Electric Futuristic Tunnel

Wissenschaftler arbeiten daran Nachrichten durch die Zeit zu schicken!

Wussten Sie, dass eine Studie durchgeführt wurde, um zu sehen, ob jemand aus der Zukunft bereits in unserer Zeit lebt?

looper.jpg
LOOPER (Endgame Entertainment)

Astrophysiker Robert Nemiroff und Teresa Wilson von der Michigan Universität für Technologie taten dies, und veröffentlichten ihre Ergebnisse bereits im Jahr 2014. Sie glaubten, dass, wenn jemand von der Zukunft zurück in unsere Zeit reiste, es Spuren/Beweise geben muss. Solch ein Zeitreisender könnte beispielsweise Internetrecherchen  von zukünftigen Ereignissen getan haben.

Nach dem Ausschöpfen ihrer Mittel, blieb ihre Studie jedoch unschlüssig. Nichtsdestotrotz glaube ich, dass Zeitreisen wahrscheinlich schon geschehen sind. Ich weiß nicht, ob Menschen durch die Zeit gereist sind, aber ich schließe nicht aus, dass zumindest von Computern bereits durch die Zeit kommuniziert wird.

Physiker beweisen bereits heute, dass das theoretisch möglich sei. Ich glaube, dass zukünftige Denker, eventuell mit Hilfe von Quantencomputern, leicht diese Theorien verfeinern und in Aktion legen können.

750x-1.jpg

Dr. Ron Mallett (Foto), ein theoretischer Physiker an der University of Connecticut, hat gezeigt, dass ein Ringlaser die Wirkung der Schwerkraft eines schwarzes Lochs nachahmen kann. Es ist somit möglich, die Raumzeit zu drehen und einfache Botschaften (in binären Codes) in der Zeit zurückzusenden. Obwohl es theoretisch möglich ist, wurde diese Theorie noch nicht experimentell getestet.

Vaas, Rüdiger

Physiker erkennen, dass Wurmlöcher verschiedene Zeit-Schleifen erstellen können. Obwohl viele Theorien Mängel haben können, illustrieren sie, dass die heutigen Wissenschaftler Fortschritte zum Verständnis gemacht haben, wie Nachrichten durch die Zeit zurückgesendet werden können. Es gibt allen Grund zu glauben, dass die Dynamik anhält und weitere Fortschritte demnächst präsentiert werden können.

1c4166271-071226-cramer-laser-hmed4p.jpg

John Cramer (Abb. links), Physiker der University of Washington, vermutet, dass man mittels Quantenverschränkung die Zeit durchqueren könne. Wenn Elektronen aus dem gleichen Molekül verstrickt sind, bedeutet das, wenn sie durch große Entfernungen voneinander getrennt sind, bleiben sie verbunden. Wir sehen diese Verbindung, wenn wir ein Elektron messen und eine sofortige Wirkung auf das andere Elektron stattfindet (in der Quanten-Physik hat eine Messung eine Art physischen Einfluss auf die Partikel). Es ist das, was Albert Einstein als ’spukhafte Fernwirkung‘ nannte. Die Elektronen kommunizieren schneller als die Lichtgeschwindigkeit miteinander.

quantum tunnel.jpg
Quantum Tunneling

Cramer denkt, diese Verschränkung könnte sogar zum Kommunizieren zurück in der Zeit verwendet werden. Er versuchte, eine Hälfte eines verschränkten Paares durch Glasfaserkabel zu senden, und bestimmte Messungen an Stellen durchzuführen um Zeit und Kausalität zu überwinden.

Cramers Experimente haben leider noch nicht gefruchtet, aber die Quantenphysik hat lange die Wissenschaftler mit der Möglichkeit gequält, Zeit und Kausalität zu durchbrechen.

quantum_leap_intro.jpg

Viele paranormale Phänomene, wie übernatürliche geistige Anlagen, überall in der Geschichte, beruhen auf das Verletzen dieser Gesetze. Außersinnliche Wahrnehmung, Telekinese, Psi-Fähigkeiten, und viele andere tun genau das.

Das berühmte Medium Edgar Cayce behauptete seinen Körper zu verlassen, um Information von der Akasha-Chronik abzurufen.

Laszlo, Ervin

Gemäß der Akasha-Chronik hat Information keine Zeit- oder Distanz-Barriere. Nicht lokale oder allgemeine Informationen befinden sich außerhalb des Geistes, wo sie immer verfügbar sind und abgestimmt werden können, wie ein Radio.

Jedoch weisen viele Wissenschaftler all diese Aspekte als Fälschung oder Pseudowissenschaft zurück. Aber wenn wir neue Möglichkeiten zur Durchquerung der Zeit erforschen, und aus unserer Raumzeit-Dimension hinausgehen, werden auch Psi Phänomene eine wissenschaftliche Grundlage, als bisher angenommen, bekommen.

time-machine-.jpgSolche Forschungen eröffnen nicht nur die Möglichkeiten der Kommunikation, sondern auch Quantumcomputing-Möglichkeiten. Dies bedeutet, dass Computer aus der Zukunft bereits miteinander über das Internet zurück durch die Zeit kommunizieren könnten. Ein interessanter Gedanke, oder? (Ref: www.nautil.us, www.academicminute.org, www.theepochtimes.com)

– DENKE-ANDERS-BLOG –


Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s