein ‚moralischer Mensch‘ ist ein ängstlicher und gehemmter Mensch – deshalb übt er sich in Moral und sitzt über andere zu Gericht. Und wie groß seine gerechte Entrüstung ist!“

„Der Mensch ist immer eigennützig, und er wird es solange bleiben, wie er die Selbstlosigkeit als Tugend predigt. Ich habe nichts gegen selbstsüchtige Menschen. Ich will nicht über Selbstlosigkeit sprechen, dafür gibt es einfach keine Grundlage.“

Der Wunsch nach Erleuchtung ist Selbstsucht!

Auch das Verteilen milder Gaben des reichen Mannes geschieht aus Eigennutz; er möchte als großzügiger Mensch in Erinnerung bleiben. Sie werden ihm ein Denkmal errichten. Ich habe überhaupt nichts gegen die elementaren Vergnügungen, denen Sie sich hingeben. Was immer Sie auch tun, ich habe nichts dagegen. Weil Sie denken, es gäbe etwas Interessanteres als das, was Sie gerade tun, entsteht Unruhe – denn Sie glauben, es gäbe eine ‚ideale Methode‘ und eine ‚perfekte Weise‘, die Dinge zu tun. Warum ist das so?

https://i0.wp.com/img5.picload.org/image/rrwrlwrl/themindcracks.jpg

Am Ende Ihres Lebens werden Sie sagen, dass Sie Ihr ganzes Leben vergeudet haben. Sie tun nichts, um sich zu ändern; Sie haben ein ‚künftiges Leben‘ erfunden. Ihre Unzufriedenheit ist gekünstelt. Man hat Ihnen gesagt, Sie sollten sich in Bedürfnislosigkeit üben. Sie haben nun dreißig oder vierzig Jahre lang Bedürfnislosigkeit geübt, und immer noch empfinden Sie Begierden!!! Also muss da doch irgendwas nicht stimmen. An den Sehnsüchten und Begierden kann es nicht liegen; aber etwas kann da doch nicht stimmen mit denen, die gesagt haben, Sie sollten Begierdelosigkeit praktizieren. Die Begierden sind eine Realität!! Das Begehren an und für sich kann nicht falsch sein, denn es ist schließlich vorhanden. Der Zorn an sich kann doch nicht falsch sein, denn er ist da. Sie reden von einer Energie, die diese Menschen als Gott, oder Gott-weiß-was, definiert haben. Sehen Sie nicht, dass es genau dieses Denken ist, das alles zum Problem gemacht hat? Zorn ist Energie. Begierde ist Energie. All die Energie, die Sie brauchen, ist schon vorhanden. Wozu zum Teufel brauchen Sie mehr Energie? Sie zerstören die schon vorhandene Energie durch das Denken. Das Denken allein hat das Problem geschaffen. Ohne Denken gibt es da kein Problem. Was ich sage, ist, dass Sie durch Denken kein Problem lösen können; Denken schafft nur Probleme.

https://img5.picload.org/image/rrwrpilo/camerongray-mindopener.jpg

Sie hoffen, Sie könnten das Problem der Begierde durch das Denken lösen, denn Sie haben das Vorbild eines Heiligen, von dem Sie annehmen, er habe die Begierden kontrollieren oder ausmerzen können. Wenn dieser Mann keine Wünsche hat, so wie Sie sich das vorstellen, dann ist er schon tot. Glauben Sie solch einem Menschen nicht. Er baut eine Organisation auf und lebt im Luxus, den Sie bezahlen. Sie halten ihn aus. Er tut das alles, um damit seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Es gibt immer einen Narren, der auf so etwas hereinfällt. Hin und wieder lässt er es zu, dass Sie vor ihm niederknien. Sie wären überrascht, würden Sie mit ihm leben. Sie würden den Schock Ihres Lebens bekommen, würden Sie ihn so sehen. Deshalb sind die alle so unnahbar, weil sie befürchten müssen, man könnte sie zu einer ungünstigen Zeit erwischen.

Machen Sie sich nichts vor! Nur die panische Angst lässt uns überleben.

Meine Überzeugung ist, dass wir – nicht aus Liebe, nicht aus universeller Brüderlichkeit und all diesem Zeug, sondern aus der panischen Angst heraus, uns selbst zu liquidieren – lernen werden, zusammen zu leben. Man kann keinen anderen verletzen – nicht psychisch, sondern physisch – ohne sich selbst wehzutun.

index.jpg

Nur wenn wir das erkannt haben, werden wir es lernen, miteinander zu leben. Solange der Einzelne nur seine eigene Sicherheit sucht, kann es keine generelle Sicherheit geben. Wir reden auf internationalem Gebiet von ‚Entspannung‘, aber das muss bis auf die Ebene der individuellen Beziehungen durchsickern. Nur dann wird Zusammenleben möglich sein, und nicht durch dieses Gerede von der ‚Einheit des Lebens‘ und der ‚universellen Bruderschaft‘ – das hat bisher nichts genützt und wird es auch in Zukunft nicht tun. Nur die panische Angst wird uns dazu bringen, friedlich zusammenzuleben, ob uns das gefällt oder nicht. Sie können einen Revolver nehmen und den stärksten, mächtigsten Mann der Welt für sich tanzen lassen – das ist eine Tatsache.

Der natürliche Zustand

https://i2.wp.com/img1.picload.org/image/rrwrlpgc/trancestate.jpgDer natürliche Zustand ist nicht der Zustand eines selbstverwirklichten Menschen, der zur Erkenntnis gelangt ist; er ist nicht etwas, das geleistet oder erlangt werden kann; er ist kein Ding, das durch den Willen geschaffen werden kann; ER IST DA – er ist der lebendige Zustand. Genau dieser Zustand ist die funktionale Aktivität des Lebens. Und mit ‚Leben‘ meine ich nicht etwas Abstraktes; es ist das Leben der Sinne, die auf natürliche Weise, ohne das Dazwischentreten des Denkens, funktionieren. Das Denken ist ein Eindringling, der sich in die Angelegenheiten der Sinne einmischt. Sein Streben ist auf Profit gerichtet:  Das Denken lenkt die Aktivitäten der Sinne so, dass es etwas aus ihnen herausholen kann, und es benutzt sie, um sich selbst Kontinuität zu verschaffen.

https://i1.wp.com/img2.picload.org/image/rrwrliwc/thoughtpyramid.jpg

Sie können es sich gar nicht vorstellen, in welchem Ausmaß Sie in Ihrem jetzigen Zustand vom Denken durchdrungen sind und wie sehr es in das Funktionieren jeder Zelle Ihres Körpers eingreift. In den natürlichen Zustand zu kommen bedeutet, dass jede  einzelne Zelle, jede Drüse, jeder Nerv im Körper gesprengt wird. Es ist eine chemische Verwandlung. Eine Art von Alchemie findet statt. Dieser Zustand hat aber nichts mit den Erfahrungen zu tun, die man mit chemischen Substanzen wie z.B. LSD oder Ayahuasca macht. Das eine sind Erfahrungen, das andere nicht.

Sie werden niemals den ungeheuren Frieden kennenlernen, der immer in Ihnen ist – das ist Ihr natürlicher Zustand. Der Versuch, einen friedvollen Zustand zu schaffen, verursacht in Wirklichkeit innere Unruhe. Sie können lediglich von Frieden reden und einen Gemütszustand schaffen, von dem Sie behaupten, er sei sehr friedlich – aber das ist kein Friede, das ist Gewalt. Es nützt also nichts, Frieden zu üben, und es gibt keinen Grund, Ruhe zu üben. Wirkliche Stille ist explosiv; es ist nicht der tote Geisteszustand, von dem die spirituellen Sucher sagen: „Oh, ich bin im Frieden mit mir selbst! Da ist eine Stille, eine ungeheure Stille!“ Das bedeutet überhaupt nichts. Die Energie, das Leben – sie sind ihrer Natur nach vulkanisch, es brodelt die ganze Zeit – so sind sie beschaffen.

Sie können niemals auch nur ein Wort hören!

https://i1.wp.com/img5.picload.org/image/rrwrlipp/energyofmind.jpgHören Sie auf jemand anderen? Das tun Sie nicht; Sie hören nur auf sich selbst. Wenn man den Gehörsinn sich selbst überläßt, gibt es da nur die Schwingung der Töne – die Worte wiederholen sich im Innern wie in einer Echokammer. Dieser Sinn funktioniert bei Ihnen ganz genauso, nur glauben Sie, dass die Worte, die Sie hören, von außerhalb kämen. Verstehen Sie das richtig: Sie können niemals auch nur ein Wort von jemand anderem hören, gleichgültig wie intim Sie mir dieser Person zu sein glauben; Sie hören immer nur Ihre eigene Umsetzung. Das sind alles Ihre eigenen Worte, die Sie hören. Die Worte des anderen Menschen können für Sie gar nicht mehr als nur ein Geräusch sein, eine Schwingung, die vom Trommelfell aufgenommen und auf die zum Gehirn führenden Nerven übertragen wurde. Sie setzen die ganze Zeit über solche Schwingungen um und versuchen sie zu verstehen, denn Sie wollen aus dem, was Sie hören, einen Nutzen ziehen. Das ist ganz in Ordnung für eine Beziehung auf dem Niveau von „Hier ist Geld, geben Sie mir ein halbes Kilo Karotten dafür!“ – aber hier liegt auch schon die Grenze der kommunikativen Beziehung, die Sie mit irgendjemandem haben können.

Ohne diese innere Interpretation klingen alle Sprachen gleich, egal ob Ihre spezielle Wissensstruktur eine spezielle Sprache ’spricht‘. Der einzige Unterschied liegt in der Anordnung der Silbenzwischenräume und in der Melodie. Sprachen sind auf unterschiedliche Weise melodisch.

Der Tod

Man kann den eigenen Tod nicht erleben.Die Angst bringt ihn hervor, wenn also die Angst verschwunden ist, gibt es auch die Frage nach dem Tod nicht mehr.

https://i0.wp.com/img5.picload.org/image/rrwrlipd/soulfull.jpg

Es gibt keine Möglichkeit, dass Sie etwas über Ihren Tod wissen können, jetzt, oder am Ende Ihres sogenannten Lebens. Ohne dass das Wissen, die Kontinuität des Wissens, an ihr Ende gelangt, kann der Tod nicht stattfinden. Sie wollen etwas über den Tod wissen, Sie wollen das zu einem Teil Ihres Wissens machen. Aber der Tod ist nichts Geheimnisvolles; das Ende dieses Wissens ist der Tod. Was, glauben Sie, wird nach dem Tode weitergehen? Was ist denn da, während Sie leben? Wo ist denn diese Wesenheit? Da ist gar nichts – keine Seele – da ist nur diese Frage nach dem Tod. Diese Frage muss jetzt sterben, damit die Antwort gefunden werden kann.

Dies ist ein kleiner Teil des Interviews mit U.G. Krishnamurti. Lesen Sie HIER die komplette Mitschrift, mit vielleicht vielen neuen Standpunkten für Sie selbst.. Eine Empfehlung!

DENKE-ANDERS-BLOG via Holofeeling-Bibliothek

Wärmstens Empfohlen:


Erlösung – Ein Blick über dieses religiöse Dogma hinaus!


Müller, Monika

Es gibt so viele Dinge „im Modernen Leben“, die uns in dieses Trugbild fallen lassen, dass wir jemanden oder etwas anderes brauchen, um uns zu retten. Es ist die Grundlage vieler Religionen, aber dieses Muster besteht ebenso für viele, die die Religion aufgegeben haben. Wir glauben, dass jemand anderes kommen muss, um uns vor Unglück, Leid und Schmerz zu retten. Wie praktisch es sein muss, aber ich habe es noch niemals außerhalb von „Kino-Filmen“ gesehen. Das Versuchen, jemand anderes zu finden, um sich selbst „zu befestigen“, bringt überhaupt keine Erlösung, und es ist genau das, warum so viele Menschen in „abhängigen Beziehungen“ leben.

Nun, es ist möglich, dass zwei Personen einander zur Selbstfindung unterstützen, und dies ist die Grundlage für eine gesunde Beziehung. Es kann sehr heilsam sein, Dinge aus der Perspektive einer anderen Person zu sehen. Ein Teil dessen, was die Dinge für viele Menschen so schwierig macht, ist der Glaube, dass alleine ihre Perspektive und ihr Sehen die Gültigkeit trägt. Das Betrachten der Dinge aus dieser eigeschränkten Perspektive macht die Probleme größer, als sie wirklich sind.

Was ist die Erlösung?

Das hängt von der Definition ab, und meine Definition ist anders als die religiöse. Viele Religionen lehren, dass Sie in Sünde geboren wurden, dass Sie von Natur aus böse sind wegen etwas, was ein sehr entfernter Vorfahre getan hatte. Ich sage weg mit ihnen! Wenn Sie dies glauben, dann verkaufen Sie sich an diesen Glauben, d.h. Sie folgen diesen Religionen und ihren Regeln, um gerettet zu werden. Sie lehren den Glauben, dass jemand anderes kommt, um Sie zu retten. Sie lehren, dass eines Tages ein Ereignis kommen wird, um die Personen zu retten, die den „richtigen“ Glauben haben.

Die einzig echte Erlösung ist die Wiederentdeckung Ihrer eigenen Seele, Ihre eigene Verbindung zur Quelle. Das ist der Pfad der Selbstentdeckung und Selbstentwicklung. Der Einzige der Sie retten kann, das sind Sie selbst und das Einzige wovon Sie Erlösung brauchen, sind Ihre eigenen Illusionen.

Baginski, Bodo J.Wirklich, ich sehe die Erlösung selbst als eine Illusion an. Sie brauchen nicht gerettet zu werden, weil „Gott“ Sie niemals verfluchte. Sie verdammen sich selbst durch Ihren Glauben / Überzeugungen,und Ihre eigenen beschränkten Gedanken. Sie stützen unbewusst das Trugbild und füttern es sogar durch den Glauben gerettet werden zu müssen.

All das ist nur eine weitere Auseinandersetzung, und diese Auseinander-Setzung entfernt Sie weiter von Ihrem eigentlichen Sein. Die Schöpfung ist einfach, Liebe ist einfach, aber viele Personen machen die Dinge so kompliziert, um Erlösung durch ihren Verstand zu finden.

//Niluxx

Wir sind nicht hier, um die Welt zu ändern. Die Welt ist hier, um uns zu verändern!


https://img4.picload.org/image/rooowaow/gbb5z4z.jpg

Ja, vielleicht liegen wir alle total falsch! Vielleicht gehen wir die ganze Sache falsch an? Vielleicht sehen wir nicht richtig, und nehmen alles umgekehrt! Wir leben in einer Welt (Matrix) – eine künstliche über die wahre Wirklichkeit gelegte Bedeckung. Diese Welt wird aus unserem konditionierten Verstand und das konditionierte menschliche Kollektivbewusstsein erzeugt. Es ist nicht die Wirklichkeit und viele Dinge sind verdreht und sogar das Gegenteil! Wir nehmen an, dass etwas wahr ist, nur um später herauszufinden, dass es ein Betrug war. Wir finden Schichten über Schichten von Täuschungen.

Spezzano, Chuck

Dinge sind nicht das, was sie zu sein scheinen. So befinden wir uns in einer Welt, die auf den Kopf gestellt ist, und Richtung „Aussterben“ läuft. So viele Menschen hetzen, um den Planeten zu retten, die Menschheit zu retten.. jeden zu retten. Es scheint, dass jeder versucht die Welt, das Land, oder die Köpfe der Menschen und Aktionen zu ändern.. alles zu ändern, als ob alles defekt ist und nun repariert werden muss. Es ist, als ob wir es am besten wüssten.

Aber was ist, wenn diese Welt nicht defekt ist? Und wenn alles genauso ist, wie es sein soll? Wenn es nicht so sein sollte, wie es ist, dann wäre es etwas anderes. Was Sie in diesem Moment erleben, ist genau das, was Sie erleben sollen, sonst wäre es etwas anderes.

https://img4.picload.org/image/rooowall/cdfdre.jpg

Also vielleicht nehmen wir alles falsch! Vielleicht ist die Welt vollkommen, dass sie genau so ist, damit jede Person ihre Lektionen lernen kann. Vielleicht, wenn wir die Welt verändern, mischen wir uns in andere Lektionen für andere Personen ein? Denken Sie einmal darüber nach. Die Welt ist in jedem Sinn vollkommen; ob Armut, Konflikte, Kriege, Verhungern, politische Bestechung, und all die anderen schrecklichen Dinge der Welt.. sind alle perfekt. Wenn dies nicht der Fall wäre, würden wir etwas anderes erleben.

Wir sind nicht hier, um die Welt zu ändern. Die Welt ist hier, um uns zu verändern!

Vielleicht haben wir beschlossen in diese Welt einzutreten, nicht um sie zu verändern, oder sie zu retten, sondern um unsere Lektionen zum Erwachen zu lernen, in einer Welt, die perfekt dafür ausgelegt ist.

https://img4.picload.org/image/rooowacl/tzhr6745.jpg

Aus unserer Sicht scheint die Welt definitiv durcheinander zu sein. Wir sehen, Korruption, Konflikte, Gewalt, Chemtrails, Impfstoffe und tausend andere schreckliche Dinge mit denen wir anscheinend täglich konfrontiert sind. Es scheint offensichtlich, dass wir tun, was wir können, um das zu ändern, was wir so schrecklich in dieser Welt finden. Aber was, wenn es so sein soll, denn diese schrecklichen Dinge sind genau das, was für die Menschen benötigt wird, ihre Lektionen zu lernen. Im Schlaraffenland gibt es nun mal keine wirklichen Lektionen zu lernen!

Ramana Maharshi (Foto) sagte einst dazu:

https://img4.picload.org/image/rooowapg/hgn645.jpg

„Die Macht, die Sie erschaffen hat, hat auch die Welt erschaffen. Wenn sich diese Kraft um Sie kümmern kann, dann kann sie sich ebenfalls um die Welt kümmern. Wenn „Gott“ diese Welt erschaffen hat, dann ist es seine Sache nach ihr zu schauen, und nicht Ihre!“

Aivanhov, Omraam M.Ja, der Schöpfer dieses Weltalls schuf diese Situation. Es ist seine Schöpfung, und es ist sein Business, sie zu „reparieren“, ob und wann er will. Allerdings ist es unser Business uns zu „reparieren“, uns zu befestigen und zu erheben / erleuchten. Also vielleicht sollten wir uns um unsere eigenen Angelegenheiten kümmern und lassen den Schöpfer dieser Welt seinen Anteil! Wenn er will, die Welt zu zerstören, dann gibt es nichts, was wir dagegen tun können. Und wenn er will, die Welt zu retten, dann gibt es keinen „Dämon“, der das verhindern kann!

https://img4.picload.org/image/roolgdai/vcb535.jpg

Natürlich es wird eine Vielzahl von Menschen geben, die nicht übereinstimmen und darüber streiten, was ich hier schreibe. Sie wollen die Kontrolle haben. Sie möchten die Macht besitzen, Dinge wie Menschen, Regierungspolitik usw. zu ändern. Viele haben das Gefühl, dass wir Menschen handeln müssen, um Änderungen zu schaffen, dass „Gott“, oder besser noch „der Schöpfer“ nichts damit zu tun hat. Das ist okay. Wenn man dazu neigt, seine Energie auszugeben, um zu versuchen, Leute und die Welt zu ändern, lassen wir sie es tun. Es wird ihre Erfahrung sein! Jeder Mensch hat seinen eigenen Weg. Es ist nicht unser Business, was andere Leute tun. Weder ist es unsere Aufgabe, die Köpfe der Menschen oder das Weltgeschehen zu ändern.

Also, was ist da in uns, das uns fühlen lässt, wir müssten die Welt verändern? Es ist so tief verwurzelt, dass wir denken, dass wir es besser wissen, obwohl sich die meisten von uns tief in der Illusion verloren haben. Es ist sehr offensiv! Wir sagen, der Schöpfer hat einen Fehler gemacht, er weiß nicht was er tut. Wie arrogant sind wir? Vielleicht sollten wir uns um unsere eigenen Sachen kümmern. Vielleicht sollten wir uns zuerst einmal selbst soweit wie möglich erleuchten!

https://img4.picload.org/image/rooowlar/gfn645%402x.jpg

Haben Sie jemals Besuch bei sich Zuhause gehabt, und derjenige begann Ihnen vorzuschlagen, wie Sie Ihre Möbel zu stellen haben, hat Ihre Vorhänge kritisiert, oder Ihnen erzählt, wie Sie Ihre Kinder erziehen sollen? Und das alles, ohne dass Sie jemals um Rat gefragt hätten? Wie fühlen Sie sich in Anwesenheit solcher Erscheinungen?

//Niluxx



Hinweis:

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung unserer Beiträge  bedürfen stets einer Quellenangabe mit Verlinkung zu unserem Originaltext!

Erinnern Sie sich – Sie wurden niemals geboren und existieren immerwährend!

Wenn Sie sich müde fühlen,

ängstlich sind,

wenn die Zeiten rau kommen,

Freunde nicht gefunden werden können,

die Dunkelheit hereinbricht,

und der Schmerz Sie umgibt…

…dann erinnern Sie sich, Sie sind ungeboren und ewig. Es gab niemals eine Zeit, in der Sie nicht bestanden, und es wird niemals eine Zeit kommen, in der Sie aufhören werden zu sein!

34565423546658954634.jpg

Von den kleinsten Partikeln bis hin zu den spiralförmigen Galaxien; von der subatomaren- hin zur multi-universalen Welt – eine Matrix von elektromagnetischen Schaltung verbindet und kräftigt die manifestierte Schöpfung in einem einheitlichen Körper der harmonischen Resonanz. Unser Blut enthält die gleiche „göttliche Essenz“ und molekulare Alchemie, wie die Flüsse, die zum Meer hinlaufen, und unsere Knochen werden aus denselben elementaren Bestandteilen, wie die der alten Steinmonolithen gemacht, die schweigend den Lauf der Zeiten zeugen.

Wir tauschen ständig einen Datenfluss von Quellintelligenzen mit dem Körper und der Erde, sowie jeder Form des Lebens innerhalb ihrer Umarmung, aus.

cf9baadd4e561b97f08166501e6e57.jpg

Jede Nuance der himmlischen Verbreitung innerhalb unseres Sonnensystems beeinflusst unser individuelles und kollektives Feld des Bewusstseins; wie Stromkreise des elektromagnetischen Austauschs binden wir uns zusammen als ein lebender Ozean von psycho-sensorischen, kokreativen Raum-Zeit-Koordinaten innerhalb des Einheitlichen Feldes.

Wir sind der Zusammenschluss von verschiedenen sichtbaren und unsichtbaren Energiesystemen, die zusammen das menschliche Hologramm erzeugen – es ist das primäre System, das diese Einheit mit der energetischen Natur der kreativen Intelligenz liefert.

*Buchtipp

„Alle wahrnehmbare Materie stammt aus einer Ursubstanz, oder Feinheit weiter als Konzeption, die den Raum erfüllt, sowie den lichterzeugenden Äther oder Akasha, welcher durch „das Leben“ gehandelt wird, das Prana oder kreative Kraft gibt, in endlosen Zyklen aller Dinge und Phänomene des Lebens.“ – Nikola Tesla

9eb409620638b588abfacd3a918394.jpgUm den gegenwärtigen Zustand des Planeten und seiner Rasse abzuschätzen – ob die regierenden Systeme, die Neigung zu Konflikten, Krankheit und letztlich auch zu einem sterblichen Programm zu kollidieren, ist es der Faktor der Manipulation unserer DNA. Denn es ist dieser Faktor zusammen mit unserer abweichenden Bahn zur Sonne und der Anwesenheit eines massiven Körpers, der magnetische Störungen innerhalb des lebenshimmlischen Feldes der Erde schafft, und so ein angst-gegründetes, mutiertes Paradigma erzeugt.

Wie alles andere im Universum der elektromagnetischen Informationssysteme wird die Seele in einer Vibrations-Infrastruktur von Energiebahnen in die menschliche Matrix eingebettet, die geometrischen Mustern folgen. Form ist die Gestalt des Bewusstseins.

1663283f8f7bb10c1fe1fa.jpg

„Jedes Lebenwesen ist ein Motor, ausgerichtet nach dem Räderwerk des Universums. Obwohl scheinbar betroffen nur durch die unmittelbare Umgebung, streckt sich der Bereich des Außeneinflusses bis in die unendliche Entfernung aus.“ -Nikola Tesla

*Buchtipp

Wir wurden niemals geboren. Wir denken lediglich, dass wir es wären. Unsere Essenz ist alles was ist, immer war und ewig sein wird. Wir müssen uns jetzt in unsere Sternenidentität atmen, um die Räder des Lichts durch unsere Stromkreise zu spinnen, die uns mit den Sternen, den Planeten, und den Regenbogen-Bereichen des Lichtes verbinden, die überall sind. Die Nacht wird nicht länger den „kleinen Tod“ des Schlafes halten, stattdessen sinken wir durch die glühenden Tore der untergehenden Sonne, um die Indigo-Tiefen des Alls in luziden Zuständen in tiefer Gemeinschaft zu erkunden – nicht mehr länger zu den Sternen hinaufzuschauen, sondern unter ihnen zu sein!

von Juliet J. Carter


Buchtipp

Der Kampf gegen das Übel!

Die Vorstellung des Kampfes gegen das Übel und die Welt zu retten, beruht auf das Missverständnis, was dieses Übel oder „das Böse“ eigentlich ist, und wie es innerhalb der Dualität von Licht und Dunkelheit operiert.

1cef0a8e927097a185f37dd33608775d.jpg

Niemand ist besser oder schlechter als der andere – alle sind einzigartig und im Wesentlichen ein fraktaler Ausdruck des Ganzen, Göttlichen oder Quelle des Bewusstseins. Jedes Wesen besitzt seine eigenen Talente und Lektionen, die es zu lernen hat. Es ist nichts hier, was hier nicht hierher gehört. Sogar Psychopathen und die hyperdimensionalen „Overlords“ haben ihre Rollen, um in diesem kosmischen Drama (oder Farce, abhängig von Ihrem Gesichtspunkt) zu spielen, um die notwendige, abhebende Reibung für die Evolution des Bewusstseins zu schaffen.

Es geht nicht darum „das Böse“ zu leugnen, sondern um das Verständnis ihrer Rolle im Gesamtbild. Ein Teil unserer Arbeit ist anspruchsvoll, um die Finsternis bewusst zu machen, sowohl innerhalb als auch außerhalb, und nicht in einer Blase zu leben, oder verallgemeinerte „höhere“ Wahrheiten zu missbrauchen, wie z.B. „Wir sind alle eins“, und somit die Untätigkeit zu fördern.

9a399a15f15d031be9c316ed16c29472.jpgAllerdings, es ist nichts falsch mit unserer „Realität“. Alles und jeder hat seinen Platz in diesem Spiel der Bewusstseinsevolution. Die Häufigkeit „des Bösen“ und die der Psychopathen hat ihren Platz und ihre eigenen Zwecke in der Flugbahn unseres bewussten, evolutionären Bogens. Es hat das eigene, freie Existenzrecht als Teil der Schöpfung. Es kommt nur darauf an, unsere einzigartige Einstellung zu all dem zu finden, und zu verstehen, was es wirklich ist – dass wir uns selbst mit ausrichten, da wir alle Wandler von höheren Energien sind.

Die übergreifende Realität ist, dass es der Menschheit kaum gelingen wird, vollständig „das Böse“ aus dem irdischen Bewusstsein zu beseitigen, noch wird jeder in der Lage sein, „Rehabilitation“ zu erleben. Aber während wir diese Tatsachen anerkennen, kann es eine andere Art und Weise geben, um zu versuchen, die Auswirkungen „des Bösen“ in unserer Gesellschaft zu mildern – und der Schlüssel in diesem Bestreben ist das Verständnis der Vibrationen, und ihre Verbindung zu unserer Realität.

fcd4eac9137ad618d9eb7a16eba76b63.jpg

Es gibt Räuber / Psychopathen, die Räuber durch ihre Wahl sind – sie haben ihre eigenen Zwecke in dieser Inkarnation, und können nicht geändert werden. Daher ist das Verständnis über „das Böse“ und Dunkelheit im kosmischen Spiel der Menschheit eine entscheidende Komponente, im Gegensatz es zu dementieren, davonzulaufen, und versuchen, es loszuwerden oder versuchen, es auf dieser 3D Ebene zu bekämpfen.

e2ac6eda176284631464838345ad911fv6LdR.jpg

Wenn Sie glauben, dass „das Böse“ ausgerottet werden kann und sollte, oder dass wir auf einer 3D Ebene kämpfen müssen, um unsere Welt zu retten, dann sind Sie nicht nur unwissend in Bezug auf den Sinn und Zweck dieses Wunders des Lebens auf Planeten Erde und die Evolution des Bewusstseins, sondern Sie werden auch manipuliert sich im Einklang mit der dunklen Agenda auszurichten.

9f02feca44bb6cfc2de1d88a69760bfd.jpg

In den höheren Dimensionen lautet der Name unseres Spiels „Bewusstsein“. Dies bedeutet einfach, dass die höheren Dimensionen der Existenz, ob positiv oder negativ in der Orientierung, wissen, dass das Geschäft aller Wesen und Existenz überall, immer das des Bewusstseins ist – mehr und mehr Bewusstwerdung.

Dies ist die härteste Zeit um zu leben, aber es ist auch die größte Ehre jetzt am Leben zu sein, und erlaubt zu sein, diese Zeit zu erleben. Es gibt keine andere Zeit wie jetzt. Wir sollten dankbar sein, die Schöpfung macht keine schwachen Spirits während dieser Zeit. Die Alten sagen: „Dies ist die Zeit, in der die stärksten Geister überleben und diejenigen, die leere Schalen sind, diejenigen, die die Verbindung verloren haben, werden nicht überleben.“ Doch wir alle sind Meister des Überlebens geworden  – wir werden alle überleben – es ist unsere Prophezeiung das zu tun.

Denn schließlich..

Am Ende wird alles zusammengefasst sein, und das was gegenwärtig als „böse“ angesehen wird.. und das was erleuchtet und gut ist, wird sich schließlich daran erinnern, dass es „alle Möglichkeiten“ ist, ..eine Erfahrung zu haben… und nicht die Erfahrung zu sein!

– DENKE-ANDERS-BLOG – 

(Artworks by Shawn Hocking)

 

Grundlagen der Magie, Remote-Viewing und die Rolle des Geistes!

Die Dekodierung der Magie!

Now-You-See-Me-2_poster_goldposter_com_57-1.jpg
*Now you see me 2

Die Frage von Magie gegen Technologie entsteht immer dann, wenn eine ehrliche Beurteilung der Ansprüche der Magie und Wunder überprüft werden. Der Begriff Magie ruft in der Regel eine Manipulation von Objekten, Personen oder Ereignisse mit übernatürlichen Mitteln in den Sinn; als ob die Naturgesetze gebrochen oder durch den Willen des Praktikers überwältigt werden.

dbl.jpgViele Dinge, wie die Magie in der Antike beschriftet wurde, wurden später als eine Form der Technologie entdeckt. Der amerikanische Ingenieur und der Schöpfer des reziproken Systems, Dewey B. Larson (1898-1990, Foto), erstellte ein umfassendes theoretisches Fachwerk, welches ist der Lage ist, alle physischen Phänomene von subatomaren Partikeln bis hin zu galaktischen Clustern zu erklären. In dieser allgemeinen physikalischen Theorie sind Raum und Zeit einfach die beiden gegenseitigen Aspekte und der alleinige Bestandteil des Universums – der Bewegung. Er analysierte Physik und Wissenschaft und bemerkte viele konzeptionelle Fehler, was schließlich zu seiner „Wechselseitigen Systemtheorie“ führte. Larson’s Modell ist so vollständig, es erstreckt sich in den metaphysischen Bereich, und bezeichnet Dinge, die normalerweise als „magisch“ gelten. All dies geschah mit den gleichen grundlegenden Gesetzen der Natur und ist konzeptionell im Einklang mit der hermetischen Philosophie und Alchemie.

Grundlagen der Magie

Alle magischen Künste oder Praxen beruhen auf dem Grundsatz des Mentalismus – dass das Weltall eine geistige Konstruktion ist und als solche kann ein Mensch mit seinem Geist dieses manipulieren oder ko-kreieren. Während viele magische Bücher und Handbücher dies nicht explizit ausdrücken, beeinflussen all die Beschwörungen, Rituale und Formeln das Bewusstsein des Magiers und die Umwelt durch das Design. Dies kann als eine glücksbringende Beziehung betrachtet werden. Der Zauberer führt Rituale mit Gegenständen durch, die das Bewusstsein beeinflussen, eine Geometrie oder Konfiguration schaffen, die das manifestierte Ergebnis hervorbringen können. Dieselbe Vorstellung wird überall auf der Erde verwendet, aber wird verschieden gedacht.

Ein Prozess der Manifestation beinhaltet eine Beziehung, die im Rahmen eines Vertrags verstanden werden kann. Alles, was geschaffen wurde, jedes Objekt, Ereignis oder Sein – ist das Produkt oder Ergebnis einer Beziehung zwischen zwei oder mehreren Wesen; alles ist lebendig, einschließlich Objekte. Das ist die wesentliche Proposition, die alle Formen der Entwicklung, einschließlich dessen verwendet, was die Absicht von magischen Praxen ist; eine eingestellte Absicht in die manifestierte Form zu bringen.

Die Formeln – zunächst in magischen Begriffen, die zweite in Geschäftsbedingungen und schließlich in Vertragsbedingungen:

  • Absicht + Wille + Ritual = Ergebnis
  • Ziel + Menschliche Ressource + Business-Plan = Abgeschlossenes Projekt
  • Absicht zum Erstellen + Angebot + Annahme (Akzeptanz) = Berücksichtigung

Zuerst haben wir eine Absicht oder Ziel – das muss im Kopf vorgestellt werden. Im Alltag ist dies als ein Begehren ähnlich, und wird dieses mit dem Willen gepflegt, wird ein Aktionsplan erlebt; eine Methode der Manifestation. Dann wird alles kombiniert und in die Tat eines Rituals (Aktion) gerichtet. Wenn Sie hungrig bei der Arbeit sind, wird der Wunsch geistig vorgestellt und als ein Angebot ausgedrückt, mit Ihren Mitarbeitern zum Essen in das Restaurant XYZ zu gehen.

Die Rolle des Geistes in aller Magie

Im normalen Konzept der Magie, die Fähigkeit Gegenstände und andere Menschen in einer Weise zu manipulieren, die übernatürlich scheint, den Geist des Praktikers – sein Bewusstsein – ist von entscheidender Bedeutung, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen; ein funktionierender Zauber oder Ritual. Und zwar deshalb, weil Psy oder metaphysische Auswirkungen auf die Materie eine direkte Folge der mentalen Denkbilder-Fraktalität oder Korrespondenz sind.

Download (3).jpgRemote-Viewing, zum Beispiel, ist die Fähigkeit, mentale Bilder eines tatsächlichen Ortes zu empfangen oder mit genügend Klarheit zu schaffen, um die Bilder gegen die fragliche Stelle zu überprüfen. Das Stargate-Programm ist ein Beispiel für die Gültigkeit dieses Prozesses, und zeigt das Grundprinzip der Korrespondenz bei der Arbeit.

Der Remote-Viewer hält ein Foto des Standortes, den er anzeigen möchten. Dieses Foto ist ein exaktes Abbild von einem bestimmten Gesichtspunkt des Standortes, den der Remote-Viewer in seinem Geist widerspiegelt und über Konzentrationstechniken hält. Das mentale Bild in seinem Kopf, aufgrund der Fotografie, entspricht der realen Lage, und erschafft eine Kaskade in der mentalen Ebene, so dass Daten über das Mitreißen übertragen werden. Das Mitreißen ist die Fähigkeit von bewegten Systemen, Information über die Resonanz zu teilen; genau wie Metronome Synchronisierung. (siehe Video)


Dieser Punkt illustriert deutlich, dass geistige Entwicklungen, Einbildungskraft und vor allem Subjektivierung oder Bedeutung von Assoziationen, die grundlegenden Aspekte der magischen Künste sind. Aus diesem Grund ist ein Zauberstab, der durch den Zauberer selbst gemacht wurde, bei der Verwendung mächtiger in der Phantasie, als ein fremdproduzierter. Das Objekt ist ein Talisman, es ist mit Bedeutung durch den Magier aufgeladen, was ihm erlaubt, diese Bedeutungsstruktur im Geiste (ein mentales Bild mit seinem eigenen Recht) verwenden zu können. Als solches, wenn der Zauberer den Gegenstand oder das Ritual nicht mit den richtigen Bedeutungen aufgeladen hat, wird das Ritual oder der Mechanismus nicht wirksam sein.

Ehre und Unehre – Weiße und Schwarze Magie

Download (2).jpgDie Absicht oder Wunsch des Zauberers, und wie sie beschließen, es zu manifestieren, sind das, woran festzustellen ist, ob es sich um Schwarze- oder Weiße Magie handelt. Ehrenvolle Praktiken sind ehrlich, fair und vor allem erkennen sie einen freien Willen zur Wahl an. Unehrenhafte Praxen sind unehrlich, unfair und ignorieren die Willensfreiheit von anderen; der Zweck heiligt die Mittel.

Das Universum ist organisiert, um weiße Magie oder ehrenwerte Praktiken als solche zu bevorzugen. Wenn das Ziel und Methode ehrenwert sind, ist der Mechanismus leichter, als eine unehrenhafte Praxis zu bringen. Zauberer beschäftigen sich mit Weißer Magie, Wahrheit, Güte und Gerechtigkeit. Hexenmeister (u.a. Reptoids) beschäftigen sich mit schwarzer Magie: Täuschung, Gewalt und Illusionen.

images.jpg

Zum Beispiel, wenn ein Ritual für die romantische Liebe jemanden versucht zu zwingen, sich in einen anderen zu verlieben, die Willenskraft abschaltet, dann ist das Schwarze Magie! Das Benutzerhandbuch für die Bestimmung der Ehrenhaftigkeit ist ein Naturgesetz.

Magische Künste entmystifiziert

Download (1).jpgBei der Überprüfung der überwältigenden Zahl von Handbüchern oder Gruppen, die Magie unterrichten, gibt es immer Dinge, die in der richtigen Weise getan werden müssen. Selten sind die Gründe für ein Warum gegeben. Ähnlich wie bei Kochrezepten wird der Aktionsplan vorgesehen, aber kein Rahmen des Verständnisses für den Praktiker vermittelt. In Anbetracht der wesentlichen Bestandteile, um die richtigen Bedeutungen auf Objekte und Rituale zu schaffen, ist das ein großes Problem für viele.

magic gathering.jpg

Obwohl es möglich sein kann, einen Grad des Erfolgs zu erreichen, ohne die wesentlichen Grundsätze zu verstehen, warum Stäbe, Symbole und Rituale erforderlich sind, lässt es den Magier in einem schweren Nachteil. Magische Mechanismen bedienen das, was als eine ‚göttliche oder absolute‘ Technologie gedacht werden kann – die eigentliche Substanz oder Make-Up des Universums selbst wird verwendet, um einen gewünschten Effekt zu erzielen; daher die alchemistischen Obertöne in fast allen Formen der Magie.

Zum Beispiel, müssen magische Mechanismen häufig gegen die 4 grundsätzlichen Himmelsrichtungen gesetzt oder in spezifischen Zeiten des Tages oder Punkte im Kalender getan werden. Dies dient für eine maximale Mitnahme der himmlischen Einflüsse auf die betreffenden Arbeiten. Ähnlich wie die Erde, die Sonne und Planeten-Ausrichtungen die Wahrscheinlichkeit von Erdbeben erhöhen können. Dieselben Himmelskörper beeinflussen das Bewusstsein und die magischen Arbeiten.

Magie in diesem Sinne ist nichts anderes als eine antike Technik, die die inhärenten Eigenschaften des Universums selbst verwendet, um ein gewünschtes Ergebnis zu manifestieren. Keine Naturgesetze werden gebrochen, keine Intervention von anderen Intelligenzen findet statt, die nicht bereits vorhanden und im Betrieb waren.

erleuchtung flamme.gifDer Begriff Magie wird hauptsächlich verwendet, um sich auf Dinge zu beziehen, die wir nicht verstehen und denen wir übernatürliche Qualitäten infolge unseres Misserfolgs zuschreiben können. Deshalb sind Magie und Technologie wirklich zwei Enden derselben Skala. Mit anderen Worten ist die Magie das, was wir als Technologie benennen, die wir nicht verstehen. Ein Mobiltelefon scheint für eine Frau aus dem 18. Jahrhundert wie Magie zu sein, während es für ein Kind aus dem 21. Jahrhundert nichts weiter als Technologie ist! Und wenn wir diese Prämisse auf die gesamte Schöpfung (Quelle, Geist oder Gott als Erfinder) verlängern, dann ist das ganze Universum ein Stück Technologie, die speziell entwickelt wurde, für eine höhere Intelligenzordnung zu ermöglichen, und zu verwenden – in die wir uns hineinmeistern werden!

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Literatur-Tipps:




Quellen: DEWEY B. LARSON, Nothing But Motion – The Reciprocal System, 1979 | Justin Deschamps, nexusilluminati, 2015 | Éliphas Lévi, Transcendental Magic: Its Doctrine and Ritual, trans. A.E. Waite, 1896; repr., Bracken Books, 1995, 15. | John Michael Greer,Earl, Jr. King,Clare Vaughn, Learning Ritual Magic: Fundamental Theory and Practice for the Solitary Apprentice, 2004



Hinweis:

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung unserer Beiträge bedürfen stets einer Quellenangabe und Verlinkung zu unserem Originaltext!