Das Gesetz der Schwingung hat Priorität


Voraussetzung für erfolgreiches Manifestieren ist es, seine emotionale Schwingungsfrequenz in Einklang mit der Schwingungsfrequenz zu bringen, in der man sich befinden wird, wenn sich das Gewünschte erfüllt hat.

Der Grund, warum es mit dem Manifestieren meist nicht klappt, ist, dass Sie zwar Ihre Gedanken auf den Wunsch fokussieren, aber eher mit Wehmut ihn noch nicht erfüllt zu haben. Gleichzeitig stehen oft Hindernisse im Weg wie beispielsweise ein limitierender Glaube, unzureichende Selbstsicherheit, negative Gefühle, die das Manifestieren schier unmöglich machen.

1518156-r100.jpg

Das Gesetz der Schwingung ist Voraussetzung, damit das Gesetz der Anziehungskraft wirksam werden kann. Es beginnt mit einem Gedanken, der in Bilder und dann in Gefühle umgesetzt wird, die eine spezifische Schwingung auslösen und die verändert Ihre Wahrnehmung. Das ist im Grunde das Geheimnis. Es geht möglicherweise gar nicht um Anziehungskraft, sondern um eine Veränderung der Wahrnehmung. Es soll alles bereits da sein, wir müssen es nur wahrnehmen.

Also nicht die Anziehung, sondern das Gesetz der Schwingung ist das wahre Geheimnis.

Und Glücklichsein soll einem dabei helfen? So ist es. Das Gefühl sich wohl zu fühlen und glücklich zu sein erhöht die Schwingungsfrequenz und je länger man sich wohl fühlt und glücklich ist desto größer ist auch die Schwingungsbreite. Eine Schwingungsfrequenz besteht aus der Schwingungshöhe und Schwingungsbreite.

Tun Sie was immer Ihr Wohlbefinden verbessert und Ihr Glücksempfinden erhöht und lassen Sie sich von nichts die gute Laune verderben.

Halten Sie sich von Menschen fern, die meist betrübt sind und von jenen, die oft nörgeln. Halten Sie sich auch von einer Umgebung, in der Sie sich nicht wohl fühlen fern. Entledigen Sie sich von Kleidungsstücken, in denen Sie sich nicht wohl fühlen, von Schuhen, die Sie drücken. Denken Sie dabei an das Gesetz der Schwingungsfrequenz, denn jedes störende Detail, kann Ihre Schwingung negativ verändern und das müssen Sie vermeiden.

Das Gesetz der Schwingung ist für Glück oder Unglück, für ein Leben in Elend oder in einem Traum zu leben verantwortlich.

circle-dream-r100.jpg

Wer sich emotional geistig und spirituell weiterbildet, dessen Schwingungsfrequenz wird stiegen. Jemand, der sich spirituell weiterbildet, hat bereits eine höhere Schwingungsfrequenz im Vergleich zu Menschen, die alleine auf Materie fixiert sind. Wer sich emotional in einer höheren Schwingungsfrequenz-Breite befindet, wird auch mehr von der feinstofflichen Welt wahrnehmen. Ich persönlich halte eine Existenz ohne Materie für möglich.

Die Schwingungsfrequenz wird innerlich und äußerlich Beeinflusst. Das heißt, man sollte die Umgebung in der man sich aufhält und die Menschen, von denen man umgeben ist gut wählen, sein Heim entrümpeln, ordentlich und sauber halten, seinen Körper pflegen, natürliche Nahrung zu sich nehmen und ausreichend Bewegung machen, sowie für emotionale Ordnung sorgen und sich spirituell weiterbilden. Eine innere Ausgeglichenheit sind Voraussetzung.

Wer sich in einem emotionalen Hoch befindet, dem wird alles leicht von der Hand gehen und Vorhaben werden gelingen. Das emotionale Hoch ist gleichbedeutend mit hoher (emotionaler) Schwingungsfrequenz.


von Dr. Christa Herzog via www.privatedimension.at

Advertisements

8 Kommentare zu “Das Gesetz der Schwingung hat Priorität”

  1. “ innerlich und äußerlich“ – und schon ist man wieder bei der Resonanz 😉 Vor allem wenn „moralisch“ ausgegrenzt wird.
    Es wird immer wieder ent-mündigt, indem vorausgesetzt wird, daß Menschen die in Gegenden leben wo es „dreckig“ ist unglücklich sein müssen. Oder daß Menschen die sich kaum bewegen können unglücklich sein müssen.
    Es kann nur jeder selber rausfinden, was glücklich macht und dieses Glück wird auch ausgestrahlt – als Füllhorn. Glück ist eine Lebens-Einstellung und kommt von innen.
    Verständnis kann man zeigen, offen sein und nicht nur egoistisch den eigenen Weg gehen. Nur weil „einfache Menschen“ wie z.b. Natur-Völker glücklich sind, genau deswegen wird ihnen aus Un-Verständnis Technologie geschenkt, die sie nicht benötigen.
    Wir sind Beobachter und Glück sieht für jeden anders aus.

    🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Nun das ist jetzt etwas schärfer (konkreter) formuliert . Nicht jeder beliebige Gedanke sondern nur manche Gedanken-konstrukte werden in Materie übersetzt. Ramtha formuliert es zB. so …,,du must zuerst SEIN, was du erschaffen willst. ,, und zwar jetzt..
    Aber wenn du glaubst du seist ein Körper , ist das ein Rätsel. Hinzu kommt der Satz,…,, es ist dir nicht möglich , NICHT zu erschaffen,,….Wir machen es immer und immer erfolgreich . Nur glauben wir es wäre nicht von uns selbst. Also streben wir nicht nach ,, manifestieren,, sondern nach Veränderung dessen , was wir manifestieren.

    Gefällt mir

  3. das gesetz der liebe hat priorität.
    wenn man nach der liebe lebt, ist man in freude und glücklich. (keine romanze, sondern die wahre universelle liebe)
    wenn man dieses gesetz misachtet oder falsch spielt, ist man unglücklich und eine lehre wartet auf einen, um denjengien wieder in die spur der liebe zu bringen.
    man kann meister aller anderen gesetze sein, wenn man dieses gesetz nicht achtet, ist man unglücklich. (auch wenn es manchmal länger dauert, bis man realisiert)
    alle unsere fehltritte, in dieser energitischen ebene, kommen auf die eine oder andere art zurück, um von der liebe geheilt zu werden.
    wenn wir heilen durch liebe, heilen wir alles um uns mit, liebe ist die stärkste kraft, deswegen ist das gesetz der liebe das wichtigste.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s