Schlagwort-Archive: Gehirn

Diese Werke für ein erweitertes Bewusstsein dürfen in Ihrem Bücherregal nicht fehlen!

Bücher sind Nahrung für den Geist! Lesen ist eine immersive Tätigkeit, die unsere Kreativität ausdehnt, unsere Imagination entfacht und uns mit einem Gefühl von Wunder und Freude erfüllt. Die meisten Bücher werden entweder geschrieben, um Information zu vermitteln und das Verstehen herbeizurufen oder um inspirierende Gefühle und Wunder zu wecken. Aber einige schriftlichen Arbeiten implizieren sehr interessante und faszinierende Geheimnisse. Diese Mysterien können sich auf die metaphysischen Ursprünge dieser Werke und die daraus zu ziehenden Paradigmen verschieben.

Es gibt mehr informatives, bewusstseinserweiterndes Lesen-Material als je zuvor. Machen wir das Beste aus diesen Manifestationen, um unseren Geist mit Büchern weiter auszubauen – die unser Lernen und Bewusstsein stark verbessern! Was passiert nach dem Tode? Wie können wir uns andere Dimensionen vorstellen? Kann ich meine Emotionen kontrollieren? ..und viele weitere Fragen, die beantwortet werden können? Hier ist eine kleine Auswahl, 14 der besten Werke für ein erweitertes Bewusstsein.

1. „Die Reisen der Seele“, von Dr. Michael Newton

Newton, MichaelWas passiert nach Tode, um wie kamen wir hierher? Dr. Michael Newton nimmt uns mit auf eine Reise der bahnbrechenden Entdeckungen, die zum ersten Mal das Geheimnis des Lebens in der geistigen Welt nach dem Tode auf der Erde zeigen. Mit einer speziellen Hypnose-Technik, um die verborgenen Erinnerungen zu erreichen, entdeckte Dr. Newton einige erstaunliche Einblicke in das, was uns zwischen den Leben passiert. Folgende Fragen werden in diesem Werk beantwortet:

  • Wie fühlt es sich an zu sterben?
  • Was sehen und fühlen wir nach dem Tode?
  • Die Wahrheit über ’spirituelle Führer‘!
  • Was passiert mit ‚gestörten‘ Seelen?
  • Was ist der Sinn des Lebens?
  • uvm.

Nachdem Du die Seelenreise gelesen hast, wirst Du ein besseres Verständnis der Unsterblichkeit der menschlichen Seele gewinnen. Du wirst die täglichen Herausforderungen mit einem größeren Sinn des Zwecks sehen. Du wirst beginnen, die Gründe hinter den Ereignissen in Deinem eigenen Leben zu verstehen. Ein lebensveränderndes Buch!

>>„Die Reisen der Seele“, von Dr. Michael Newton<<

2. Der Psychopathen-Test: „Die Psychopathen sind unter uns!“, Jon Ronson

Geschrieben von Jon Ronson im Jahr 2011 folgen Sie dem Autor auf eine spannende und interessant zu lesende Reise in die Welt der Psychopathie. Doch was er entdeckt, ist beunruhigend und nachdenklich.

Nach dem Lexikon ist ein Psychopath „eine Person mit einer Persönlichkeit, die sich mit amoralischen und antisozialen Verhalten manifestiert, mangelnde Fähigkeit zu lieben besitzt oder persönliche Sinnzusammenhänge und extreme Egozentrik etabliert“; Normalerweise denken wir von diesen Menschen, sie zu erkennen.

Aber das ist nicht der Fall, wie Ronson entdeckte. Die meisten Psychopathen sind unterwegs mit ihrem oberflächlichen Charme und manipulativen Fähigkeiten, uns dazu glauben zu lassen, sie seien normal, oft bis hin zur Fälschung von Emotionen, die sie nicht fühlen.

https://img3.picload.org/image/rodiioio/ddecer.jpg

Aber es wird noch schlimmer, wie Ronson erfährt, dass viele Menschen an der Spitze der sozioökonomischen Hierarchien Psychopathen sein könnten, da es eben diese Eigenschaften sind, die ihnen helfen, an die Spitze zu gelangen. Nach seinen Entdeckungen und den Meinungen vieler Psychiater könnte ein Großteil der Negativität dieser Welt von diesen wenigen Psychopathen an der Spitze verursacht werden, während der Rest von uns die Konsequenzen spürt. Dieser Buch wird Sie umhauen, unser Tipp!

> Jon Ronson: Die Psychopathen sind unter uns <

3. „Der Mann mit den zwei Leben: Reisen außerhalb des Körpers“, Robert Monroe

Dieses Nicht-NewAge, luzide, rationale Buch über die astrale Projektion ist eines der feinsten und schönsten über dieses Thema, das Sie überhaupt erhalten können! Robert Monroe war ein Geschäftsmann ohne religiösem Hintergrund oder ähnliches, der plötzlich anfing aus seinem Körper zu gehen. Rational, wie er war, besuchte er einen Arzt und Psychiater, doch beide kamen zu dem Schluss, dass nichts Ungewöhnliches mit ihm war.

Er beschloss, seine Erfahrungen in einer wissenschaftlichen Weise zu dokumentieren, was zum Schreiben dieses Buches führte. Nicht nur beschreibt Robert Monroe seine eigenen Reisen, sondern bietet Ihnen dazu auch noch diverse Technikern, wie Sie selbst das Unmöglich erleben können. Nach Monroe besteht außerhalb von uns ein riesengroßes, nichtphysisches Reich, das uns nicht bekannt ist. Dieses Buch ist ein Muss für den geistig Erwachenden!

> Robert A. Monroe: Der Mann mit den zwei Leben <

4. „Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter.“

Die ursprünglich aus dem alten Ägypten stammenden Smaragdtafeln wurden vermutlich von Toth, von dem gedacht wird ein anderer Name des Hermes Trismegistos zu sein, erstellt. Das könnte die Bedeutung seiner Lehren unterstreichen. Die Smaragdtafeln lehren große Weisheit in einem poetischen Format, die von der Metapher umhüllt ist. In dieser Arbeit geht es nicht um die wörtlichen Bedeutungen der Worte, sondern um ihre Resonanz mit der Seele.

Wieder einmal sehen wir eine tiefgreifende Arbeit mit Ursprunge im alten Ägypten, was nur zu seinem Mysterium beiträgt. Die Arbeit erklärt auch, dass Thoth die Große Pyramide von Gizeh mit metaphysischen Techniken errichtet hatte, was erklären würde, warum diese unmöglich zu erstellende Struktur überhaupt existiert. „Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter“ darf in Ihrem Regal nicht fehlen!

> Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter <

5. „Das Kybalion.“, von den Drei Eingeweihten

Die 1908 veröffentlichte, eigenartige Informationsarbeit der ‚Drei Eingeweihten‘ ist eine Darstellung der sieben alten hermetischen Prinzipien. Das sind große Geheimnisse, die von Mund zu Mund überliefert wurden, beginnend mit Hermes Trismegistos, der dieses Wissen von ägyptischen Göttern angenommen hatte.

Die „Drei Eingeweihten“ beschreiben rätselhafte Kenntnisse und Grundsätze bezüglich Mentalismus und menschlicher Erfahrung, erklärend, wie man die Erfahrung und den Geist beeinflussen und nach eigenem Willen ändern kann. Dieses Buch beinhaltet einen großen Körper des Wissens über die Grundlagen des Universums, die der größte Teil der Menschheit nicht kennt. Unser Buchtipp!

> William Walker Atkinson: Das Kybalion <

6. „The Secret – Das Geheimnis“, von Ronda Byrne

Byrne, RhondaEinst nur für die Eliten bekannt, die nicht bereitwillig waren, ihr Wissen über die Kraft zu teilen, wird „Das Geheimnis“ nun für uns zugänglich. Jeder kann zugreifen! Fragmente des Geheimnisses wurden in den mündlichen Traditionen, Literatur, Religionen und Philosophien während der Jahrhunderte gefunden. Mehrere außergewöhnliche Leute, die das Geheimnis entdeckten, wurden als die größten Menschen angesehen. Jetzt wird das Geheimnis mit der Welt geteilt. Schön in der Einfachheit und Geist-belebend durch die Fähigkeit, wirklich zu arbeiten, „Das Geheimnis“ enthüllt das verborgene Potenzial in uns allen.

>>„The Secret – Das Geheimnis“, von Ronda Byrne<<

7. „Die heilende Kraft der Emotionen“, von Dr. John Diamond

Diamond, JohnDiamant-Wissen von Dr. John Diamond! Dieses Buch sollte jedem, der das Leben mehr genießen möchte, ansprechen. Gewinne Kontrolle über Deine Emotionen! Eine seltene Mischung aus Psychiater, traditioneller Heiler und spirituelle Führung, Dr. Diamond verbindet eine eklektische Reihe, um die unnachgiebigen Probleme der menschlichen Seele zu richten. Dies ist ein Buch, das jeder besitzen und wissen sollte. Diamant kommt in ausführlicher Erklärung und Erforschung dessen, was die Verbindungen zwischen unseren Gefühlen, unseren Organen und den verwandten Meridianen ist. Durch eine systematische Annäherung können wir unsere Unausgewogenheit entdecken und Leben und Glück zurückbringen sowie Negativität in einen positiven Fluss umgestalten. Ein wertvolles Buch, das uns ermächtigt, über die Wichtigkeit unserer Psyche, unseres Willens gesund zu sein und über unsere Verbindung zur Thymusdrüse.

„Die heilende Kraft der Emotionen“, von Dr. John Diamond<<

8. „Der Alchemist“, von Paulo Coelho

Coelho, PauloDieses Buch wird mehr tun, als Deinen Geist zu erweitern, es wird Dein Leben verändern – aber nur, wenn Du es zulässt. Der Alchemist hat das, was ein Buch haben sollte. Die Kombination aus Magie, Mystik, Weisheit und Wunder in einer inspirierenden Erzählung, ist der Alchemist zu einem modernen Klassiker geworden auf der ganzen Welt und verwandelte das Leben unzähliger Leser über Generationen hinweg.

Paulo Coelhos Meisterwerk erzählt die mystische Geschichte von Santiago, einem andalusischen Hirtenjungen, der sich sehnt, auf der Suche nach einem weltlichen Schatz zu reisen. Seine Suche führt ihn zum Reichtum ganz anders —und viel befriedigender— als er sich jemals hätte vorstellen können. Santiagos Reise unterrichtet uns über den wesentlichen Verstand, unseren Herzen zuzuhören, Gelegenheit anzuerkennen und zu lernen, die Omen gestreut entlang dem Pfad des Lebens zu lesen. Ein Buch für jede Generation.

>>„Der Alchemist“, von Paulo Coelho<<

9. „Wege zum Licht“, von Barbara Marciniak

Marciniak, Barbara„Wege zum Licht“ ist eine unglaubliche Schatztruhe des Ermächtigens, der enthüllenden Einblicke und der Information über das Leben, multidimensionale Existenz, Energie/Frequenz, Glauben, Sexualität, die Heilung und unsere Rolle während dieser entscheidenden Zeit der kollektiven Transformation zu befähigen und zu enthüllen.

Die Autorin Barbara Marciniak wurde international bekannt durch ihre gechannelten Botschaften plejadischer Weisheiten. Die Plejaden sind Wanderer durch Zeit und Raum, die der bevorstehenden Transformation des Bewusstseins auf der Erde seit dem Jahr 2012 beiwohnen wollen.

>>„Wege zum Licht“, von Barbara Marciniak<<

10. „Die Seele will frei sein“, von Michael A. Singer

Singer, Michael A.Es geht um Meditationen, persönlichen Ängsten und Zwängen und dem kontinuierlichen Fluss des Lebens.

Wer bist Du? Wenn Du anfängst, diese Frage zu erforschen, findest Du heraus, wie schwerlich es wirklich ist. Bist Du ein physischer Körper? Eine Sammlung von Erfahrungen und Erinnerungen? Ein Partner für Beziehungen? Jedes Mal, wenn Du Aspekte von Dir selbst betrachtest, erkennst Du, dass es viel mehr von Dir gibt, als Du jemals definieren könntest. In diesem Buch erforscht der spirituelle Lehrer Michael Singer die Frage, wer wir sind und kommt zu dem Schluss … nun ja, das solltest Du selbst herausfinden.

>„Die Seele will frei sein“, von Michael A. Singer<<

11. „Die Entdeckung der Kopflosigkeit“, von Douglas Harding

Harding, DouglasDer Mystiker Douglas Harding sagte, dass es der beste Tag in seinem Leben war, als er im Alter von 33 Jahren herausfand, dass er keinen Kopf habe. Das ist kein literarischer Schachzug, keine humorvolle oder geistreiche Bemerkung, die um jeden Preis Interesse wecken soll. Es ist völlig ernst gemeint. Und auch wir sollten uns selbst fragen, woher wir wissen wollen, ob wir tatsächlich einen Kopf haben? Es scheint grotesk, denn schließlich können wir ihn ja anfassen und im Spiegel sehen, nicht wahr? Aber erzählen uns unsere 5 Sinne die wahre Geschichte über uns selbst? Gehe mit Douglas Harding auf eine unglaubliche Entdeckungsreise zur wahren Natur der Wahrnehmung.

>>„Die Entdeckung der Kopflosigkeit“, von Douglas Harding<<

12. „Die geheime Macht der Träume“, von Denise Linn

Linn, DeniseUnser Unterbewusstsein ist längst nicht so unbewusst, wie viele denken mögen. Es ist hervorragend vernetzt und der überwiegende Teil uns. Träume sind nicht bloß geheime Botschaften der Seele, was schon sehr abgefahren ist, sondern auch „Insights“ der geistigen Welt. Sie können ein äußerst hilfreiches Werkzeug darstellen, um Antworten auf persönliche Lebensfragen und konkrete Lösungen für Probleme des Alltags zu finden. Die namhafte Traum-Expertin Denise Linn, selbst indianischen Ursprungs, eröffnet über geistige Traumarbeit einen völlig neuen Zugang zu den allnächtlichen Reisen. Die von ihr vorgestellten Techniken befähigen jeden, selbst zum „Wanderer zwischen den Welten“ zu werden und die Antworten der Träume im Hier und Jetzt zu verankern. Ein sehr umfangreiches Werk, vollbepackt mit Weisheiten, das in keinem Bücherregal fehlen darf!

>>„Die geheime Macht der Träume“, von Denise Linn<<

13. „Charakter und Bestimmung – Eine individuelle Entdeckungsreise zum Sinn des Lebens“, von James Hillman

Charakter und Bestimmung“ ist ein sehr sehr großes Buch, von einem der besten Parapsychologen. Hillman ist ein fantastischer Denker, Schriftsteller und einzigartig! Er hat Jung zu neuen Höhen und neuen Tiefen gebracht. Hier bekommen wir unheimlich, genaue Ratschläge über die Tiefen in uns selbst, und über die Schatztruhe des Wissens, die in jedem von uns steckt.

Hillman, JamesManche nennen es „Genie“. Andere nehmen es mit dem Namen ‚Geist‘, ‚Schutzengel‘ oder auch ‚Daimon‘. Aber während Philosophen und Psychologen von Platon nach Jung das fundamentale Wesen unserer Individualität betonten, weigerte sich unsere moderne Kultur, zu akzeptieren, dass eine einzigartig, geformte Seele, sich seit der Geburt formend, verantwortlich ist, für das Erscheinen der Eltern, Freunde, Beziehungen usw. Wir alle besitzen „Leidenschaft“, doch nach Hillman wurde nicht jeder von uns mit der „guten Saat“ geboren. Wir sind eben nicht alle gleich, so wie es durch die New-Age Propaganda verbreitet wurde. Schonungslos klar, besitzt Hillman ein Händchen, um etwas zutiefst Bedeutendes in einer Weise zu sagen, so dass es einfach hinuntergeht, um später zurückzukommen, damit wir darüber nachdenken können.

Charakter und Bestimmung“ könnte jetzt zum perfekten Zeitpunkt in Dein Leben treten, helfend in dieser schweren Zeit der persönlichen Transformation.

>>„Charakter und Bestimmung“, von James Hillman<<

14. „Mentale Alchemie – Die Metamorphose des Geistes“, von Ralph Lewis

Wenn du fühlst, dass es mehr zu deinem Leben gibt als das, was du gerade lebst, und du bereit bist, die Dynamik zu verstehen, die dein Leben leise strukturiert –  dann fängst du an zu erwachen! Es gibt ein höheres Bewusstsein, aus dem jede Antwort gefunden und jede Realität erreicht werden kann. Dieses höhere Bewusstsein ist das ‚Ich‘ und der ‚Wille‘, und wenn es richtig verwendet wird, kannst du dein Leben in jede Richtung steuern, die du wählst – du musst dich nur darauf konzentrieren. Jeder hat ein höheres Bewusstsein, aber nur wenige erkennen es jemals. Der korrekte Gebrauch des Willens darf nicht von äußeren Kräften oder der physischen Welt kontrolliert werden. Du bist der Schaffende. Dies ist kein Buch, gefüllt mit Flusen und positiven Nachrichten. Dies ist ein Buch, basierend auf Prinzipien und okkulten (okkult=versteckt) Wissenschaften.

Wir wünschen großartige Aha-Momente beim Leser dieser Werke.

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Der 2×2 Schritte-Plan zur Aktivierung Ihrer Zirbeldrüse!


https://img3.picload.org/image/rcciccoa/3rd6z65h.jpgDas dritte Auge, das Tor zu höheren Bewusstseinsstufen, ist wissenschaftlich als Zirbeldrüse bekannt. Die erbsengroße und tannenzapfen-geformte Drüse befindet sich auf Augenhöhe in der Mitte Ihres Gehirns.

Die Zirbeldrüse (Epiphyse) erzeugt und verbirgt Melatonin, sowie Dimethyltryptamin (DMT). In diesem Beitrag möchten wir Ihnen 2×2 einfache Schritte vorstellen, wie Sie noch heute anfangen können ohne zu fasten.

Alkalinität ist ein wichtiger Faktor bei der Entkalkung und Aktivierung Ihrer Zirbeldrüse, weil die Epiphyse nicht vom Körper durch die Blut-Gehirnbarriere isoliert wird. Ohne den Hirnfilterungsmechanismus, der die Drüse schützt, geschieht der Verkalkungsprozess sehr leicht innerhalb eines sauren Körpers. Der menschliche Körper funktioniert am besten, wenn er alkalischz ist und ein alkalischer Körper kann dann beginnen die Zirbeldrüse zu heilen.

Wenn die Epiphyse aktiv ist, gibt es einen Druck an der Basis des Gehirns und der Stirn. Sie können beginnen, Energie zu fühlen und sehen Bilder, die Sie vorher nicht kannten. Ihre neuen Entdeckungen in diesen Dimensionen werden wirklich episch sein, und ich freue mich für Sie. Lassen Sie uns anfangen!

https://img3.picload.org/image/rcciiowl/dab-dmt%402x.jpg

Schritt 1: Beseitigung!

Um die Epiphyse völlig zu aktivieren, ist es notwendig, alle Säuren, die von Lebensmitteln und Getränken gebildet werden, zu beseitigen.

Die folgende Liste beinhaltet hoch-säurebildende Nahrungsmittel, die vermieden werden sollten.

Alkohol, Kaffee, Schwarzer Tee, Fleisch, alle Meeresfrüchte, künstliche Süßstoffe, Acesulfam-Kalium, Aspartam, Neotame, Saccharin, Sucralose, Milchprodukte, Fluorid-Leitungswasser, Fluorid-Zahnpasta, verarbeitete Schokolade, Teigwaren, Raffiniertes Salz (Verwenden Sie Meersalz oder Rosa Himalaya-Salz), Soda, Zucker, Tabak, Weißes Mehl..

Denken Sie daran, dass dies eine Veränderung des Lebensstils erfordert. „Du bist, was du isst.“ – heißt es bekanntermaßen. Viele Menschen können es sich einfach nicht vorstellen, was Speisen im Körper bewirken können. Sie essen gesund, oder achten darauf, aber dann gibt es immer wieder viele Mahlzeiten dazwischen, wie Kaffee oder Pasta. Testen Sie Ihren Säuregehalt im Körper vorab, um zu sehen, ob Sie etwas tun sollten!

>> SimplexHealth pH Teststreifen (100 Stück) Urin und Speichel<<

Schritt 2: Basische (alkalische), entkalkende und aktivierende Lebensmittel konsumieren!

Das Essen und Trinken von alkalischen Lebensmitteln ist einfach, weil die meisten Früchte, grünen Gemüsepflanzen, Erbsen, Bohnen, Linsen, Gewürze, Kräuter, Samen, und Nüsse alkalisch sind. Sie müssen keine teuren Workshops besuchen, ein extra Studium eingehen und Intellektuelles in Sie hineinfließen lassen. Die folgenden Schritte sind die einfachsten, die Sie zur effektiven Aktivierung der Zirbeldrüse machen können.

Trinken Sie Quellwasser mit einem pH Wert von 7 oder höher. Der menschliche Körper besteht bis zu 75% Wasser, so dass der Wasserverbrauch einen großen Einfluss auf den Säuregehalt im Körper hat.

Wählen Sie wenn möglich Bio, so dass der Körper den Toxin-Aufbau reduzieren kann, und nicht weiter aufbaut.

Zitronenwasser und Wassermelonen sind zwei Früchte, die äußerst basisch sind und Ihnen helfen Giftstoffe effektiver zu beseitigen.

Essen Sie Körner, Quinoa, braunen Reis, Hirse und Buchweizengrütze. Diese Körner werden den Mahlzeiten Fülle verleihen und die Alkalinität im Körper beibehalten.

>Vitamin K2 MK-7<, eine spezielle fermentierte Form von Vitamin K, die in ihrer ganzen Nahrungsmittelform gekauft werden kann, im Gegensatz zu Vitamin K2 MK-4, das synthetisch verkauft wird. Es entfernt Kalzium, wo es nicht sein sollte (Arterien, Weichgewebe, Zirbeldrüse) und bewegt es zu den Knochen und Zähnen – anders als Jod, das das Kalzium lediglich im Körper entfernt oder verlegt.

>Bio-Apfelessig< ist ein Entgiftungsmittel und reinigt das gesamte Verdauungssystem. Außerdem reinigt es das Blut in Oxidationsprozessen und bringt viele andere gesundheitliche Vorteile.

Organisches, rohes, kalt-gepresstes, reines >Kokosnussöl< oder MCT Öl ist ein mittelkettiges Triglycerid (Natürlich vorkommende Fette werden auch als Neutralfette oder Triglyceride bezeichnet. Sie gehören, ebenso wie Cholesterin, zu den Lipiden. Triglyceride bestehen aus einem Molekül Glycerin, an das drei Fettsäuren angehängt sind. Dabei können die Fettsäuren durchaus unterschiedlich sein. Triglyceride können aus den Fettdepot zur Energiegewinnung herangezogen werden. Der Energievorrat eines normal schweren Erwachsenen beträgt ungefähr 8 Kilogramm und würde Energie für 40 Tage liefern.), das therapeutische Effekte auf das Gehirn hat und sich bewährte, Epilepsie und Alzheimer zu bekämpfen. Die Fettsäuren erhöhen die Blutspiegel der Ketonkörper (Ketonkörper werden in der Leber hergestellt und gelangen dann ins Blut. Sie sind klein und gut wasserlöslich. So lassen sie sich wunderbar durch den ganzen Körper transportieren. >>mehr<<) und liefern Energie an die Gehirnzellen. Da sich die Zirbeldrüse im Gehirn befindet, ist dies entscheidend.

>Gerstengras<, >Chlorella<, >Spirulina< und >Weizengras< sind chlorophyllreiche Lebensmittel. Sie stellen die natürliche Alkalinität wieder her, verbessern die Verdauung im Körper und bringen somit viele andere gesundheitliche Vorteile.

>Oregano-Öl< ist ein starkes Antioxidant mit einer Vielzahl von anderen gesunden Eigenschaften, die der Entgiftung helfen können. Oreganoöl und Neemöl sind in der Lage, bestehende Verkalkungen innerhalb der Zirbeldrüse zu entfernen.

>Curcumin<, ein Wirkstoff aus Kurkuma und Bestandteil im Curry, hatte sich in verschiedenen Forschungen als ein guter Entkalker herausgestellt, aber wichtiger noch, sich bewährt neu-eintreffendes Fluorid aufzuhalten.

Die blaue Lotusblüte kann in einen Tee, Tinktur-Extrakt oder sogar in einen aufgegossenen Wein zubereitet und konsumiert werden. Sie hilft, Ihren Geist zu beruhigen, stimuliert das natürliche visionäre Talent und erhöht die Aktivität des dritten Auges!

Der persische Seidenbaum enthält Phyto-Chemikalien (Bei Phyto-Nährstoffen oder sekundären Pflanzenstoffen handelt es sich um chemische Substanzen, die es Pflanzen ermöglichen, sich vor schädlichen Umwelteinflüssen wie Schädlinge oder ultraviolettem Licht zu schützen. Aber auch beim Menschen entfalten sie anscheinend ihre Schutzfunktionen. Immer neue Untersuchungen belegen.. >>mehr<<), ähnlich dem, was wir bereits in unserem Gehirn haben, und für Freude und Glück verantwortlich ist. Dies wiederum hilft Ihnen direkten Zugang zu Ihrer angeborenen Fähigkeit zu konzentrieren, zu meditieren und visionäre Fähigkeiten zu erhöhen.

Es mag vielleicht übertrieben klingen, aber der Bio-Händler in Ihrer Nähe könnte Ihr ganz persönlicher Dealer für erhöhtes Bewusstsein werden!

https://img3.picload.org/image/rciragai/fruit.jpgErinnern Sie sich! Alles im Universum hat eine Vibration. Beim Verzehr von frischem Obst und Gemüse von der Pflanze, Baum oder Rebe, wird der Schwingungsvorteil der Nahrung maximiert. Nahrung, die lange Distanzen zurücklegen muss, verliert ihren Schwingungswert, da sie lange gepflückt werden, bevor sie reif sind, um zu uns in Küche zu gelangen. Das heißt, sie haben nicht die benötigte Sonne bekommen, um die Schwingungsqualität zu maximieren. Es ist wichtig, organische und lokale Lebensmittel so oft wie möglich zu essen, weil die Energie in der Nahrung eine hohe Schwingung hält, und somit hilft, dem Körper mehr Licht zuzuführen anstatt zu verdunkeln.

Ein gesunder menschlicher Körper arbeitet bei 62 bis 72 Hertz. In dem Sie Ihre Frequenz und damit Ihr Körperbewusstsein hoch halten, können Viren, Pilze und Bakterien nicht leben. Die Gefühle werden angenehm und negative Gedanken und Emotionen erscheinen nicht mehr in dieser Häufigkeit.

Sie sehen also, alles steht oder fällt mit Ihrer Ernährung. Die Wahl ist klar, bleiben Sie fern von industriell-verarbeiteten Lebensmittel, Fast Food und von Natrium und Zucker in der Nahrung. Die Ergebnisse werden ein leichterer, weniger dichter Körper sein; höhere Bewusstsein-Niveaus, damit direktes Futter der Intuition.

https://img4.picload.org/image/rccpgigw/67jt34t4u%402x.jpg

Wir möchten Ihnen aber noch eine weitere, direkte 2 Schritte-Technik vorstellen, mit der Sie Ihr drittes Auge öffnen können.

Schritt 1: Methode zur Erweckung

Dies geschieht mit einem bestimmten Ton oder Gesang. Sie sollten diese Übung für 3 Tage wiederholen, danach ist es dauerhaft. Das Mantra, das verwendet werden soll, ist „Thoh“. Es muss innerhalb der richtigen Vibration sein. Nicht tief, nicht hoch, sondern dazwischen. Sie werden es fühlen, wenn Sie den richtigen Ton treffen. Spielen Sie also ein bisschen herum, probieren es aus, und wenn Sie denken, Sie haben es, liegen Sie richtig.

  1. Setzen Sie sich aufrecht hin.
  2. https://img1.picload.org/image/rccpggla/57u4t3g4.jpgAtmen Sie durch Ihre Nase ein, und halten Sie die Luft an, solange es angenehm ist. Öffnen Sie Ihren Kiefer, so gibt es eine kleine Lücke zwischen Ihren oberen und unteren Zähnen. Setzen Sie die Spitze Ihrer Zunge zwischen diesen Raum.
  3. Setzen Sie einen sehr leichten Druck auf die Zunge mit Ihren Zähnen – als wenn Sie „T“ ausprechen. Sobald Ihre Zunge in Position ist, lassen Sie Ihren Atem durch den Mund kommen und sagen „T-h-o-o-h-h“ in einem langen Ausatmen. Sagen Sie das Wort einmal pro Ausatmen. Ihre Zunge wird zwischen den Zähnen vibrieren. Sie sollten fühlen, wie die Luft an Ihrer Zunge und Zähnen vorbeiführt. Wenn diese Technik richtig gemacht wird, fühlen Sie einen Druck oder ein Gefühl in Ihrem Kiefer und Wangen. Der Ton wird auch in Ihrem dritten Auge vibrieren. Es kann ein paar Sekunden dauern, um das zu regulieren, sorgen Sie sich nicht, setzen Sie fort.
  4. Tätigen Sie dies 5mal in Folge.
  5. Es ist sehr wichtig, dass diese Übung für die nächsten 3 Tage mit einem Abstand von 24h durchgeführt wird.

Dies ist eine sehr mächtige Übung, und wie bei allen mächtigen Praktiken, kann Ihr Körper durch Unbehagen gehen, um sich anzupassen. Eine der ersten Erfahrungen ist ein Kopfschmerz oder Druck in der Mitte der Stirn. Dies ist ein positives Zeichen dafür, dass die Zirbeldrüse erwacht und beginnt zu funktionieren in einer gesunden Art und Weise.

Schritt 2: Methode zur Konzentration / Intensivierung

Damit dies ordnungsgemäß funktioniert, sollten Sie bereits die 1. Übung durchgeführt haben. Es ist sehr wichtig, 10-14 Tage nach dem Erwachen zu warten, bevor Sie mit dieser Übung fortsetzen. Ihr Körper braucht Zeit, sich anzupassen und den Energiefluss zu bekommen. Diese Übung ist völlig euphorisch und intensiv angenehm, und sollte einmal wöchentlich durchgeführt werden. Die Effekte sind nachhaltig.

Wir bedienen uns für diese Übung bei dem englischen Wort „may“ was „mejh“ ausgesprochen wird. Es sollte alles auf einmal kommen „M-a-a-ay“, allmählich und langsam. Es ist ok, Ihre Tonhöhe einzustellen. Der Ton sollte hoch sein.

  1. https://img3.picload.org/image/rcciwwil/54gg34ew.jpgAtmen Sie tief ein und halten den Atem an. Führen Sie dies zur Entspannung 3mal durch.
  2. Atmen Sie ein.
  3. Beginnen Sie das Wort „may“ beim Ausatmen zu vibrieren.
  4. Spüren Sie dabei die Energie in Ihrem Kopf, zuerst im Bereich des dritten Auges.
  5. Dann in der Mitte Ihres Gehirns.
  6. Und letzlich an die Spitze Ihres Kopfes, wo Ihr Kronenchakra liegt.
  7. Wiederholen Sie dies 4mal.

Ein Gefühl von Leichtigkeit kann unmittelbar nach dieser Übung auftreten. Manche Menschen können Energie fühlen oder in ihren Köpfen ein Kribbeln spüren, das den Kopf vollständig bedecken kann; Der glückliche Zustand kann Stunden und sogar Tage später vorkommen. Dies wird schließlich dauerhaft werden, und kann Ihnen bei Meditationen, Hellsehen und der Entwicklung anderer psychischer und paranormaler Sinne sehr helfen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

– DENKE-ANDERS-BLOG –

Der andere Zustand – Es geht darum die Kraft zurückzuholen, dorthin wo wir projizieren!

Wenn Sie ein energetisches Konstrukt hier haben, das Sie sind, glaubend, dass alles real sei, dass das System Ihnen dient und dies die Spitze der menschlichen Evolution ist, vibriert Ihr Schwingungsfeld diesen Zustand des Seins heraus und zieht Leute, Orte, Lebensweisen und Erfahrungen in Ihr Leben, die zu Ihrem inneren Selbst passen, weil das äußere Selbst eine Projektion des inneren Selbst ist.

Also, wenn Sie beginnen sich zu einem anderen Zustand des Seins zu transformieren, der eine ganz andere Gruppe von Menschen, Orten, Lebensweisen, Erfahrungen etc. anzieht, gibt es einen Übergang zwischen diesen beiden. Es passiert nicht, dass das Eine abfällt und jetzt sind wir im Neuen da. Das Alte muss runterbrechen während das Neue entsteht. Es ist ein Prozess vom Verlieren der Macht über Ihre Realität, während etwas anderes Macht gewinnt.

Je mehr Sie widerstehen, desto mehr Zerstörung wird geschehen.

Je weniger Sie widerstehen, desto schneller ist die destruktive Basis vorüber, und Sie können wirklich hinaufklettern. Zwischen dem alten Selbst und allem, was es projiziert, was wir die physische Erfahrung nennen, und dem neuen Selbst, das etwas anderes projiziert, besteht ein übergeordnetes Chaos; Beziehungen brechen zusammen, Sie verlieren Ihren Job, Ihr Zuhause und so weiter, und wenn Sie dies alles mit einer „Ich bin eine physische, menschliche Erfahrung“ Einstellung leben, dann wird es sehr schwierig für Sie werden.

Wenn Sie erkennen, dass es das ist, wo Sie hinmöchten, und dass dies der Übergang ist, um dorthin zu gelangen, dann können Sie die unangenehmen Erfahrungen aufnehmen, die letztendlich nur Erfahrungen sind, die Sie durchschreiten, um irgendwo hinzugelangen.

Was ist Realität? Wer sind wir? Was machen wir hier und wie interagieren wir?

Für mich ist es sehr klar, dass dies ein „Virtual Reality“ Universum des enormen Fortschritts ist, im Vergleich zu dem, was wir in unserer Welt als „Virtual Reality Technology“ kennen. Und das ist keine Vermutung, sondern wissenschaftlicher Fakt! Es ist so gut, dass wir denken, dass es real sei.

Die 5 Sinne dekodieren Schwingungszustände (vibr. Informationen) in elektrische Signale, senden diese zum Gehirn, und das Gehirn dekodiert sie zu diesem Konstrukt, von dem wir denken, dass es außerhalb existiert, wobei es lediglich innerhalb besteht. Der einzige Platz wo diese sogenannte solide, 3-dimensionale Welt existiert, ist innerhalb unserer Köpfe, dies gilt für alle Konstrukte, auch für UFOs sowie Chemtrails sind nicht ausgeschlossen. Und ebenso ist das Gehirn ein dekodiertes Konstrukt unserer Erfahrung.

Dies ist sehr wichtig, denn was die Manipulatoren wissen, dass, wenn wir nach außen schauen um nach Antworten zu suchen, glaubend, dass dort ein Außen besteht, wir NIEMALS etwas ändern werden!

Wenn Sie also erkennen, dass es kein Außen gibt, was müssen Sie folglich verändern? Die Antwort lautet nur – Ihr Innerstes! Die Projektion sitzt tief in uns. Das heißt, nahezu 100% was in dieser Welt geschieht, in unseren Köpfen, ist eine Projektion, und der „bewusste“ Geist ist NICHT der Entscheidungsträger, sondern der Beobachter und Erfahrende.

Die Veränderung muss in uns stattfinden, um die Projektion zu verändern, die die Erfahrung des „bewussten“ Geistes ist. Es ist die Arbeit mit dem Unbewussten, wo alle Muster abgespeichert sind, die die Projektion und das Lesen der Projektion durch den „bewussten“ Geist beeinflussen. Sobald die Projektion des Unbewussten (auch bekannt als „Die Welt“) den holographischen Projektor des Geistes erreicht, ist es beschlossene Sache, verstehen Sie?

Die Leute sind gefangen im „bewussten“ Geiste/Verstand, doch haben Experimente gezeigt, dass sobald Sie eine Bewegung tätigen, das Unterbewusstsein in einem Sekundenbruchteil vorher die Signale im Gehirn tätigt, bevor Sie die Bewegung erfahren.

Man hat uns ausgespielt, damit wir in der Erfahrung (beschlossene Sache) steckenbleiben, und etwas Anderes für uns kreieren lassen.

Ich spreche darüber – Wer hat die Kontrolle?

Es ist nicht genug einfach in sich zu gehen, wie Buddha, und im Geiste sitzenzubleiben, und nichts zu tun! Denn „Nichts-Tun“ ist ebenfalls nicht die Antwort. Wir sind mit einer Bestimmung hierhergekommen – Ein Spiel wird hier gespielt! Und wir müssen zuerst das Spiel erkennen, soweit es uns möglich ist, wenn wir die eigenen Bereiche der Existenz sehen. Es bestehen Plätze der „Proaktion“ in uns, die wir einnehmen können, und die die Welt verändern. Es gibt keine Anleitung in Wort und Schrift dafür, um dorthin zu gelangen, und doch muss und wird es geschehen.

Feldman, Nina

Viele Leute denken, dass, wenn sie einfach dasitzen, meditieren und in sich gehen, dass es alles ist, was sie tun müssen. Aber das ist eine Projektion und es ist eine Projektion von irgendwoher. Diese Projektion ist ein offenes Buch des inneren Selbsts, individuell und im Kollektiv. Also, das, was wir nach außen spielen, sagt alles über das innere Sein. Und Sie können sagen „ich geh‘ in mich“ als Entschuldigung, um nicht nach außen zu gehen. Das soll heißen, was in der Welt geschieht, sagt ebenso, was in uns geschieht, und wir können diese Verbindung nicht weglassen.

Es geht darum die Kraft zurückzuholen, dorthin wo wir projizieren!

Es ist ein Paradox, denn die Außenwelt ist eine Illusion und spielt keine Rolle, und trotzdem ist es wichtig darüber zu sprechen, denn dies ist die Plattform, von der wir starten, um wieder zu Bewusstsein zu gelangen.

Es gibt viele brillante Köpfe die zu großartigen Schlussfolgerungen gekommen sind, und doch ist es ein Dilemma, denn sie können es nicht leben, die Manifestation geht nirgendwohin, stattdessen wird es ein akademischer, intellektueller Zustand, und kein Zustand des Bewusstseins!

Bewusstsein ist, Bewusstsein denkt nicht, Bewusstsein weiß, darum ist Bewusstsein leise, wenn wir es erreichen, denn es muss nichts ausarbeiten. Der Verstand ist das, wo das Gebrabbel herkommt, denn er muss ständig Sachen ausarbeiten.

Schlussendlich.

Ich denke, wenn wir herausfinden, was hier los ist und die Natur dessen, was wir erleben und was dahintersteht, werden wir über Wochen lachen, und zu uns selbst sagen: „Und wir dachten es wäre das?! OMG!“

//Niluxx

(Teil2 & Teil3 auf www.denkeandersblog.de)

Für sich selbst denken – Es ist möglich!


https://img4.picload.org/image/rrwcaalg/700_72dd90de3d8db8524e0352e9c8.jpgDie Frage des freien Denkens ist für uns wichtig zu verstehen, weil es uns erlaubt, mehr Bewusstsein unseren persönlichen, authentischen Perspektiven zu geben und zu sehen, wie wir auf einige Meinungen gekommen sind, die nicht ursprünglich unsere waren.

Was bedeutet es für sich selbst zu denken?

https://img1.picload.org/image/rrwcaodd/daten-schwarm.jpgDas erste, was einem in den Sinn kommt, ist wie jemand seine Meinung und Gedanken formt. Wie viel von Ihrer authentischen Vision der Welt wurde durch persönliche Erfahrung gebildet im Vergleich zu den etablierten Gedanken und Meinungen, zu denen sich die Mehrheit geeinigt hat?

Wir haben alle Gedanken / Perspektiven / Meinungen, die von Nachahmung oder Vereinbarung mit anderen abstammen, um übereinzustimmen mit dem Ganzen. Der Punkt ist, wie wir diese Perspektive verwenden, um zu wachsen.

Sehen Sie wie offensichtlich, dass auch unser Imitieren zum Gleichgesinnten ein angeborenes Streben ist, eins zu sein. Also, wenn das sog. freie Denken für sich selbst denkt, könnten wir dann vielleicht beginnen, die Muster zu sehen?

Schauen Sie sich die Welt um sich herum an!

https://img3.picload.org/image/rrwcaaii/free-thinking.jpgEs hilft einen verbundenen Raum innerhalb Ihres emotionalen und physischen Körper zu schaffen, um im Stande zu sein, den Unterschied zwischen ihrer und der Meinung anderer zu sehen. Schließlich teilen wir alle Meinungen, sie bewegen sich und verwandeln sich; sie sind immer fluide. Wenn Sie von der Basis her so funktionieren, dass die Meinungen anderer Leute wichtiger sind als Ihre eigenen, dann gibt es eine Unausgewogenheit im Wert.

Wenn Sie in diesen Raum gehen, kann der Geist manchmal im Fluss der Trennung wegstürzen, den wir in unserer Verbindung alle teilen. Man könnte das Gefühl haben lediglich Teile der Emotionen wahrzunehmen und in diesen Raum zu gehen, jedoch je mehr Sie in diesen Raum gehen, desto klarer werden Sie die emotionale „Erfahrung“ spüren.

https://img5.picload.org/image/rrwcaoad/social-media-people.jpg
*Social Media Brainwash

Es ist leicht sich der Mehrheit von Meinungen und Wahrnehmungen der Welt durch das Denken anzuschließen. Denn wenn sie denken und fühlen, so können Sie es auch! Wenn Sie alles akzeptieren und abnicken, ohne jemals eine Frage zu stellen, dann öffnet dies eine Tür für Manipulationen.

Ich denke, dass viele Leute in diese Falle gefallen sind. Überwältigt von der Menge, die es zu wissen gibt, und umgeben von „Experten“, die bereit sind konservierte Meinungen anzubieten, geben viele Menschen auf. Sie hören auf, für sich selbst zu denken, weil es einfacher scheint, als durch den Dschungel des menschlichen Wissens zu sortieren. Leider, denn wenn Sie aufhören, für sich selbst zu denken, geben Sie die Kontrolle ab. Andere Leute können Ihren Glauben manipulieren, für ihren Nutzen. Selbst wenn ihre Motive nicht so unheilvoll sein mögen, verlieren Sie selbst die Fähigkeit, Entscheidungen für sich selbst zu treffen.

Geistige Viren, die Pest der Zukunft

https://img3.picload.org/image/rrwcalrr/images.jpgEin Virus ist ein Organismus, der in der Leere zwischen dem Leben und Nichtleben sitzt. Bestehend aus Bits von genetischen Anweisungen, ist es die Aufgabe, das Leben zu kapern,  das es besetzt, um Kopien von sich selbst zu machen.

Geistige Viren handeln auf eine ähnliche Weise wie ein Computervirus. Außer, anstatt in Bit und Bytes übertragen zu werden, werden geistige Viren durch Gedanken und Ideen übersandt. Ideen, die harmlos scheinen, entführen das Denken der Person und werden dafür entworfen, diese Person davon abzuhalten, für sich selbst zu denken.

https://img5.picload.org/image/rrwcalir/mindvirus.jpg

Geistige (mentale) Viren klingen wie etwas aus der Science-Fiction, aber sie werden im modernen Tagesleben klug verkleidet. Ein geistiges Virus ist ein dogmatisches System von Ideen. Es ist ein System von Ideen, das nicht nur behauptet, wahr zu sein, sondern dafür entworfen wurde, Glauben zu erzwingen, selbst wenn es keinen Sinn hat oder passende, verfügbare Beweise fehlen.

Wie Sie für sich selbst denken!

Das Denken für sich selbst bedeutet nicht die sofortige Zurückweisung von allem, was wie ein Virus aussieht. Wenn Sie das täten, müssten Sie riesige Systeme der organisierten Denkweise ablehnen, die die Vireneigenschaften leider angenommen haben.

https://img4.picload.org/image/rrwcacgg/54543254-4857576-48565647.jpg

Es bedeutet, dass Sie zwischen einer guten Idee und einem Virus unterscheiden müssen. Sie können mit vielen der Ideen einer Religion oder politischen Partei übereinstimmen, aber ein Freigeist meidet die „Wir-gegen-sie“ oder „Glaube-ohne-Grund“ Falle, die sich in ein Virus verwandelt.

Denken für sich selbst heißt nicht alles zu wissen. Oder in der Lage zu sein, alles zu überprüfen. Es gab vielleicht eine Zeit in der menschlichen Geschichte, wo eine gebildete Person die meisten formellen menschlichen Kenntnisse verstehen konnte. Diese Zeit ist lange vorbei, und sogar Freidenker müssen die Beschränkungen des Lebens im 21. Jahrhundert akzeptieren.

Allerdings, nur weil wir begrenzt sind, bedeutet es nicht, dass wir alles opfern müssen. Es gibt einige Schlüsselschritte, die Ihnen erlauben, für sich selbst und sogar in einer Kenntniss-durchtränkten Welt zu denken:

Pfuhl, Andrea

  • Impfen Sie sich gegen geistige Viren!
  • Informieren Sie sich bestmöglich über die Haupt-Themen in Ihrem Leben!
  • Setzen Sie keine Autorität höher als Ihre Fähigkeit, für sich selbst zu denken.
  • Suchen Sie nach selbstsüchtigen Motiven!
  • Treten Sie aus Ihrer Komfortzone heraus!
  • Hüten Sie sich vor Paralyse durch Analyse!

https://img2.picload.org/image/rrwcacpa/554-556-334-999-543.jpg

Jede Philosophie, auf die Sie stoßen, sollte einen Fluchtweg haben. Eine Art, wie Sie Beweise sammeln können, dass diese Philosophie falsch liegt. Wenn es keinen Fluchtweg hat, oder es unvernünftig schwierig ist, einen Ausgang zu finden, unterliegen Sie wahrscheinlich einem Virus! Trennen Sie die dogmatischen Teile, so dass Sie die Ideen ohne Sucht bekommen.

– DENKE-ANDERS-BLOG –


Ritter, Steffen

Wissenschaftler entdecken, dass der R-Komplex (Reptilien Gehirn) direkt mit Glück und Mitgefühl verbunden ist!


Wir haben alle diese Tage, an denen alles schiefläuft! Sie sind spät dran, und nehmen jede Ampel mit „rot“; die Kinder sind unkooperativ, Sie vergessen das Handy oder Geldbörse daheim; Sie verschütten den Kaffee auf Ihr Hemd… und so geht es weiter. Nichts allzu Schockierendes, denn wir kennen diese Tage, doch nun sagt die Wissenschaft, wie wir auf diese Arten von schwierigen Verhältnissen antworten, sagt viel darüber, wie unser Verstand angeschlossen ist – und wie belastbar (und glücklich) wir sind, wenn wir mit negativen Ereignissen konfrontiert werden.

Die Amygdala (oder das ‚Angst‘ Zentrum des Gehirns) wird im Allgemeinen ein schlechter Ruf nachgesagt, bekannt für Depression, Angst und Aggression – eben jene Emotionen, die ausgelöst werden können, wenn wir einen harten Tag haben.

Es ist der älteste Teil des Gehirns, und auch der primitivste – ständig auf der Suche nach möglichen Gefahren. Die kleine, mandelförmige Hirnregion wird mit negativen Reizen verbunden, und es ist weitgehend akzeptiert, dass diejenigen, die zu erhöhten Aktivitäten in diesem Bereich neigen, ein erhöhtes Maß an negativen Emotionen zeigen. Allerdings hat eine neue Forschung entdeckt, dass die Amygdala auch auf positive Reize reagiert – und stark mit Mitgefühl, menschliche Verbindung und Glück in Verbindung steht.

„Das glücklichste Volk ignoriert Bedrohungen nicht, sie können nur besser das „Gute“ darin sehen“ – The Greater Good

https://img3.picload.org/image/rrpiaror/images.jpgMenschen mit sonnigeren Dispositionen sind geneigt, die Stöße und Erschütterungen des Lebens viel einfacher wegzustecken, als diejenigen, die pessimistische, mentale Zustände halten. Es gibt eine gewisse Elastizität, die positive Menschen zu besitzen scheinen, aber kommt es daher, dass diese Menschen einfach eine rosarote Brille aufgesetzt haben? Was ist ihr Geheimnis um durch die Höhen und Tiefen des Lebens zu navigieren? Diese Fragen sind wichtig, weil sie weitreichende Auswirkungen darauf haben, wie Sie Ihr eigenes Leben betrachten.

Überraschende Funktion des evolutionären Gehirns!

Der Psychologe William Cunningham (Foto) von der University of Toronto veröffentlichte seine bahnbrechende Arbeit im Journal of Cognitive Neuroscience, und demonstriert die erweiterte Rolle der Amygdala, mehr als das alleinige Gefahrensuchen.

Cunningham und seine Kollegen zeigten eine Reihe von Side-by-Side Bildern verschiedenen Teilnehmern, um zu studieren und die Amygdala Tätigkeit zu dokumentierten, unter der Verwendung der Magnetresonanztomographie (fMRI). Die Bilder umfassten eine Reihe von emotionalen Inhalten – positiv, negativ oder neutral.

Wie erwartet, lösten die negativen Bilder eine starke Amygdala-Aktivität aus. Jedoch taten es die positiven Bilder ebenso, aber nur dann, wenn die Teilnehmer sich darauf konzentrierten. In der Regel konzentrieren sich die Menschen auf Bedrohungen oder negative Reize. Aber diese Forschung zeigt, dass wir Menschen es bewusst kompensieren können.

Cunningham war ebenso bei einer anderen Studie involviert, die die Möglichkeit entdeckte, dass die Amygdala auch das Herzstück des Mitgefühls sein „kann“. Die Forscher scannten die Gehirne der Teilnehmer dieser Studie, während ihnen Bilder von Menschen in Not gezeigt wurden. Die Daten zeigten eindeutig eine sehr hohe Amygdala-Aktivität, vor allem bei den Teilnehmern, denen eine erhöhte Empathie nachgesagt wurde.

r-complex.jpg

Das Forschungsteam stellte fest, dass wir Menschen einen mitfühlenden „Instinkt“ besitzen – einen starken Wunsch, Menschen zu helfen, und zwar hervorgerufen durch den Teil des Gehirns, der als „primitiv“ gilt, oder Reptilien-ähnliche Zustände hervorruft.

Diese Studie gibt offiziell bekannt:

Dieses Forschungsprojekt baut auf die Idee, dass unser evolutionäres „altes“ Gehirnsystem nicht allein eine Quelle der Unmoral und Ichbezogenheit ist, sondern wenn sie durch unsere Absichten abgestimmt wird, zu Moral und vernünftigen Benehmen beisteuern kann. Also kommt das menschliche Gedeihen nicht von der Unterdrückung der Aspekte des Selbst, sondern durch die Integration aller relevanten Prozesse zusammen in eine vereinigte Antwort.

Das Gute gibt es nicht ohne das Schlechte!

Cunningham und Kollegen entdeckten, dass glücklichere Menschen in Bezug auf die positiven Bilder eine größere Amygdala Aktivierung hatten. Was jedoch überraschend war, dass diese Leute keine verminderte Reaktion auf negative Bilder besaßen. Somit ist die Theorie der rosaroten Brille widerlegt. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass glücklichere Menschen nicht unbedingt naiver oder blinder gegenüber der Negativität sind, sondern eher adaptiv auf die Welt reagieren – sowohl gute als auch schlechte Dinge im Leben erkennen.

Die Nachricht zum Mitnehmen aus dieser Forschung ist, dass die Rolle unserer Amygdala nicht alleine das Angst-Zentrum des Gehirns ist, sondern uns eigentlich hilft, auf einer sehr instinktiveren Ebene zu sehen.

von Carolanne Wright via wakeup-world.com

Quellen:

Nobelpreisträger Sir John Eccles – „Unser Gehirn ist eine Maschine worauf der Geist operiert!“

Jeder Mensch hat eine unsterbliche Seele. So war die Behauptung einer der weltweit größten Autoritäten in der Erforschung des menschlichen Gehirns, der australische Neurophysiologe und Nobelpreisträger im Bereich der Physiologie und Medizin, Sir John Carew Eccles (1903-1997).

eccles.jpg

John Carew Eccles, der Lao Tsu der Geisteswissenschaften, hatte eine große Glatze, ein breites Grinsen und eine überdimensionale Brille, was aussagt, dass dieser Mann so groß wie seine Heimat Australien gedacht hat! Im Jahr 1963 gewann er den Nobelpreis in der Medizin für seine Arbeit an den Synapsen, eine Millionstel-von-einem-Zoll große Kluft zwischen den Gehirnzellen, und doch so wichtig, wo ein „Drogen Dealer“, die sogenannten Neurotransmittern, auf molekularer Ebene Nachrichten an die Zelle blockiert, übergibt oder ändert, so dass die höheren Funktionen des Gehirns sogar „Gott in den Synapsen“ genannt werden. 

John Eccles behauptet, auf der Grundlage seiner langjährigen wissenschaftlichen Untersuchungen und Analyse, dass die Materie unfähig ist geistige Phänomene zu schaffen und es keine Übertragung der physischen in die geistige Energie gibt. Nur eine geistige (spirituelle) Wirklichkeit ist dazu fähig geistige Phänomene zu schaffen. Der australische Nobelpreisträger stellte fest, dass aus wissenschaftlicher Sicht, wir die materialistische Auffassung rundweg ablehnen müssen, dass das menschliche Bewusstsein ein Produkt der Materie sei.

Gemäß Eccles besitzen wir einen nichtmateriellen Geist oder Selbst, welcher handelt, und wird von unserem materiellen Gehirn beeinflusst; Es gibt eine geistige Welt neben der physischen Welt, und die beiden interagieren. Jedoch bestreitet Eccles dass unser Geist eine Art von nicht-physischer Substanz ist (wie es im Kartesianischen Dualismus belehrt wird), und sagt, dass dieser lediglich zu einer anderen Welt gehört. (Lesen Sie hierzu auch: Unser Geist ist negativ gebaut)

Es wurde ihm offensichtlich, dass der menschliche Geist – unser „Ich bin“ – in Form einer spirituellen Dimension existiert und bildet zum Teil auch die unsterbliche Seele. Dieser herausragende Wissenschaftler betonte, dass angesichts der Wunder des Lebens und der Pracht der menschlichen Person, die moderne Wissenschaft eine Botschaft der Demut vermittelt. Die echten Qualitäten des Menschen sind nicht nur sein Gehirn und Intelligenz, sondern auch seine Kreativität und Vorstellungskraft. Eccles spricht von zwei Gewissheiten, die Einzigartigkeit (Unwiederholbarkeit) des Menschen in seiner Körperlichkeit und die spirituelle Existenz seiner unsterblichen Seele.

Eccles sagt, dass sich die Wechselwirkung zwischen dem Gehirn und Geist als ein Informationsfluss, nicht Energie, vorgestellt werden kann. Aber Informationen müssen sicher durch irgendeine Form von Materie-Energie getragen werden, und wenn der Geist die Wahrscheinlichkeit neuronaler Ereignisse ändern kann, ist es wahrscheinlicher, dass dieser es mittels subtiler, ätherischen Arten von Kraft oder Energie auf der Quanten- oder Subquanten-Ebene tut.

dave hunt 1926-2013.jpg

Dave Hunt (Foto), Apologet, UFO-Forscher, Autor von Die okkulte Invasion, der immer wieder in seinen Vorträgen auf die Arbeiten John Eccles zurückgriff  um beispielsweise paranormale Phänomene zu deuten, gab  aufgrund seiner jahrelangen Forschungen zu diesem Thema folgendes bekannt:

„Sie sind nicht nur eine Ansammlung von Molekülen. Sie sind die denkende Person, die die Entscheidung trifft. Ihr Gehirn denkt nicht! Wenn Ihr Gehirn Ihre Gedanken generieren würde, wären Sie ein Gefangener Ihres Gehirn, und würden sich wundern „Was wird mein Gehirn wohl als nächstes denken?“

dark-side-mind-wall.jpg

Ihr Spirit operiert Ihr Gehirn in einem normalen Status des Bewusstseins. In einem modifizierten Status unter Yoga, Hypnose, Ayuhasca usw. haben Sie diese normale Verbindung verloren, und das erlaubt einem anderen Spirit, Entität oder „Mind“ sich einzuflechten, die Kontrolle Ihrer Neuronen zu übernehmen und erzeugt so ein Universum der Illusionen.“

*Tipp -> Die „Spirituelle Entitäten“-Falle

„Sie leben nicht mit Ihrem Gehirn. Sie leben mit Ihrem Geist!“ – Sir John Eccles

Eccles glaubte, dass der Geist eine Gott-basierende Realität, eine Manifestation der Seele ist.

387664aa.eps.0.gif

„Ich glaube nicht daran, dass Gurus oder Erleuchtete mehr Macht haben; Ich denke für mich selbst! – Die arbeitenden Sinne sind immer noch die Vorgesetzten der Materie. Geist ist höher als strukturierte Materie und Intelligenz ist immer noch höher als Geist, während das bewusste Selbst höher als die Intelligenz ist.“

Obwohl Eccles erkannte, dass der Geist relativ unabhängig vom Gehirn arbeitet, anstatt identisch zu sein, waren viele seiner Ansichten von mehreren materialistisch und theologischen Dogmen begrenzt. John Eccles Ansichten waren ein Versuch sich über den wissenschaftlichen Materialismus herauszustrecken und eine spirituelle Vision zu entwickeln, erfrischend! Er starb am 02. Mai 1997 in Locarno, Schweiz und mit ihm der letzte Neurophysiologe, der noch an die Seele glaubte!

ffe2912f9e5f5742178d9ca185582261.jpg

Möge dieses Zeugnis der Unsterblichkeit der Seele von einem der größten Experten der Welt für das menschliche Gehirn, Nobelpreisträger Dr. John Eccles, uns mobilisieren größere Sorgfalt auf unsere Seele, unser geistliches Leben, einschließlich unserer Reinheit des Herzens, Freiheit vom Bösen, und das ewige Leben zu nehmen.

– DENKE-ANDERS-BLOG –

(Ref.: „Wie das Selbst sein Gehirn steuert“ – John C. Eccles, 1996)

Wärmstens Empfohlen:





Hinweis:

Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung unserer Beiträge  bedürfen stets einer Quellenangabe und Verlinkung zu unserem Originaltext!

Meditation: Wenn der Geist stillsteht!


Die Gedanken kommen in jedem Augenblick in unseren Geist, und die meiste Zeit sind wir nicht bewusst darüber. Sie diktieren ihre Meinung und wir akzeptieren sie als wahr.

Unser bewusster Geist ist in ständiger Bewegung; er steht noch nicht einmal für eine Sekunde still. Unser eigener Geist projiziert uns ständig in Szenarien, meist unerwünscht, als ob es wirklich passieren würde. Wir können sagen, dass unser Geist verwendet wird, um uns anzulügen; ein Witze-Erzähler, der uns leiden lässt, unsere Zukunft beschränkt, und uns in der Regel erzählt, was nicht funktionieren wird.

Doch was passiert wenn der Geist wahrhaftig still ist?

Beachten Sie, dass, wenn der Geist ruhig ist, Sie oft als erstes Ängstlichkeit und Unruhe fühlen. Beachten Sie den Drang, ständig etwas tun zu müssen. Deshalb ist Meditation so schwierig für die Menschen. Sie meditieren, weil sie sich entspannen wollen aber stattdessen kommt das Gegenteil vor. Anstatt Frieden zu fühlen, werden sie frustriert, und ich frage mich, wie viele Leute deshalb schnell das Meditieren aufgeben?

Sie können das Gefühl haben, etwas falsch zu machen, weil Sie Angst fühlen, während Sie Frieden erwarten, oder Sie glauben, dass Sie nicht im Stande sind Ihren Geist zu beruhigen. Jedoch ist das überhaupt nicht der Fall, und die Tatsache, dass Sie diese Zappelei, diesen unveränderlichen Wunsch fühlen, etwas tun zu müssen, ist der erste Schritt zur Überwindung davon.

Man kann geführt werden, zu glauben, dass die Unruhe durch die Meditation herbeigeführt wurde, aber tatsächlich war sie schon vorhanden als Sie anfingen zu meditieren. Sie waren sich einfach nicht bewusst darüber. Der Geist bekämpft dieses Gefühl, indem er ständig versucht beschäftigt zu bleiben, immer tun tun tun. Der Geist ist ständig unruhig und Momente des wirklichen Friedens sind dünn gesät. Echte Stille ist fremd und diese ständige Ängstlichkeit „normal“ geworden.

Niemand will sich ängstlich fühlen, es ist unangenehm, aber die Art und Weise wie Ängstlichkeit normalerweise behandelt wird, beseitigt es überhaupt nicht, es maskiert es nur! Schule, Arbeit, Fernsehen, Internet, all dies ist oft nichts anderes als eine Ablenkung, eine Flucht. Es stellt sich die Frage, wie kommen wir tiefer? Es ist einfach und doch so schwierig, weil unsere gesamte Gesellschaft dabei ist, diesen tieferen Sinn des Selbsts zu leugnen. Auch all die verschiedenen spirituellen Techniken und Praktiken verwandeln sich sehr schnell in ein trockenes Ritual und dann sind sie nur eine weitere Ablenkung. Keine zwei Menschen sind gleich, doch die Menschen versuchen diese Einheits-Art (alle passen in ein Modell) von Spiritualität zu fördern!

Es gibt keine Flucht aus jenen Gefühlen, die kommen, wenn Sie beginnen, sich damit in Verbindung zu setzen, was Sie wirklich fühlen. Tatsächlich ist das Versuchen jenen Gefühlen zu entkommen, das was sie so stark macht. Angst wird auch aus der Vermeidung geboren, und während unveränderliche Ablenkungen es maskieren können, machen Sie es dadurch stärker!

Glauben Sie nicht nur allein was hier steht, stellen Sie sicher, dass Sie Ihre eigenen Erfahrungen machen. Können Sie wirklich nur noch sein und nichts tun? Was passiert, wenn Sie es versuchen? Für die meisten wird eines von zwei Dingen passieren. Sie werden entweder schnell den Drang verspüren etwas anderes tun zu müssen, oder sie gehen im Denken verloren. Beides sind Formen der Ablenkung; uns fehlt die Fähigkeit, wirklich nur noch zu sein und zu fühlen. Einfach das Gefühl, ohne zu denken, die einfachste Sache der Welt, doch eine Lebenszeit des Tuns hat es lächerlich und schwierig gemacht.

Wenn irgendetwas im Leben wichtig ist, ist es diese Fähigkeit einfach zu sein. Wenn Sie einfach sind, hören Sie auf, diese Verwirrungen der Welt zu fressen. Sie nehmen eine Pause, und in diesem Moment können Sie eine neue Richtung wählen, Sie leben weniger unbewusst.

//Niluxx


Tipp – Ein Buch über Meditation wie es kein zweites gibt!

Die Entdeckung der Kopflosigkeit

von Harding, Douglas



Haben wir wirklich nur 5 Sinne? Ein Mythos und seine Transformation!


Es ist sonderbar, in unserer modernen Zeit immer noch über die ‚5 Sinne‘ zu lehren, als ob Sehen, Riechen, Hören, Schmecken und Tasten  alles ist, was wir wahrnehmen können. Doch wie erkennen wir zum Beispiel ob etwas warm oder kalt ist?  Also bringt uns die Temperatur-Sensorik zum 6. Sinn. Und was ist, wenn wir auf die Toilette gehen müssen und welchen Weg wir  dazu nehmen? Was ist mit dem Schmerzempfinden? Es gibt also eine ganze Liste von vielen anderen Sinnen, die wir über den Tag ganz automatisch verwenden. Vielleicht aber dient das Sprechen über die 5 Sinne alleine auch der Vermeidung von Sinnesüberlastungen, oder  Überlastungen der eigenen Wahrnehmung.

Es gibt eine ganze Menge, was unbewusst mit unseren Sinnen geschieht, was wir erst in jüngerer Zeit entdeckten. Es wurde nun festgestellt, dass die Haut riecht. Wir können miteinander durch subtile Gerüche, genannt „Pheromone“, kommunizieren. Es wurde auch kürzlich entdeckt, dass das menschliche Gehirn auf Änderungen in Magnetfeldern antwortet, obwohl die Mainstream-Wissenschaft bisher diese Idee als sehr widerspenstig behandelt hat.

Bartens, Werner

Dann gibt es den empathischen Sinn, wie wir feststellen können, was eine andere Person fühlt. Dieser  wird  häufig als ein psychischer Sinn angesehen, aber selbst Menschen ohne die Verbindung zur Einheit teilen diesen Sinn mit dem ganzen Leben. Sie sind immer noch in der Lage durch  Körpersprache, Mimik und Tonfall aufzugreifen, wie ein anderer Mensch fühlt. Das ist ein sehr wichtiger Sinn und dessen bewusst zu sein, erleichtert Ihnen jemandes Emotionen zu deuten und sogar aufzunehmen. Angst kann sich wie ein Virus ausbreiten! Aber wenn sich die Angst wie ein Virus ausbreiten kann, dann trifft das für die Freude ebenso zu.

Wir hören über den ‚6. Sinn‘ (12. Sinn? 13. Sinn? Wer zählt schon mit?),  als ob all die verschiedenen psychischen Sinne nur als ein Sinn zählen! Ich erwähnte bereits unseren empathischen Sinn,  aber was ist mit Intuition, Hellsehen, Hellhörigkeit, Psychometrie und andere Sachen, die mit der Öffnung des dritten Auges kommen können?  Ich werde nicht einmal versuchen sie alle zu zählen, aber ich hoffe an dieser Stelle ist es ziemlich offensichtlich, dass wir nicht nur auf 5 oder 6 Sinne beschränkt sind.

Warum ist das wichtig? Nun, um geerdet und präsent zu sein, ist es sehr wichtig, alles anzuerkennen, was Sie fühlen.  Während ich nicht annehmen würde, der ganzen Vielzahl  von Sinnen plötzlich bewusst zu werden, ist es trotzdem nicht von Vorteil diese allzu vereinfachende Sicht über die 5 Sinne in seinem Bewusstsein zu halten. Schieben Sie diese Art von einschränkenden Glaubenssätzen weit weg von dem unglaublichen Reichtum an Erfahrungen, die wir in jedem Moment haben können.

//Niluxx

(Artworks by Alex Grey & Justin Totemical)

[wpedon id=“36839″ align=“left“]

Denken Sie der bewusste Teil Ihres Gehirns steuert Ihre Handlungen?

Denken Sie, dass Ihre bewussten, führenden Gedanken für Ihre Handlungen verantwortlich sind? 

Denken Sie nochmal!

In einem provokanten neuen Papier im „Behavioral and Brain Sciences“, kam ein Team von Wissenschaftlern unter der Leitung von Dr. Ezequiel Morsella (Foto) von der San Francisco State University zu einem überraschenden Schluss:

morsella_story_0.jpg

„Unser Tagesbewusstsein ist nichts weiter als eine passive Maschine, die einen einfachen Algorithmus führt – um zu dienen, was bereits entschieden worden ist, und Kredit für diese Entscheidung nimmt.“

Anstatt eines „weisen Leiters“, ist es nur ein winziger Teil dessen, was im Gehirn passiert, der uns „bewusst“ macht. Die eigentliche Arbeit geht weiter unter die Haube – in unserem unbewussten Geist.

Die „Passive Frame-Theory“ (Passive-Rahmen-Theorie), wie Morsella es nennt, basiert auf jahrzehntelangen experimentell-beobachteten Daten, wie Menschen wahrnehmen und motorische Reaktionen z.B. auf Gerüche generieren. Es geht nicht um die Wahrnehmung (Ich rieche ein Stinktier), sondern um die Reaktion (Ich laufe davon). Um den Schlüssel zu knacken, wie unser Tagesbewusstsein im Gehirn operiert, muss rückwärts von einer beobachtbaren, physikalischen Aktion gearbeitet werden, erklärt Morsella in seinem Papier.

Morsella ist sich sicher, dass das Studium über grundlegendes Bewusstsein – das Bewusstsein für eine Farbe, einen Drang, einen stechenden Schmerz – das ist, was zu einem Durchbruch führen wird.

„Wenn eine Kreatur eine Erfahrung jeglicher Art hat – etwas, wie es ist, diese Kreatur zu sein – dann ist es diese Form des eigenen Bewusstseins. Es muss nicht auf hohem Niveau, oder typisch für das menschliche Verhalten sein“ – berichtete Morsella

headbraintz453836457-74667.jpg

Die „Passive-Rahmen-Theorie“ besagt: Fast alle Entscheidungen und Gedanken, die im Laufe des Tages gemacht werden müssen, werden durch viele Teile des unbewussten Gehirns ganz unter unserem Niveau des Tagesbewusstseins durchgeführt.

Wenn die Zeit kommt physisch auf eine Entscheidung zu handeln, liefern verschiedene „unbewusste Prozesse“ ihre Meinungen an einem zentralen „Hub“, so als ob sich die Wähler im Rathaus versammeln. Dieser „Hub“ hört aber nicht die Gespräche, sondern bietet einen Rahmen in dem die unterschiedlichen Teilnehmer interagieren können, um eine Entscheidung für das Endergebnis zu treffen. Sobald das Unbewusste über diesen „Hub“ eine Entscheidung trifft, wie physisch zu handeln bzw. zu reagieren ist, schaltet der „Hub“ dieses Ergebnis zum Tagesbewusstsein durch, und dieses gratuliert sich für die Lösung eines schwierigen Problems.

In gewisser Weise ist der unbewusste Geist wie eine Gruppe von mehr oder weniger talentierten Ghostwritern, die an einem Drehbuch für einen gefeierten Drehbuchautor arbeiten. Wenn alles reibungslos klappt, dann übergeben sie das Drehbuch an den Autor für die nächste Stufe. Sollte auf der einen Seite ein Konflikt entstehen, also sollten sich unterschiedliche Ideen für die Geschichte entwickeln, dann erreichen ihre Argumente das Ohr des Drehbuchautors, der sich des Problems bewusst wird, aber dennoch sitzen bleibt und auf die Autoren wartet. Sobald das geschieht, gibt der Drehbuchautor das Script aus der Hand, und erhält dafür sämtliche Gratifikationen. 

Ähnlich wie beim Drehbuchautor, debattiert das Bewusstsein in unseren Köpfen nicht, um etwas zu lösen, lediglich der Schalter muss auf „on“ sein, um das Endergebnis zu legen. Somit ist es wichtig, es nimmt aber nicht aktiv an der Entscheidungsfindung teil.

Die Macht unseres unbewussten Geistes beschränkt sich nicht nur auf grundlegende Körperfunktionen!

binaryhuman.jpg

Morsella spricht von einer Sprache – auf hohem Niveau, komplex und vielleicht sogar von unverwechselbaren menschlichen Fähigkeiten – als ein anderes Produkt des Unbewussten.

Wenn Sie sprechen, dann sind Sie nur bewusst über ein paar Worte zu einer Zeit, und das ist nur deshalb so, dass Sie die Muskeln um den Mund und der Zunge richten können,  um diese Worte zu bilden. Was Sie sagen, wird unter der Haube vorgeschrieben; und Sie mit Ihrem Tagesbewusstsein folgen einfach nur dem Script.

Morsella räumt ein, seine Theorie ist unkonventionell und schwer zu akzeptieren. Dennoch bekommen wir ein deutliches Bild (Gefühl) und Anhaltspunkte, auf welche Teile von uns wir unser Bewusstsein zur Kontrolle der eigenen Gedanken richten können.

„Das System ist weniger allwissend und zweckmäßig, als wir denken!“

– DENKE-ANDERS-BLOG –


Quellen: news.sfsu.edu | singularityhub.com | journals.cambridge.org

Literatur

Wissenschaftler erforschen, wie sich das Gehirn erinnert, aber die Person nicht!


Hirnschäden können  erhebliche Veränderungen im Verhalten verursachen, wie z.B. Verlust der kognitiven Fähigkeiten,  aber ebenso  verraten sie viel darüber, wie das Nervensystem mit Bewusstsein umgeht.  Neue Erkenntnisse zeigen, wie das unbewusste Gehirn weiterhin Informationen verarbeitet, auch wenn das bewusste Gehirn behindert ist.

Dr. Stéphane Simon und Mitarbeiter im Labor von Professor Alan Pegna am Universitätsspital Genf, studierten einen Gehirn-Patient nach einem Unfall mit Prosopagnosie (Gesichtsblindheit). Sie maßen nichtbewusste Reaktionen auf vertraute Gesichter,  d.h. auf verschiedene physiologische Aktivitäten des Gehirns, mit Hilfe von  fMRI und EEG. Dem Patienten wurden Fotographien von unbekannten und berühmten Leuten gezeigt.

Ungeachtet der Tatsache, dass der Patient keines der berühmten Gesichter erkennen konnte, antwortete die  Gehirntätigkeit auf die Gesichter, die vor dem Anfall bewusst erkannt wurden.

„Die Ergebnisse dieser Studie zeigen, dass implizite Verarbeitungen trotz des Vorhandenseins einer offensichtlichen Beeinträchtigung der bewussten Verarbeitung weiter auftreten können.“ – sagte Professor Pegna

„Die Studie hat auch Licht darauf geworfen, was für unser Gehirn erforderlich ist, um zu verstehen, was wir um uns herum sehen. Zusammen mit anderen Forschungsergebnissen schlägt diese Studie vor, dass die Zusammenarbeit von mehreren zerebralen Strukturen in einer bestimmten zeitlichen Reihenfolge notwendig ist für die Entstehung der visuellen Wahrnehmung.“

– DENKE-ANDERS-BLOG –


Journal Reference:

  1. Stéphane R. Simon, Asaid Khateb, Alexandra Darque, François Lazeyras, Eugene Mayer, Alan J. Pegna. When the brain remembers, but the patient doesn’t: Converging fMRI and EEG evidence for covert recognition in a case of prosopagnosia. Cortex, 47 (7): 825 DOI: 10.1016/j.cortex